Leerrohre vom Haus in den Garten / Tipps

4,70 Stern(e) 6 Votes
K

knalltüte

Andere Frage in dem Zusammenhang: Reichen Leerrohre DN25 für Duplex-Cat7 oder sollte ich lieber einen größeren Durchmesser nehmen? Wären Mehrkosten, weil Bauträger...
Besser DN32, zieht sich einfach besser, gerade um mehrere Bögen/Kurven.
Wenn Aufpreis zu hoch (was will der denn für die paar Cent Materialmehrpreis haben), geht auch DN25. Ist ja sein Job die Kabel da durch zu ziehen - oder? Wenn er nur Leerrohre legt und du selber einziehen willst (musst?), dann sicherlich besser DN32. Und: Viele Fotos von der Bauphase machen (Biegeradien, wo laufen welche Kabel her etc.)

P.S. Leerrohre heissen nur so lange Leerrohre wie sie leer sind, ist ein Kabel drinne heissen sie Schutzrohre :cool:
 
B

BBaumeister

Das Rohr steht 10cm aus dem Boden heraus in der Garage. Wenn das Wasser mal so hoch steht, habe ich ein ganz anderes Problem :)

Falls ein Rohr bündig mit dem Fußboden abschließt, würde ich Brunnenschaum nehmen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
P

Piotr1981

Besser DN32, zieht sich einfach besser, gerade um mehrere Bögen/Kurven.
Wenn Aufpreis zu hoch (was will der denn für die paar Cent Materialmehrpreis haben), geht auch DN25. Ist ja sein Job die Kabel da durch zu ziehen - oder? Wenn er nur Leerrohre legt und du selber einziehen willst (musst?), dann sicherlich besser DN32. Und: Viele Fotos von der Bauphase machen (Biegeradien, wo laufen welche Kabel her etc.)

P.S. Leerrohre heissen nur so lange Leerrohre wie sie leer sind, ist ein Kabel drinne heissen sie Schutzrohre :cool:

Vielen Dank für diesen Tipp.
Wenn ich mir bei mir im Haus die Elektroinstallation ansehe (alle Kabel - bis auf die Erdkabel nach außen) liegen auf dem Betonboden in Kunststoffrohren, aber werde ich jemals hier ein Kabel austauschen? Ich denke nicht, da ich so viele Biegeradien habe, dass ich das eigentlich ausschließen kann.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben