Was darf eine neue Gastherme kosten?

4,90 Stern(e) 8 Votes
B

barfly666

@Deliverer Dein Einsatz zur Rettung der Welt in allen Ehren, aber fast jeden Thread hier kappern, um ihn mit Dein Wärmepunmpenunsinn zuzuknallen, nervt zuweilen. Hier wird nach einer Gastherme gefragt und nicht wie Du meinst wie die Welt zu retten ist.

Und „wir müssen“ schonmal gar nichts.

Wärmepumpe schön und gut, aber wie sieht dein sonstiger ökologischer Fußabdruck so aus? Urlaubsreisen (Flugzeug? PKW? Oder Nahbereich?) verzichtest du? PKW hoffe nicht (ob e oder d ist egal, Fahrrad oder Bahn) vorhanden? Handy gibt es keins? Oder all den anderen Technik Müll aus China (playstation für die Kinder zB) Hoffentlich auch nicht? In Deinem Haus gibts nur einen beheizten Raum (die warme Stube)? In Deinem großen Haus wohnen mindestens 20 Personen (hohe qm/Person ist ja auch nicht umweltgerecht, ne)?

Interessiert mich wirklich. Ich hab auch so einen im Bekanntenkreis (der hat übrigens keine WP, heizt mit Gas sein 1920er Haus, da kommt insgesamt auch scheinbar der Ökonom durch), der mir (oder der ganzen Welt) erzählen will was man (ökologisch) alles zu tun hat, aber selbst schon das 5 Auto in kurzen Jahren, den Hybrid Firmenwagen vor der Tür trotz Homeoffice, bis nach Portugal mit dem Wohnwagen, ebike, eroller man ist ja Öko …. Töchterchen düst mit Interail durch Europa, fröhnt dem Reithobby (ja auch Pferde haben ne schlechte Bilanz), immer das neuste iphone aber schön mit Papa auf die fridays for future Demos gehen und mir sagen “nein, Bier aus ner Dose trinke ich nicht …. aus Überzeugung“ als er mal auf ein Bierchen vorbei kam …. oder sonst was alles wie zu machen ist.

Ich geh jede Wette ein, das meine Ökobilanz trotz Diesel vor der Tür, PS Spasswagen in der Garage und Ölheizung im Keller besser ausfällt, als von so manchen Umweltterroristen … ;)
 
rick2018

rick2018

Den Smilie hast du gesehen?
Habe auch nicht geschrieben dass wir aktuell einkaufen. Warte mal bis der Strombedarf weiter steigt und die Energie aus dem Ausland günstiger ist.
Wer wirklich grün sein will darf kein EFH bauen, Klimaanlage haben, verreisen und auch keine Kinder haben.
Die Wärmepumpen in Deutschland retten nicht das Weltklima. Aber jeder darf gerne einen kleinen Beitrag leisten. Nur das missionarische sollte man lassen. Rein monetär ist in diesem Fall hier ein neue Gastherme besser.
 
B

Benutzer200

Eine neue Therme wäre wohl Brennwert, was ggf ein neues Abgassystem bedingt (war bei unserem Uralt-Schornstein so, mit 20 Jahre alten Systemen kenne ich mich nicht aus).
20 Jahren alt = ist schon lange Brennwerttechnik. Also alte Therme raus, neue anschrauben und fertig.

Einstand wahrscheinlich so um 2.500€ all in für ein einfaches Gerät. Vernünftig würde ich um T€ 4 all in rechnen.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
@Benutzer200

Nein die Sieger HG11 ist noch ein Heizwertgerät ohne Brennwerttechnik. Das LAS wird auch noch fehlen. Ich denke 4T all inklusive in heutigen Zeiten ist eher unrealistisch.
 
T

TmMike_2

Bevor Ich bei geschätzt optimiert eigestellten 9,5-10k kwh verbrauch p.a. 15k in ne lwwp stecke würde ich auch 5k incl. all in ein modernes gasbrennwertgerät stecken.

Vermutlich ist das momentan grüner als der kohlestrom. zwinkersmily
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Dagegen ist nichts einzuwenden. Gas ist definitiv grüner als Strom aus Stein- und Braunkohle, welcher immerhin noch bei fast 30% hierzulande anteilig ist.
 
T

TmMike_2

Dagegen ist nichts einzuwenden. Gas ist definitiv grüner als Strom aus Stein- und Braunkohle, welcher immerhin noch bei fast 30% hierzulande anteilig ist.
Ich hab selber eine sau teure sole erdwärmepumpe. (dank Förderung)
Ich stelle nur immer die Anschaffungskosten in relation zum Verbrauch in Frage.
Man sollte diese Kosten nicht unterschätzen. Anlage kostet mehr als der verbrauch für die nächsten 15 Jahre (aproximiert)
Verbrauch Heizung und WW für 245m2 kfw40+ ca. 1500kwh Strom p.a. (netzbezug)
Kosten Anlage nach Förderung ( viel Eigenleistung) ca. 13k.
Gastherme hätte mich mit Gasanachluss ca. 6k gekostet.
Ergo wäre Gas ökonomischer gewesen
 
Zuletzt aktualisiert 13.08.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1801 Themen mit insgesamt 27398 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.02.2019Welche Energiekosten habt ihr (Strom/Gas/alternative Wärmequelle) Beiträge: 22
31.08.2021Kfw 40 Plus Förderung - Verbot Einspeisungsvergütung? - Seite 2Beiträge: 21
01.05.2021Photovoiltalkanlage Batteriespeicher Förderung Einspeisevergütung? Beiträge: 44
22.12.2015KFW 70 Förderung noch 2015 - Seite 2Beiträge: 24
22.01.2018Gastherme ohne Solar - Ab wann ist das denn zulässig? Beiträge: 12
25.11.2013Nibe F 470 Verbrauch normal? Beiträge: 17
13.09.2020BAFA-Förderung für Wärmepumpe (LWWP) bei Bau mit Bauträger Beiträge: 25
06.06.2020Welches BHK Blockheizkraftwerk - Kosten? - Seite 2Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben