KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464

5,00 Stern(e) 54 Votes
Zuletzt aktualisiert 27.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 50 der Diskussion zum Thema: KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464
>> Zum 1. Beitrag <<

Yaso2.0

Yaso2.0

@Diany4605 , könnt ihr denn nicht umplanen und dann ggf. den Kredit anpassen? Komplette reißleine würde ja auch bedeuten, das Grundstück zu verkaufen? Und warum habt ihr schon den Kredit, aber keine Förderungszusage?
Das frage ich mich auch!

Bevor ich 100k für nichts in den Wind schieße, würd ich ein normales Einfamilienhaus bauen und wieder verkaufen!
 
E

EineEULE

Mir wurde gestern bei der Hotline gesagt ich darf meinen Bauvertrag unterschreiben aber der Bau darf erst nach einer etweiligen Förderzusage beginnen...

Bsp:

Heute: Unterschrift beim Bauträger
August: Neue Förderung kann beantragt werden
Feb 23: Baubeginn
Es gibt auch Verträge mit einer aufschiebenden Bedingung, d. h. die Verträge befinden sich in einem Schwebezustand bis die Bedingung erfüllt ist. So ist es beispielsweise bei mir geregelt, d. h. die Bauverträge etc. entfalten erst Gültigkeit bei einer Förderzusage seitens der KfW. Daher werden auch keine Leistungen bis zu diesem Zeitpunkt erbracht.
 
H

Hausbautraum20

@Diani4605
Ich verstehe auch überhaupt nicht, wieso ihr eine Vertragsstrafe in der Höhe in Erwägung zieht.
Da muss es doch bessere Lösungen geben.
Zum Beispiel würde ich lieber in die Rente finanzieren als diese Summe zu opfern.
Stelle doch dein Projekt mit Zahlen mal in einem eigenen Thread vor, vielleicht hat jemand eine schlaue Idee!
 
B

Benutzer200

Nicht so wirklich, hatten mittlerweile den Termin mit der Bank. Ist bitter und würde bedeuten, das unser gesamtes Eigenkapital verbrannt wäre (deutlich >100.000€). Eine Herleitung kann ich leider nicht liefern, aber der Betrag steht sogar im Vertrag der Sparkasse unter "Vorzeitige Rückzahlung".
Wo ist das wirkliche Problem? Haus anpassen und bauen. Ja, hört sich jetzt einfach und platt an. Aber wenn Du eine Nacht drüber schläfst, ergeben sich wieder passende Möglichkeiten ;)

Ihr wolltet doch 40+ bauen mit zwei Wohneinheiten. Da ergeben sich massive Ersparnisse ohne echte Einbußen. Energetisch ist 40+ und 55 kaum zu unterscheiden - in den Kosten liegen aber gerne Welten dazwischen.
 
L

lolerloler

Es werden aber auch in verschiedenen Medien Aussagen verbreitet, dass die Anträge aufgrund der Deckungslücke ins Leere laufen. Das verunsichert natürlich und sollte mal in einer Pressemeldung klargestellt werden. Kommunikationsversagen kann man da als Sticker draufkleben.
Wo steht das mit den genehmigten Anträgen? Ich verfolge das relativ intensiv, bisher ist immer nur die Rede von den nicht genehmigten.
 
Hangman

Hangman

Diese Zahlen las ich gerade in der Presse:

"24.000 eingereichte, aber noch nicht entschiedene Anträge hängen nach Angaben des Ministeriums jetzt in der Schwebe. Davon betroffen sind 20.200 Neubauten nach dem Effizienzstandard 55, 3.000 Neubauten nach dem noch sparsameren Standard 40 und 700 Sanierungen. In den zwei letztgenannten Gruppen soll die Förderung zu veränderten Bedingungen demnächst wieder anlaufen. Für die Antragsteller eines Effizienzhauses 55 wird es dagegen statt Zuschüssen nur noch Kredite geben."

Förderanträge für 700 Sanierungen vs 24.200 Neubauten (davon nur 3.000 KfW40) zeigen die Fehlanreize aus klimapolitischer Sicht ziemlich deutlich. Im selben Artikel stand auch, dass vom BMF Anfang Januar nochmals 6,6 Mrd zusätzlich bewilligt wurden - selbst die seien inzwischen schon verausgabt.
 
Zuletzt aktualisiert 27.02.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 809 Themen mit insgesamt 16781 Beiträgen

Ähnliche Themen
25.07.2021Doppelhaushälfte: zwei Verträge (Grundstücksinhaber und Baufirma) Beiträge: 41
28.08.2015sind sanierungen nicht lukrativ für die Firmen? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben