KFW 153 - Tilgungszuschüsse und Max. Kreditbeträge erhöhen sich

4,60 Stern(e) 12 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Aktuell gibt es m.W. keinerlei Verpflichtung, eine KWL einzubauen, weder von der aktuellen EnEV, noch als Voraussetzung für irgendwelche Förderungen (BAFA, KfW etc.). Man kann die KfW 55 und 40 Effizienzstandards auch theoretisch ohne KWL (mit WRG) realisieren unter Verwendung einer effizienten Heizung (i.d.R. Wärmepumpe) und einer (sehr) guten Dämmung. Eine KWL, insbesondere mit WRG senkt aber die Heizlast und macht es leichter, diese Standards zu erreichen. Darüber hinaus wird es von vielen Seiten angeraten, da man praktisch gesehen in den heutigen nahezu luftdichten Gebäudehüllen keinen ausreichenden Luftaustausch mehr hat und auch durch manuelles Lüften dem sehr schwer nachkommen kann. Das hat dann nichts mehr mit KfW etc zu tun, aber mit gesundem Wohnklima und der Schimmelvorbeugung.
 
Für 40 plus ist kwl mit wrg erforderlich.
Ist auf der KfW Seite als Teil des plus Paketes ausgewiesen.

Daraus könnte man jetzt auch umgekehrt ableiten das 55 und 40 keine kwl benötigen.
Macht es aber einfacher.

Und Sinn macht es meiner Meinung nach eh.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Heutzutage haben doch die meisten Neubauhäuser eine FBH verlegt. Von vielen höre ich, das durch die FBH
die Häuser so dermaßen trocken sind, das sie regelmäßig dafür sorgen müßen, Feuchtigkeit in die Räume
zu bringen.
Daraus schließe ich das die KWL nur was aus energetischer Sicht bringt und das auch nur in der kalten Jahreszeit.
Ich frage mich halt ob die hohen Kosten für die Installation und die Wartung sich rechnen, wenn man sowieso manuell lüften wird.
 
das durch die FBH
die Häuser so dermaßen trocken sind
Ich wüsste nicht, warum die Luft mit FBH Trockner sein sollte als mit anderen Heizungsarten. Wenn dann eher noch das Gegenteil.

Außerdem wird die Luft nicht durch die Heizung trocken, sie ist trocken weil sie kalt von draußen kommt. Und kalte Luft kann eben weniger Wasser binden als warme, deswegen relative Luftfeuchte.

Die KWL ist auch nicht zum befeuchten der Luft. Im Gegenteil, durch die ständige Zufuhr von (trockener) Luft von draußen hat sie eher den gegenteiligen Effekt.
 

Ähnliche Themen
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellenBeiträge: 18
09.04.2012Dezentrale vs. Zentrale KWL? Punkte zur KfW-Haus BerechnungBeiträge: 20
25.01.2020Niedrigere Innentemperatur nach Inbetriebnahme KWL mit WRGBeiträge: 14
19.07.2018Welchen KFW Standard und welche Technik bei NeubauBeiträge: 45
07.01.2016KWL ja - WRG nein - Begründung im Text!Beiträge: 79
03.04.2018Neubau KfW55 mit Gas Solar und KWL mit WRGBeiträge: 44
18.04.201627.965 EUR für LWWP+KWL mit WRG ....???Beiträge: 17
23.10.2015Fertighaus: Qual der Wahl -> Heizung: Gas/LWP/FBHBeiträge: 22
31.03.2019Angebot für Pluggit KWL/WRG über GU zu teuer? *hust*Beiträge: 14
16.10.2019Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + FBH + PV + KWL?Beiträge: 18

Oben