BAFA-Förderung hängt an Formular "Bestätigung des Bauträgers"

4,60 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: BAFA-Förderung hängt an Formular "Bestätigung des Bauträgers"
>> Zum 1. Beitrag <<

kati1337

kati1337

Wir sind bei unserem BU auch dem Formular etwas länger nachgelaufen.
An wen habt ihr denn die Rechnung bezahlt für die Heizungsanlage? Wenn das an den GU ging, dann müssen die euch das Formular ausfüllen.
Womit begründen die, dass sie es nicht ausfüllen wollen?

Habt ihr vor dem Bau mit denen Besprochen, dass BAFA Förderung in Anspruch genommen wird?
Wir hatten das im Vertrag mit dem GU drin, da stand bei der LWWP dass für das Teil eine BAFA Förderung verfügbar ist.
Bei uns lag das Problem am Ende daran, dass das Formular vom Fachbetrieb (das stellt der Heizungsbauer aus der die LWWP einbaut) bei uns im Haus hinterlegt wurde in einer Mappe, aber der GU brauchte diese Bestätigung des Einbaus - vorher konnten/wollten die das Formular nicht ausfüllen. Wurde uns aber auch so kommuniziert, daher konnten wir es aufklären.
 
K

Keeper21

Das liegt an der BAFA bzw. deren Formular. Nach Ansicht der BAFA gibt es nur Bauträger (im Sinne von "Gesamtauftrag für ein Haus") und Eigenvergabe (im Sinne von "Einzelrechnung für jedes Gewerk"). Der GU fällt nach Lesart der BAFA in die Gruppe "Bauträger", auch wenn wir wissen, dass das nicht richtig ist.

Hast du denn eine Rechnung für die geförderten Kostenpositionen? Dann kannst du auch das Formular Eigenvergabe nutzen. Ansonsten hast du ohne Unterschrift des BU keine Chance.
Nein, leider habe ich keine Einzelrechnung für die Luft-Wasser-Wärmepumpe, deshalb geht es auch nicht über Eigenvergabe. Ich habe nur eine Kostenaufstellung und die Gesamtrechnung erhalten, in der auch die Luft-Wasser-Wärmepumpe enthalten ist.

Es wäre nun meine letzte Lösung, das Wort "Bauträger" zu streichen und jeweils "DFH Haus GmbH" hinzuschreiben. Ob das dann akzeptiert wird, weiß ich nicht.
 
K

Keeper21

Wir sind bei unserem BU auch dem Formular etwas länger nachgelaufen.
An wen habt ihr denn die Rechnung bezahlt für die Heizungsanlage? Wenn das an den GU ging, dann müssen die euch das Formular ausfüllen.
Womit begründen die, dass sie es nicht ausfüllen wollen?

Habt ihr vor dem Bau mit denen Besprochen, dass BAFA Förderung in Anspruch genommen wird?
Wir hatten das im Vertrag mit dem GU drin, da stand bei der LWWP dass für das Teil eine BAFA Förderung verfügbar ist.
Bei uns lag das Problem am Ende daran, dass das Formular vom Fachbetrieb (das stellt der Heizungsbauer aus der die LWWP einbaut) bei uns im Haus hinterlegt wurde in einer Mappe, aber der GU brauchte diese Bestätigung des Einbaus - vorher konnten/wollten die das Formular nicht ausfüllen. Wurde uns aber auch so kommuniziert, daher konnten wir es aufklären.
Das Geld ging an die DFH. Sie wollen es nur wegen des Wörtchens "Bauträger" nicht ausfüllen.

Nein, es wurde nicht vertraglich festgehalten, ich hatte erst kurz vor Beginn der Maßnahme erfahren, dass es da eine solche Förderung gibt und das dann alles selbst beantragt.

Die Fachunternehmererklärung war überhaupt kein Problem, es liegt aktuell nur an der fehlenden Unterschrift unserer Hausbaufirma.
 
kati1337

kati1337

Das Geld ging an die DFH. Sie wollen es nur wegen des Wörtchens "Bauträger" nicht ausfüllen.
Ach du liebes bisschen... du hast bestimmt schon versucht dich bei denen durchzutelefonieren und die Sachlage mit denen zu besprechen / zu erläutern, dass die BAFA einfach ein Formular auf Bürokratie-Deutsch formuliert hat und die Bezeichnung da eigentlich für nichts eine Rolle spielt?

