Planung/Grundriss EFH (ca. 140 qm, Keller, EG, DG)

4,30 Stern(e) 8 Votes
tomtom79

tomtom79

Das Bad ist ein Scherz hoffe ich!

Treppe wurde wohl so gewählt weil das Haus zu schmal ist oder?

Lasst euch lieber mal ein paar schöne Grundrisse zeigen.
 
8

86bibo

1. Frage: Was habt ihr im Keller vor?
Ich bin ein Fan von Kellern, aber ihr habt oben etwas Platzprobleme aber im Keller habt ihr einen Raum frei und dazu noch getrennte Technik und HW-Räume. Dort habt ihr 25m², was andere zum Teil auf unter 10m² unterbringen. Wenn der große Raum nicht schon verplant ist, solltet ihr überlegen diesen sinnvoll zu nutzen oder den Keller zugunsten von mehr Wohnfläche oben zu nutzen.

Zum EG:
- Küche ist viel zu weit von der Garage weg und für mich wäre sie auch etwas zu klein.
- Wohnzimmer ist sehr schlauchig und der Erker ist sinnlos, da du da nichts reinstellen kannst oder den Platz anderweitig nutzen kannst.
- Abstellkammer ist zu klein
- zum Flur wurde ja schon viel gesagt

Zum OG:
Hier passt eigentlich gar nichts
- Kinderzimmer werden durch die Erker "verschandelt"
- Je nachdem wie das Dach angeordnet ist, bleibt in den KZ kaum Stellflächen
- SZ zu klein, Ankleide so sinnlos und durch die Dachschräge wird vermutlich der Schläfer an der Außenwand sich sehr reinwursteln müssen
- Das Bad ist nicht nur von der Einrichtung, sondern auch vom Schnitt eine Katastrophe

Durch die Treppe und den Erker verbaut ihr euch total viel Wohnraum im OG.
 
Schorsch584

Schorsch584

Wow, vielen Dank schon mal für das ganze Feedback.
Sind schon einige gute Anregungen dabei wo einem zu überlegen bringen.

Der Grundriss ist zu 99 % von uns. Der BU hat ihn nur abgemalt und Wandstärken etc. richtig eingezeichnet (ist mit der Hand am Papier nicht so leicht).

Lageplan
Ich hab jetzt leider gerade keinen anderen Lageplan zur Hand, aber Norden ist Planrechts. So wie das Haus auf dem Plan eingezeichnet ist, ist es auch angedacht. Garage ist im Norden. Richtung Westen (Garten) soll die Terrasse werden und im Süden und Osten verläuft die Straße.

Als Außenmaß für das Haus haben wir mit ca. 10,50 m x 8,50 m geplant.

EG:
- Der Hinweis Küche und Wohnzimmer sowie Abstellraum und WC zu tauschen damit die Wege von der Garage kürzer sind ist gut, das versuche ich mal irgendwie auf Papier zu bringen.
- Die Küche ist uns auch irgendwie zu klein. Da wir schon gerne Kochen und auch mal zu Zweit (Dritt ) in der Küche sind, muss diese größer werden.
- Unsere bequeme aber dafür halt riesige Couch stellt die Schwierigkeit dar. 3,50 m x 2,00 m schön in den Raum zu bringen und dabei auch noch Platz zum vorbeigehen bzw. zur TV-Wand zu haben ist nicht ganz einfach wenn man nicht zu groß bauen möchte.

OG:
- Im OG sind wir auch überhaupt noch nicht zufrieden. Das Bad ist so wie es eingezeichnet wurde wirklich eine Katastrophe.

Treppe:
- Die Raumaufteilung im sowohl im EG als auch im OG hängt an der Treppe. Uns gefällt die 1/2 gewendelte Podesttreppe schon gut, aber leider braucht diese halt auch viel Platz. In das Haus hinein ist sie etwas zu lange, das würde den Raum im Wohn-/Esszimmer schmälern, darum haben wir die Treppe so angeordnet wie sie eingezeichnet ist. Dies erschwert uns etwas die Zimmereinteilung gerade im OG.
- Hättet ihr einen Vorschlag für eine Treppe die evtl. besser zum Haus passen würde?

Erker:
- Den Erker haben wir drin weil uns der Hausstiel gefällt. Wir haben leider noch keine Ansichten bekommen, aber ich hab mal ein Bild beigefügt wie wir uns die Westansicht vorstellen würden (nur mit Garage statt Carport).
- kann man ca. sagen was so ein Erker mehr kostet?

Vielen Dank für eure Ideen/Ratschläge!
 

Anhänge

MarcWen

MarcWen

Immer diese Warzen im Wohn/Ess Bereich.

Zieht das Haus komplett in die Breite, dann habt ihr auch einen vernünftigen Abstell- und Umkleideraum.
Ggf. könnt ihr einen Erker so wie im Bild im vorderen Bereich planen. Den schön mit Licht und die Treppe um 90° drehen. Problem ist dann nur, ihr kommt am Ausgang der Treppe ins EG. Der Podest (in halber Höhe) wäre dann an der Frontseite. Muss man etwas umplanen.
 
kbt09

kbt09

Worüber man sich auch klar sein sollte, Kniestockhöhen von 180 bis 200 cm ... Da dürfte der Fensterausschnitt bis Max. 165 bis 185 cm Höhe gehen, Glas also bis Max. 155 bis 175 cm Höhe. Wenn dann allerdings noch Rolladen dazukommen sollen, dann werden sich diese Oberkanten um ca. 20 cm oder mehr verringern. Also, im Stehen aus dem Fenster schauen ist dann eher nicht.

Kniestockhöhe Max. 200 cm ... da kann man an die Außenwand auch keine Dusche setzen. Denn, so ein Duschkopf sollte ja schon etwas Abstand zum eigenen Kopf haben und über dem Duschkopf sollte auch noch etwas Abstand bis zur Decke kommen, damit nicht jeder Spritzer gleich an der Decke landet.

Warum nicht ein zweites Vollgeschoss?
 
D

develloper

Wenn der Keller keine wichtige "Funktion" erfüllen muss, sprich Hobbyraum, Home Office etc, tendiere ich ja persönlich eher dazu den wegzulassen und das Haus mit dem gesparten Geld zu vergrößern... Ein reiner Nutzkeller bietet im Grunde nur Abstellfläche.
Ich weiß ja nicht, ob das für euch eine Option darstellt?!

Grüße
 
Zuletzt aktualisiert 17.08.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2102 Themen mit insgesamt 72146 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben