Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
4
Gäste online
479
Besucher gesamt
483

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

Terrassenüberdachung Profile falsch

4,50 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Mhhh, also die Sache ist imho alles andere als eindeutig.
Offene Mängel sind grundsätzlich unverzüglich zu rügen.
D.h. praktisch innerhalb von maximal 14 Tagen.
Klar, man kann den Ansatz verstehen dem Lieferanten zu vertrauen und auf dessen Maßangaben hin Glas zu bestellen.
Besser wäre es aber eindeutig gewesen, mal den Zollstock anzulegen.
Ich hab keine Ahnung wie ein Gericht hier entscheiden würde. Wie 'offensichtlich' ist das fehlen von 10cm bei knapp 5m Profilen?
 
Unser Nachbar hat vor kurzem so einen Bausatz vom LKW mit Gabelstapler aufs Grundstück geliefert bekommen. Alles in einer 4-5m langen Kiste schön mit Folie eingeschweist.
Ich glaube kaum, dass man da die 10 cm von außen erkannt hätte.
Man hätte alles auspacken müssen und im Nachgang wieder sicher verpacken müssen.
Nur macht man das, wenn man noch nicht aufbauen will?

Dem TE ist es ja noch nichtmal während des Aufbaus aufgefallen. So offensichtlich kann der Mangel also nicht gewesen sein.
 
Nunja, das ist schon klar.
Auf der anderen Seite kann aber auch der Lieferant nix dafür, dass erst nach nem Jahr aufgebaut wurde.
Hätte man direkt was gesagt, hätte er sicherlich nachgebessert.
Ob die verstrichene Zeit jetzt einen entscheidenden Unterschied macht? Ich weiß es nicht.
Ein Gericht könnte sich eben auch auf den Standpunkt stellen, dass das Nachmessen zur erforderlichen Sorgfalt gehört hätte, vor allem auch im Hinblick auf die Tatsache, dass eben nicht direkt aufgebaut werden sollte.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Als privater Käufer bist du nicht verpflichtet sofort zu rügen.
Das gilt nur unter Kaufleuten.
Da es sich hier um einen Sachmangel und nicht um einen defekt handelt würde ich persönlich als Laie den Verkäufer in der Pflicht sehen.
 
VSG um 10 cm zu kürzen sollte für jeden guten Glaser kein Problem sein,
deiner Beschreibung nach ist die Schnittkante ja die kurze Seite.
 
VSG um 10 cm zu kürzen sollte für jeden guten Glaser kein Problem sein,
Hallo marko1673
so sehe ich das auch.
Ich habe mich mit der Firma, die das Gals geliefert hat, schon kurz geschlossen. Abholen, kürzen und wieder bringen. Alles kein Problem. Ich möchte lediglich diese Kosten dem Lieferanten der Profile aufdrücken. Und da hakt es. Die stellen sich erstmal dumm. Sobald die mitbekommen, dass der Rückbau nicht mehr geht, werden die mir anbieten, die falschen Profile gegen korrekte aus zu tauschen.
Eigentlich schade. Die Qualität und die Preise dieser Firma sind top. Nur der Service ist grottenschlecht. Etwas mehr Kundenservice und ich würde den laden uneingeschränkt empfehlen.
Die frage ist, kann ich auf die Übernahme der Kosten des Glaskürzens klagen? Ein Rückbau würde über 10.000 Euro kosten. Das Glas kürzen zwischen 300 und 400 Euro.

Steven
 
Oben