Ansonsten müsste man ja schon fast überlegen ob man da den Rechtsweg einschlagen kann. Da geht's ja vermutlich bei euch auch um einen 5stelligen Betrag.

Unser BU hat das unterschrieben, obwohl die ebenfalls nur GU waren und kein Bauträger. Genaugenommen ist (mMn) die Formulierung auf dem BAFA Formular schlicht falsch/ungenau. Aber dass die DFH sich deswegen so anstellt verstehe ich nicht.
 
K

Keeper21

Ach du liebes bisschen... du hast bestimmt schon versucht dich bei denen durchzutelefonieren und die Sachlage mit denen zu besprechen / zu erläutern, dass die BAFA einfach ein Formular auf Bürokratie-Deutsch formuliert hat und die Bezeichnung da eigentlich für nichts eine Rolle spielt?

Ansonsten müsste man ja schon fast überlegen ob man da den Rechtsweg einschlagen kann. Da geht's ja vermutlich bei euch auch um einen 5stelligen Betrag.

Unser BU hat das unterschrieben, obwohl die ebenfalls nur GU waren und kein Bauträger. Genaugenommen ist (mMn) die Formulierung auf dem BAFA Formular schlicht falsch/ungenau. Aber dass die DFH sich deswegen so anstellt verstehe ich nicht.
Ich gebe dir da vollkommen recht, sie stellen sich aber quer - haben mir stattdessen alternative Bestätigungsschreiben geschickt, was wiederum das BAFA nicht akzeptiert.

Dass ein Rechtsweg möglich ist, bezweifle ich - die beiden, also BAFA und DFH, haben einfach keine entsprechenden Formulare, die von beiden akzeptiert werden - was ich ja grundsätzlich nur als lächerlich bezeichnen kann. Aber ja, es geht um einen fünfstelligen Betrag, der am Wörtchen "Bauträger" scheitern könnte. Dementsprechend ist meine Verzweiflung da gerade schon relativ groß.
 
Tolentino

Tolentino

Ich kann das BU verstehen, dass keine "Bauträger" Bestätigung ausfüllen will, wenn es kein Bauträger ist. Schließlich hängt daran für sie die Vorsteuerabzugsberechtigung.

Ich hätte, wenn der HSL Sub meines GÜs nicht abgesprungen wäre, meinen GÜ eine separate Rechnung nur über die betreffenden Posten (Wärmepumpe, gfs. Lüftung) erstellen lassen und dann die Fachunternehmererklärung ausfüllen und unterschreiben (stempeln). Das ist m.E. die richtige Vorgehensweise.
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 721 Themen mit insgesamt 15701 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.09.2020BAFA-Förderung für Wärmepumpe (LWWP) bei Bau mit Bauträger - Seite 2Beiträge: 25
30.09.2018BAFA Förderung LWWP bei Neubau - Wie läuft das ab? Beiträge: 30
03.01.2022Stromzähler bei Wärmepumpe in Kombination mit BAFA und PV-Anlage Beiträge: 22
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - LWWP doch mit Solarthermie - Seite 4Beiträge: 39
08.05.2020Wärmepumpe + PV-Anlage mit oder ohne Speicher Beiträge: 11
14.04.2020Luft/Wasser-Wärmepumpe Aktiv kühlen - Seite 2Beiträge: 15
24.07.2019Energieeinsparverordnung 2016 oder KFW 55 für Bungalow mit LWWP & KWL optional PV - Seite 5Beiträge: 47
22.05.2021Kfw55 Wahl der Heizung Gas vs LWWP.... - Seite 3Beiträge: 17
19.03.2021Vaillant LWWP - Welche könnt ihr empfehlen? Beiträge: 16
31.05.2018LWWP inkl. Lüftungsanlage VS. SoleWP inkl. Lüftungsanlage - Seite 2Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben