Photovoltaik vorbereitung bei Neubau sinnvoll?

4,80 Stern(e) 12 Votes
Zuletzt aktualisiert 19.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Photovoltaik vorbereitung bei Neubau sinnvoll?
>> Zum 1. Beitrag <<

K

knalltüte

die Durchführung der Stromkabel für die Photovoltaik sollte idealerweise unterhalb der Photovoltaik Fläche liegen damit diese A) besser geschützt ist und B) nicht sichtbar ist.
Deswegen alleine ergibt sich bereits eine Trennung von SAT Durchführung und Photovoltaik Durchführung.
Zur SAT Schüssel bedenken evtl. Strom, LAN und SAT (nat. + Erdung mit 16mm²) Kabel zu legen wg. Wetterstation?
 
D

dhd82

Hallo, unsere Photovoltaik-Anlage wurde vorgestern und gestern installiert. Tu Dir selbst einen Gefallen und dimensioniere die Leerrohre entsprechend.
Wir haben nur ein M40 Leerrohr für die Anlage eingeplant gehabt und nun das Dilemma, es müssen nämlich 9 Kabel durchgeführt werden.
Aktuell stecken die Kabel irgendwo im Rohr fest, es geht weder vor noch zurück.
Am Montag rückt der Eli nochmal mit zwei Personen und Kabelgleitmittel an und versucht die Kabel durchzuführen. Sollte das nicht gelingen, so muss die Kabelführung an der Hauswand verlaufen, was optisch natürlich eine Katastrophe wäre.
Daher mein Rat, pro Dachseite ein M60 Leerrohr
 
W

WingVII

ok kann man das Antennenkabel von der Sat schüssel durch das gleich Rohr verlegen?
Nein darf man nicht. Eigentlich braucht man für die SAT-Schüssel sogar zwei Leerrohre. 1x für die Antennenleitungen und 1x für den 16qmm Blitzschutzleiter. Ansonsten ist der Trennabstand nach DIN VDE nicht gegeben. Wird in der Praxis sehr oft falsch gemacht.
 
Zuletzt aktualisiert 19.04.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 194 Themen mit insgesamt 4682 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben