LWWP Dimensionierung im Neubau

4,80 Stern(e) 10 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Gebäudehüllfläche : 559,65 m2
Gebäudevolumen : 726,44 m3
Beheiztes Luftvolumen : 552,09 m3

Wunschtemperatur: 20-21°C
Bewohner: Aktuell: 2+1 Kind + mögliche Einliegerwohnung (gehen wir mal von max. 5-6 aus)
Lüftung: Keine
Mit den Daten kommt man im Trenchplanner mit einem recht konservativen H,t-Wert von 0,3 W/m²K auf 7,2 kW ohne Lüftungsanlage und mit zentraler KWL auf 6kW.

Wichtig ist, dass du den H,T-Wert des Hauses findest (am besten den Energieberater fragen und die H,t-Werte der einzelnen Gebäudeteile geben lassen sowie den gesamt H,t-Wert). Eine Verbesserung von 0,05 W/m²K machen z.B. schon fast 1kW Heizlast aus. Wenn ihr ohne KWL baut, sollte der H,t-Wert so gut wie nur möglich optimiert werden. Denn wie man sieht, heizt man ohne KWL mächtig zum Fenster raus (rund 1,3 kW im Jahr bei normgerechter Lüftung).
 
Und ein Ht Wert von 0,3 ist wirklich sehr konservativ angenommen... Eines Neubau eigentlich unwürdig, der wird mit Sicherheit besser sein.

Selbst ohne Lüftungsanlage sollte eine 6kw lwwp einen Neubau mit 180 qm ohne Lüftungsanlage zu jeder Zeit warm bekommen. Bedenke auch, daß in den Berechnungen interne Gewinne (durch Geräte, durch die Bewohner, etc.) gar nicht berücksichtigt werden, sprich die reale heizlast sit noch geringer als berechnet.

Final hilft dir aber nur eine vernünftige Heizlastberechnung weiter, ohne Angstzuschläge. Diese brauchst du eh zwingend zur richtigen Dimensionierung der Fußbodenheizung.

Und als Tipp: wenn du noch die chance hast, Bau eine zentrale Lüftungsanlage ein. Unabhängig von der heizlast gibt es nichts, was einen derart hohen Komfortgewinn in einem Neubau bedeutet. Frische Luft nach dem aufstehen, auch im tiefsten Winter. Keine Notwendigkeit durch Fenster zu Lüften,... Ich kenne niemanden, der die Entscheidung pro KWL bereut, aber viele die sich im Nachhinein ärgern keine eingebaut zu haben.
Einziger Nachteil: hast du einmal in einem Haus mit kwl gelebt, willst du kein anderes mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben