Mit Bauantrag wegen Baukindergeld zuwarten

4,00 Stern(e) 51 Votes
E

Egon12

Ihr seid sonst doch auch so schnell am googeln der Dipl.Ing (FH) öffentlicher Dienst fängt bei E10 an, auf meiner Jahresendabrechnung steht ganz genau 50.291,06 Euro.

Für weitere Entgelte TVöD Info googeln Tabellenentgelte anschauen und keine heiße Luft absondern
 
M

Mastermind1

Ihr seid sonst doch auch so schnell am googeln der Dipl.Ing (FH) öffentlicher Dienst fängt bei E10 an, auf meiner Jahresendabrechnung steht ganz genau 50.291,06 Euro.

Für weitere Entgelte TVöD Info googeln Tabellenentgelte anschauen und keine heiße Luft absondern
Für was schreibt man hier jetzt was über Gehalt im ÖD?
Im ÖD kommt es einerseits auf den Tarifbezirk an, auf die Schulbildung, aber leider auch wie die Stelle eingruppiert ist.
Im öffentlichen Dienst wird da inzwischen gerne getrickst. Da wird man als Sachbearbeiter eingestellt, macht aber höherwertigere arbeiten. Diese werden aber nur mit 49% der Arbeitszeit gewertet. Und schon bleibt man ein günstiger MA - egal ob Dipl/Ing.... oder nicht - Leistungszulage ist im ÖD eine Frechheit?
Man bekommt keine aufeinanderfolgende Jahre mit Bestnote. Außerdem ist das Budget begrenzt. Und auch die gewünschten Bewertungen müssen gleichmäßig verteilt werden...

Ich hab mir den öd 4 Jahre angetan. Als IT-ler, Überstunden ohne Ende, Bezahlung lächerlich...

Nun bin ich seit 6 Jahren in einem grösseren Industrie Betrieb mit igm Tarifvertrag.
Nur durch den Wechsel direkt mtl. knapp 1500€ mehr. Die Steigerungsmöglichkeiten dort sind auch "schneller" als im ÖD.

Alle Achtung vor den Leuten die trotzdem im ÖD bleiben. Und das meine ich ernst und nicht ironisch.
 
Arifas

Arifas

Da bin ich ganz bei Dir Fuchur. In unserem Fall etwas anders gelagert. Hatte das Glück die Whg meiner Eltern zu bekommen und dort auch Geld investiert, was mir sinnvoller erschien als zur Miete zu Wohnen. Jetzt mit zwei Kindern reicht uns das nicht mehr. Gefühlt wäre das unser Ersterwerb...auch wenn wir da evtl durchs Raster fallen.
Da bist du ganz bei ihm, weil...?

Auch das 3., 4. und 5. Kind hat genau so ein "Anrecht" auf ein eigenes Zimmer, wie das erste und das zweite. Oder baut ihr ohne Kinderzimmer, weil diese ja später eh leer stehen werden?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Arifas

Arifas

Sorry ich meinte eigentlich ich bin ganz bei Dir Arifas...bin beim Abschreiben des Namens im Post verrutscht
Ah, alles klar . Dann sorry fürs "Anpampen" meinerseits . Ich fand nämlich eure Lage auch ähnlich, wie unsere.
Das Baukindergeld in der jetzigen geplanten Form wird eben nicht Familien im Allgemeinen zu einem Eigenheim verhelfen, sondern nur einem ganz bestimmten Teil von Familien. Ich finde, man hätte es wesentlich gerechter gestalten können. Gerade wenn es auch darum geht, private Altersvorsorge zu vereinfachen.
 
face26

face26

Ja, das stimmt. Mal sehen ob und wie es tatsächlich kommt. Mühsam sich zu ärgern. Mir ist schon klar, irgendwo ist immer die Grenze irgendjemand fällt immer hinten über. Wäre halt "schade" wenn man "bestraft" wird, dass man früher als andere versucht hat sich was aufzubauen.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben