Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und Garage

5,00 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und Garage
>> Zum 1. Beitrag <<

kbt09

kbt09

Hmm .. setze doch die Grundrisse immer mal auf den Lageplan.

Aber, mit deiner mit nicht ganz verständlichen Anforderung "Eingang im Norden" verbaust dir doch Möglichkeiten. Eingang im Osten, dann kann im Norden die Garage auf Grundstücksgrenze auch nach ca. 5 bis 6 m Einfahrt gesetzt werden. Da sollte sich eine Grundrisslösung finden.
 
S

skybiker2000

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Ich habe mal die beiden Grundrisse auf das Grundstück gesetzt.

Eingang im Norden:
grundstueck-baufenster-lage-von-haus-und-garage-124152-1.jpg
Eingang im Osten:
grundstueck-baufenster-lage-von-haus-und-garage-124152-2.jpg

Ich denke, dass es am sinnvollsten ist, wenn die Garage im Norden steht. Das ist wohl unstrittig?!

Mir ist auch bewusst, dass ich bei einer Länge des Baufensters von 15,5 m (Nord->Süd) ein "wenig" eingeschränkt bin. Eine Doppelgarage mit 6,5 m und ein Haus mit 10 m Länge lassen sich nicht realisieren. Wobei das aus meiner Sicht ein Luxusproblem ist, weil ich gefühlt nur mit einer großzügigen Einzelgarage 4 - 4,50 m geplant habe.

Wenn ich die Garage nach hinten setze (Eingang Norden) habe ich eine lange und "schöne" Auffahrt. Setze ich die Garage weiter nach Osten (Eingang Osten) habe ich eine kürzere Einfahrt und dafür ein Rasenstück im Norden. Ich bin hin und her gerissen...

Wir haben im ersten Moment ein Grundstück reserviert, das einen großen Garten hat. Das Baufenster ist im Verhältnis zur Gesamtfläche (591 m^2) relativ "übersichtlich". Ich meine damit, dass bei vielen anderen Grundstücken das Baufenster die komplette Länge (Nord->Süd) abdeckt, wobei hier die Gesamtfläche geringer ist. Hier könnte ich zumindest eine größere Garage planen.

Wobei wir immer noch ein sehr ordentliches Haus bauen können. Das sind aus meiner Sicht Luxusprobleme...

Ist eigentlich nur noch die Frage zu klären, ob der Eingang in den Norden oder Osten kommt...

Zugesagt hat uns beim Eingang im Norden, dass wir die Zimmer relativ gleichmäßig verteilen können und wenig Platz für Diele und Flur verlieren.

Das wäre aus meiner Sicht die Einschränkung bei einem Eingang im Osten. Wobei wir vielleicht einfach noch nicht den passenden Grundriss für diese Variante gesehen haben...
 
kbt09

kbt09

Die Basis von dem Grundriss mit Eingang im Osten finde ich wesentlich besser. Man kann auf die Ecke planoben verzichten, dann die Garage auch noch etwas weiter ins Grundstück stellen, um auf jeden Fall vor der Garage eine Stellfläche für ein zweites Auto zu haben. Aber, Küche/Essen ist dort wesentlich zentraler, auch zum Garten hin und Wohnen privater. Die Treppe liegt außerhalb des Schmutzbereiches vom Eingang usw.
 
Y

ypg

Mir würde auch die Ostvariante mehr behagen, liegt aber daran, dass ich immer die Eingänge als Wilkommenseingänge favorisiere, wenn es geht, an die Straße als Eyecatcher.
Ich dachte eigentlich, dass das Pferd mal wieder falsch aufgezäumt wurde und der Entwurf feststeht. Da dem nicht so ist, hier mal ein Bsp, wie es aussehen kann. Zudem ein Hinweis auf meinen hier hinterlegten Baublog (auch mit versetztem Pultdach mit Eingang zur Straße) und unserer Baufirma und deren Homepage, auf der einige solche Grundrisse verzeichnet sind. Vielleicht sind da ja Anregungen bei, wie ein versetztes Pult auf einem Grundstück verschieden aussieht. Unser BU hat auf seiner Homepage einige fertig gestellte Häuser in dieser Art.


grundstueck-baufenster-lage-von-haus-und-garage-124162-1.jpg
 

Anhänge

S

skybiker2000

Tolles Haus und lesenswerter Blog!

Wir sind im Moment in der Phase - Bauplatz reserviert - das fühlt sich schon mal toll an und wissen, dass uns ein versetztes Pultdach sehr gefällt.

Alles andere ist noch offen bzw. wir haben noch nichts unterschrieben.

Ich bin zumindest der Meinung, dass wir auf diesem Bauplatz ein schönes Haus bauen können.

Danke für eure Tipps und Ideen!
 
Bellanina

Bellanina

Stimmt, tolles Haus im Blog! Wir schauen uns nächstes WE auch ein Pultdach Musterhaus an. Ich mag es sehr, mein Mann tendiert ehr zur Stadtvilla. Wir planen ein Generationenhaus mit ELW für meine Eltern. Das ganze Projekt steckt aber noch ziemlich in den Kinderschuhen.
 
Zuletzt aktualisiert 03.02.2023
Im Forum Bauplanung gibt es 4689 Themen mit insgesamt 93557 Beiträgen

Ähnliche Themen
18.06.2017Lage Haus, Stellplatz & Einfahrt auf Grundstück? Beiträge: 10
11.03.2015Planung optimale Anordnung Haus/Garage/Einfahrt Beiträge: 13
26.03.2015EFH 160qm erste Überlegung zur Lage auf dem Grundstück Beiträge: 22
01.05.2020Grundstück mit Hanglage - Neubaugebiet Beiträge: 18
09.02.2020Stadtvilla 170m² auf 567 m² Grundstück - Seite 7Beiträge: 77
20.01.2022Länge / Gefälle Einfahrt Garage / Carport Beiträge: 10
10.02.2020Haus, Garage / Carport auf dem Grundstück platzieren Beiträge: 93
20.10.2021Ausrichtung Haus und Garage auf dem Grundstück - Seite 2Beiträge: 18
05.05.2014Anordnung Haus und Garage auf Grundstück - Kritik erwünscht Beiträge: 10
21.04.2015Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar? Beiträge: 29

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben