Gibau - Ehemals D&Z Bau Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Hausbau-Firmen" wurde erstellt von StuttgartDHH, 10. 12. 2014.

Gibau - Ehemals D&Z Bau Erfahrungen 4.1 5 7votes
4.1/5, 7 Bewertungen

  1. Messjogi

    Messjogi

    8. 03. 2015
    35
    1
    Hallo zusammen,
    ich kann nur allen raten einen Bausachverständigen einzuschalten.
    Wir hatten eine Begehung mit einem Sachverständigen der auch gleich einige Mängel feststellte.
    Fenster waren alle nicht dicht obwohl die Bauleiterin dieses Gewerk abgenommen hat.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Mattheu

    Mattheu Guest

    Weiss nicht wieso mein Kommentar dazu gelöscht wurde... aber egal. (bestimmt aus versehen...)

    Nun, ich könnte mir vorstellen dass es daran liegt, dass dem Eigentümer z.B. etwas auf den Kopf fallen könnte.
    Es könnte Teile im Haus geben die Zeit brauchen bis sie z.B. fest verklebt sind und wenn solch ein ding mal auf nen Kopf fällt, sieht das die Versicherung bestimmt nicht gerne...
     
  4. Bauexperte

    Bauexperte

    9. 07. 2010
    8.318
    834
    @ Mattheu

    Das hat in erster Linie etwas damit zu tun, dass der Bauherr beim Hausbau über GU/GÜ keine Weisungsbefugnis gegenüber den Gewerken hat.


    Liebe Grüsse, Bauexperte von unterwegs
    Bauexperte
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  5. Messjogi

    Messjogi

    8. 03. 2015
    35
    1
    Hallo Stuttgart DHH wie siehts bei euch aus, das Haus schon fertig ? Gehts voran ?
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  6. Flexi

    Flexi

    23. 04. 2016
    16
    0
    Hallo zusammen,

    ich interessiere mich für ein REH mit ENEV2014 von Dauenhauer und Zorlu und suche Leute, die mit dieser Firma Erfahrung hatten.

    Da die Firma sehr klein ist, liest man über denen ziemlich sehr wenig im Internet.

    Bis jetzt von mir negativ identifizierte Punkte:

    • Terminhaltung => Termine und Meilensteine werden nicht vertraglich geregelt.
    • Vertragsstrafe => Es steht im Vertrag nur, dass sich möglicher Schadenersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen richtet. Was das konkret bedeutet, weiss ich nicht.
    • Zusätzliche Kosten für Bausachverständiger => Anscheinend braucht man einen Experten während der Bauphase und der Abnahme. Was machen denn die Bauleiter überhaupt?
    • Vertraganpassung nicht möglich. Es wird irgendwie alles mündlich gemacht, da anscheinend der Vertrag seitens Bauträger nicht geändert wird. Somit hat man selber am Ende gar keine Sicherheit, dass die mündliche Zusagen eingehalten werden.
    • Ohne zusätzliche Kosten während der Bemusterung ist nicht möglich einigermaßen einen Standard zu erreichen.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  7. StuttgartDHH

    StuttgartDHH

    10. 12. 2014
    57
    4
    Es hieß ja mal, das alles Ende März fertig sein soll (zumindest bezugsfertig). Bis letzte Woche hieß es dann "Ende April bis Anfang Mai". Nun heißt es plötzlich Mitte bis Ende Mai. D&Z garantiert ja vertraglich eine Bezugsfertigkeit 10 Monate nach Fertigstellung der Kellerdecke. Diese haben wir in ca. einer Woche erreicht. Mal sehen ob es bis dahin klappt. Ich habe mit denen gesprochen und aktuell könnte die Übergabe & Abnahme am 6.5. stattfinden. Bis dahin sind dann zumindest alle Böden drin (Laminat wird bei uns wohl gerade gelegt, Fliesen sind schon drin) und die Hausanschlüsse gemacht. Die Anschlüsse stehen noch aus, weil aktuell noch das Gerüst steht. Das wiederum steht noch, weil der Außenputz noch gemacht werden muss. Wenn das alles so hinhaut wie geplant ist das alles zum 6.5. erledigt. Wann dann allerdings die Außenanlagen kommen weiß ich nicht (ist aber auch nicht soo wichtig). Blöd ist, dass man alles zahlen muss wenn man die Übergabe macht - also auch für die Außenanlagen in Vorleistung gehen soll. Das ist nicht so toll, da achtet man aber bei Vertragsunterzeichnung auch nicht so drauf. Mal sehen, wie das noch ausgeht.

    Tapeziert ist wohl auch fast alles, aber im Haus waren wir nun schon eine Weile nicht mehr drin und seit die am Tapezieren sind schließen die auch immer ab ;-)

    Unsere Nachbarn sind schon letzten Freitag eingezogen, bei denen war das mit den Anschlüssen einfacher. Da war mehr Platz, deswegen konnten die Stadtwerke diese Anschlüsse trotz Gerüst legen.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
Thema bewerten:
/5,