Grundstück gefunden, wann bezahlen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
MarieWo

MarieWo

Hallo in die Runde,

ich habe mich heute neu angemeldet, da auch wir (Überraschung;) ) bauen wollen.

Wir sind noch ganz am Anfang unserer Pläne.
Ich habe gerade eine Wohnung geerbt und dies eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten.

Da komme ich auch schon zu meinem Anliegen:

Die Wohnung wollen wir verkaufen und der Erlös ist dann unser Eigenkapital mit dem wir das Grundstück und einen Teil der Baukosten finanzieren.
Jetzt haben wir das Problem dass wir unser Traumgrundstück schon gefunden haben, aber die Wohnung noch nicht verkauft ist.

Wir leben in Berlin, die Wohnung liegt sehr zentral und der Verkauf sollte fast ein Selbstläufer sein. Wir sind allerdings gerade erst dabei, sie zu räumen und werden es frühestens in 2 Wochen schaffen, sie zu inserieren (falls wir nicht vorher im Bekanntenkreis schon Käufer finden).

Da Grundstücke in Berlin sehr rar sind, vor allem in unserer Umgebung, habe ich nun Angst, dass das Grundstück weg ist, bevor wir handlungsfähig sind:/

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich das vermeiden kann?
 
Tolentino

Tolentino

Nicht darauf warten.
1. Kann man einen Kaufvertrag ziemlich frei formulieren. D.h. von Kauf und Zahlung sofort, Auszug in einem Jahr (entweder mit dann vereinbartem Wohnrecht gegen Abschlag oder Entschädigungszahlung bis Kauf sofort, Zahlung erst bei Auszug, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Gerade in Berlin wird auch jeder Käufer viele Dinge mitmachen um den Zuschlag zu erhalten.
2. Grundstück kann man auch variabel finanzieren. Dann später mit Geld aus Verkauf ablösen und Rangdarlehen für Baukosten und Rest Grundstück aufnehmen.
3. Wo zieht ihr denn jetzt hin, wenn ihr in zwei Wochen schon raus wollt?
 
B

Bozzi03

Zwischenfinanzierung, sollten die Banken problemlos mitmachen. Zahlst nur die Zinsen bis die Wohnung verkauft habt und mit dem Erlös wird der Kredit abbezahlt.

Wenn die Wohnung weg geht wie heiße Brötchen dann solltest du keine Bedenken haben. Nur wenn er sie nicht verkauft kriegt sollte man Bedenken haben.
 
MarieWo

MarieWo

Danke schon mal für deine Antwort!

Wir selbst wohnen momentan in einem Haus gleich in der Nähe des neuen Grundstücks.
Dies war eine Bestandsimmobilie und mit mittlerweile drei Kindern ist es viel zu klein für uns, daher der Neubau.
Die Wohnung gehörte meiner verstorbenen Mutter, daher brauchen wir nicht umziehen.
Wir müssen sie nur leer bekommen um brauchbare Fotos zu machen.

Das Grundstück welches wir gerne hätten gehört einer alten Dame, diese wohnt dort allerdings nicht mehr. Das kleine Abrisshaus darauf steht leer und daher ist es quasi ab sofort verfügbar. Sie selbst möchte den Verkauf gerne noch dieses Jahr unter Dach und Fach haben, da sie wohl sehr krank ist und ihre Söhne versorgt wissen will.

Das mit der variablen Finanzierung muss ich mir mal näher anschauen, vielleicht ist das ja tatsächlich eine Option.
Obwohl ich erst mal davon ausgehen würde, dass man dabei draufzahlt?
 
11ant

11ant

Ich habe zwei Nachrichten für Dich, eine gute und eine schlechte. Die schlechte ist: ich bin hier in der Finanzierungsrubrik fast vollständig abstinent, und habe folglich keine konkreten Thread-URLs im Gedächtnis, die ich Dir als Lesetipps hier verlinken könnte. Die gute ist: wenn Du selber suchen gehst, wirst Du reichlich finden - Deine Problemstellung kann hier nämlich durchaus zu den FAQ gezählt werden.
 
MarieWo

MarieWo

@11ant danke auch dir, ich habe schon versucht, passende Threads zu finden und etwas quergelesen, aber manchmal braucht man ja auch noch etwas persönlichen Zuspruch.
Zumal mein Mann in dem Punkt eher zurückhaltend ist und lieber erst die Wohnung verkaufen will, bevor wir investieren.
 
Zuletzt aktualisiert 19.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68916 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundstück gefunden, wann bezahlen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Endlich ein Grundstück - Können wir alles Finanzieren mit EFH? 72
2Jetzt Grundstück finanzieren und später bauen 15
3Erst Grundstück kaufen und dann finanzieren? 29
4Neulinge: Einfamilienhaus mit Grundstück finanzieren 14
5Grundstück bekomme ich geschenkt. Wie den Bau finanzieren? 16
6Strategieberatung Finanzierung Haus und Grundstück 10
7Grundstück separat kaufen oder mitfinanzieren? 15
8Wohnung verkaufen Kredit auf Haus übernehmen machbar? 16
9Zeitversetzte Grundstück- & Einfamilienhaus-Finanzierung 17
10Grundstück bereits finanziert - andere Bank für Hausbau möglich? 42
11Sind die Baukosten die letzten 2 Jahre so stark gestiegen? 32
12Grundstück kauf finanzieren oder lieber lassen? 60
13Baukosten ca. 400K - Baufinanzierung so machbar? 11
14Grundstück gekauft 05/22, können wir vom Kauf zurücktreten? 22
15Wohnung verkaufen Zins mitnehmen und neu Bauen 30
16Grundriss Zweifamilienhaus Wohnung EG und DG 25
17Zwangsversteigerung und Modernisierung Finanzieren 12
18Was können wir uns leisten / finanzieren? Haus / Grundstück 13
19Baukosten Einfamilienhaus ca. 180m² in Bayern 13
20Grundstück als Eigenkapital? Lebenshaltungskosten mit Kindern? 19

Oben