Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.341
Beiträge
332.350
Mitglieder
45.073
Neuestes Mitglied
TheKMKM

Kaltmiete Kosten Kreditrate Lebensmittel kritisiert

4,80 Stern(e) 4 Votes
@Vanben

Ich hatte in einem meiner Beiträge bereits angemerkt, dass ich vorhabe die Unfall durch eine BU zu ersetzen. Vielleicht habe ich mich wirklich verwirrend ausgedrückt, aber bei den 2541 EUR war von der Summe die Rede die nach dem Abzug aller Kosten übrig bleibt.

2541€ - 1200€ Kreditrate - 300€ Hausnebenkosten bleiben 1041€.

Ich denke ich habe meine Finanzen doch im Griff denn auf Seite 3 habe ich eine Aufstellung online gestellt die noch die Miete enthält (hast du vielleicht übersehen). Diese fällt natürlich weg und diese Betrag steht dann zur Verfügung. Du hast mit Miete und Kreditrate gerechnet, da kommen natürlich andere Summen bei raus.

Lassen wir doch einfach mal die Kosten von 300 EUR so stehen für die Lebensmittel. Andere scheinen ja auch auf ähnliche Werte zu kommen.
 
V

Vanben

Guest
Du hast geschrieben "vielleicht lasse ich die Unfall in eine BU umwandeln". Das ist aber auch nur ein kleiner Teilaspekt dessen, was ich in dieser Hinsicht kritisiert hatte, den du "vielleicht" ändern möchtest.

Ansonsten habe ich das nicht übersehen, ich wollte dir lediglich vor Augen führen, wie sich das hier für Dritte liest. Denn auch wenn ich eure 700,- Euro Kaltmiete (richtigerweise) herausrechne, ergibt sich folgende Rechnung: 1450,- + 700,- (Kaltmiete) = 2150€ - 1200€ Rate - 300€ NK = 650,- "Reserve", die abzgl. aller weiteren Ausgaben, die du darauf entfallen lässt, eben nicht reichen auch nur einen Monat Arbeitslosigkeit zu überbrücken.

Im Übrigen lasse ich dir ja deine 300,- Euro für Lebensmittel, was ich dir nicht abkaufe sind die "sonstigen Haushaltswaren", die du davon auch noch bezahlen möchtest.
 
Denn auch wenn ich eure 700,- Euro Kaltmiete (richtigerweise) herausrechne, ergibt sich folgende Rechnung: 1450,- + 700,- (Kaltmiete) = 2150€ - 1200€ Rate - 300€ NK = 650,- "Reserve", die abzgl. aller weiteren Ausgaben, die du darauf entfallen lässt, eben nicht reichen auch nur einen Monat Arbeitslosigkeit zu überbrücken.
Wann du die vollen NK abziehst, dann müsstest du richtigerweise die Warmmiete hinzurechnen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
V

Vanben

Guest
Ja, grundsätzlich richtig. Man könnte allerdings anführen, dass 300,- Euro Nebenkosten ohnehin zu gering kalkuliert sind, da die beiden derzeit ja schon 120 (NK)+65 (Strom)+20 (GEZ)+30 (Internet) = 235,- zahlen. Das wird im eigenen Haus dann wohl doch etwas mehr werden.

Ich glaube aber auch, dass es bei dieser Rechnung nicht wirklich darauf ankommt, ob nun 650,- oder 770,- Euro "Reserve" zur Verfügung stehen. An der damit einhergehenden Problematik ändert sich nichts.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wenn ihr mit dem Euch zur Verfügung stehenden Geld leben könnt wenn der Kredit abgezogen ist und ihr das Geld von der Bank bekommt gibt es doch keine Diskusion..... Keiner kann dir hier sagen ob 300 Euro reichen zum einkaufen!
Der eine kauft ein Hähnchen für 5 Euro beim DIscouter, der andere für 25 Euro beim Bio Bauer
Gruß
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Schön zu hören, dass auch andere mit 300-400 EUR auskommen (ohne das es nur Brot und Wasser gibt).
Du liest anscheinend nur, was Du lesen möchtest.
Es kritisiert hier keiner, dass Ihr sparsam lebt.
Es wird Dir nur der Rat gegeben, bei einer Kalkulation zu differenzieren und Eventualitäten bzw. Zeiten, in denen es mal anders aussehen kann, einzuplanen.... einzukalkulieren.
Die Bank wird eh ihren eigenen Satz pro erwachsene Person zugrunde legen, der höher liegen wird ;)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben