Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
426
Besucher gesamt
429

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

Terrassenüberdachung Profile falsch

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hallo

ich reise kurz von Vorne an:
Letztes Jahr im März einen Bausatz ohne Glas für eine Terrassenüberdachung bestellt und gekauft. Die Überdachung wird berechnet, zugeschnitten und geliefert.
Das Glas habe ich nach den Maßangaben der Firma, die die Profile liefert, bestellt.
Berufsbedingt konnte ich erst vor kurzem anfangen, die Terrassenüberdachung aufzubauen.
Das Projekt liegt in den letzten Zügen. Das Gals muss drauf, der Kran ist bestellt, ich messe nochmal alles nach und stelle fest, irgendwas passt nicht. Das Glas ist ca 10cm zu lang. Auch die Abdeckungen, die zum Schluss über das Glas kommen, sind zu lang.
Ich rufe bei dem Profillieferanten an und wir besprechen das alles. Er ist wenig zielführend.
Nach einiger Zeit stellt sich heraus, dass die Untersparren statt 2.877mm nur 2.774 lang sind. Da sind die 10cm. Ich frage nach einem Lösungsvorschlag. Er windet sich. Erzählt irgendwas von über einem Jahr, und ob ich nicht bei Lieferung nachgemessen hätte.
ich schlage ihm vor, dass ich sowohl Glas als auch Abdeckungen kürzen lasse und wir irgendwie, evtl. bei einer neuen anstehenden Bestellung die Kosten aufrechnen. er windet sich weiter. Sagt, dass er das nicht entscheiden darf, die Geschäftsführung im Urlaub ist etc. Jetzt will ich die Überdachung vollenden. Dazu muss ich das Glas kürzen lassen. Die Abdeckungen auch. ich habe aber den Verdacht, dass die Lieferfirma versucht zu tricksen, sich auch Nachbesserung beruft und alle Kostenübernahme (hier geht es lediglich um 300 bis 400 Euro) deswegen ablehnen wird. Der Fehler liegt offensichtlich und nachweisbar beim Lieferanten der Profile.
Was ratet ihr?

Steven
 
Ich bin mir nicht sicher, ob das mit dem "Glas kürzen" tatsächlich so einfach geht und mit 300-400€ problemlos sein würde. Vlt wäre es ja auch eine Lösung, eher die Sparren "zu verlängern" bzw. neu zu beschaffen aber das hängt ja von Deinem Projekt ab.
Ansonsten würde ich mir das Ding jetzt zusammenbauen, wenn ich Zeit und Lust dazu habe und die Regulierung parallel schriftlich angehen mit der Forderung nach finanziellem Ausgleich. Sicherlich ist es verlorenes Geld und ärgerkich abver bei der Summe wäre mir meine gute Laune und Freude am Glasbau wichtiger und ich hätte auf ein Gezerre weniger Lust. Wenn Du dann ein paar Euro zurückbekommst ist ja gut aber mein Wohlbefinden davon abhängig machen wollte ich nicht.
 
Letztes Jahr im März einen Bausatz ohne Glas für eine Terrassenüberdachung bestellt und gekauft. Die Überdachung wird berechnet, zugeschnitten und geliefert.
Das Glas habe ich nach den Maßangaben der Firma, die die Profile liefert, bestellt.
Das ist jetzt echt doof, dass der Fehler erst nach einem Jahr auffällt. Aber nichtsdestotrotz muss der Verkäufer die Chance auf Nachbesserung erhalten. Frist 10 Tage setzen und ansonsten weitere Schritte androhen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Auf eine Terassenüberdachung muss eigentlich ein Sicherheitsglas. Dieses kann man nicht nachträglich kürzen. Was hast du für ein Glas bestellt?
 
Auf eine Terassenüberdachung muss eigentlich ein Sicherheitsglas. Dieses kann man nicht nachträglich kürzen.
Hallo borderpuschl

das Glas ist VSG 8 mm (0,76mm Folie).
Neue, korrekte Sparren geht nur mit immensen Aufwand und Kosten. Die Pfosten (3) der Terrassenüberdachung
Habe ich auf dem Dach meiner Doppelgarage verdübelt, darauf wurde von einem Dachdecker mehrere Dichtungsfolien und speziell angefertigtes Gefällestyropor verlegt. Die Kosten für eine Änderung würden sich bei ca. 10.000 Euro bewegen. DA ist Glas kürzen oder neues Glas günstiger. Mit einer 10cm kürzeren Überdachung kann ich leben. Mir geht nur das Rumgeeiere auf die Nüsse den Kecks.

Steven
 
Oben