Gibau - Ehemals D&Z Bau Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Hausbau-Firmen" wurde erstellt von StuttgartDHH, 10. 12. 2014.

Gibau - Ehemals D&Z Bau Erfahrungen 4.1 5 7votes
4.1/5, 7 Bewertungen

  1. StuttgartDHH

    StuttgartDHH

    10. 12. 2014
    57
    4
    So, wir sind wie geplant am Samstag eingezogen. Leider haben wir bisher nur kaltes Wasser & die Hebebox - weder Warmwasser, noch Strom ist vorhanden. Immerhin können wir uns am Baustromkasten Strom holen. Gerade sind die Stadtwerke dabei, den Stromanschluss in der Straße zu legen und danach kann dann wohl der Elektriker loslegen und die Stromleitungen vollenden. Die Leitungen an sich liegen schon, aber sie enden noch im Nichts. Auch fehlen wohl noch ein paar Muffen, weswegen noch ein paar Gruben offen bleiben.

    Spannend: Es sollen wohl alle Häuser gleichzeitig an das Stromnetz angeschlossen werden und damit muss der Elektriker auch in alle Häuser gleichzeitig rein - zu 4 der 6 Häuser hat D&Z noch die Schlüssel, aber ob die das alles koordiniert bekommen? Wir werden sehen.

    Die Gerüste werden gerade abgebaut obwohl die Fistkappe am Dach noch fehlt. Da wird der Dachdecker dann wohl durchs Dachfenster steigen müssen um die anzubringen. Die fehlt bei allen Häusern noch.

    Alles in allem finde ich, dass es sich gerade wieder etwas zieht. Photovoltaik ist auch noch nicht angeschlossen.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Flexi

    Flexi

    23. 04. 2016
    16
    0
    Hat die ganze Verzögerung für dich finanziell negative Effekte erzeugt?
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  4. StuttgartDHH

    StuttgartDHH

    10. 12. 2014
    57
    4
    Ja, die Bank will natürlich irgendwann Bereitstellungszinsen sehen. Ohne Internet ist man auf irgendwelche Handy-UMTS-Lösungen angewiesen, welche auch Kosten verursachen. Des Weiteren gab es natürlich eine um viele Monate längere Doppelbelastung Kredit/Miete.

    Seit gestern haben wir Strom und seit heute eine (nicht ganz dichte) Heizung. Innentüren nebst Zargen wurden auch heute montiert. Seit Freitag machen die auch an den Außenanlagen rum, wirkt aber nicht so recht organisiert. Ursprünglich war der Gullideckel in meinem Garten. Laut Plan sollte er aber auf dem Weg davor sein. Dort hat man ihn dann letzte Woche hin verlegt - nur um das Ganze heute abermals aufzubuddeln und den Gulli in den Vorgarten der Nachbarn (!) zu setzen. Verständigen kann man sich übrigens mit geschätzt 80% der Handwerker nicht, da sie weder Deutsch noch Englisch sprechen.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. StuttgartDHH

    StuttgartDHH

    10. 12. 2014
    57
    4
    So, heute kamen die Garagen. An den Außenanlagen an sich sind die nicht viel weiter als seit meinem letzten Post. Lediglich die Terrassen sind mittlerweile da. Die Telekom sollte auch am 3.6. (letzten Freitag) kommen und alles anschließen. Nun bekamen wir die Auskunft, dass die technischen Gegebenheiten komplizierter sind und man nun am 23. September (!!) kommen würde. Autsch. Aber selbst diese Info ist Glück, denn eigentlich reden die nur mit D&Z, weil die die Telefon-Anträge gestellt haben. Von denen kommt in der Richtung aber eh nichts - im Gegenteil, die sagen wir sollen uns kümmern. Nur wie soll das gehen, wenn D&Z die Anträge gestellt hat und die Korrespondenz der Telekom mit D&Z läuft?!

    Ich schicke auch regelmäßig den aktuellen Stand der Mängelliste an D&Z, habe bis heute aber noch nicht die originale Mängelliste von denen bekommen. Gott sei Dank hatte ich sie direkt bei der Abnahme abfotografiert. Es gibt auch keine Termine, wann die Handwerker zur Mängelbeseitigung kommen - bzw. gibt es nur zu ausgewählten Mängeln Termine. Bei anderen Mängeln stehen die Handwerker auch gerne mal einfach so vor (den dann natürlich verschlossenen) Türen.

    Die Zargen sind teilweise so schlecht eingebaut, dass wir zwischen Wand und Oberkante der Zarge ein Loch haben. Da die Zargenbauer weder deutsch noch englisch sprechen, konnten sie uns auch nicht wirklich sagen, wie sie das lösen wollen. Was ich verstehen konnte: Die Maler würden das wohl machen, mit irgendeiner Acrylpaste, die man da reinschmiert. Achja. Naja, wir werden sehen. Ob die Maler auch wissen, dass sie das lösen sollen? Die sind nämlich schon lange nicht mehr auf der Baustelle gewesen.

    Kleine Anekdote am Rande: Am Sonntag stand plötzlich Messjogi auf der Baustelle. Die bauen ja auch gerade - war nett, sich mal austauschen zu können ;-)
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  6. Messjogi

    Messjogi

    8. 03. 2015
    35
    1
    Ja, war eine nette Begegnung mit DHH, haben uns ein wenig ausgetauscht und festgestellt, dass wir die gleiche Bauleiterin haben. Mehr zur Bauleitung werden wir demnächst schreiben.
    Seit 1 Monat ist nun unser Gerüst gesperrt und es kann mal wieder niemand an der Fassade weiter arbeiten, auch der Keller ist mal wieder mit Wasser voll gelaufen, kann auch keiner weiter machen. Wir haben das Reihenmittelhaus und sind von den drei Häusern am weitesten. Links und rechts tut sich recht wenig, glaube der rechte Nachbar hat nun einen Anwalt eingeschaltet. Innen sind eben die Maler am tapezieren und streichen, können aber auch nicht alles machen, weil der Elektriker nicht alles richtig gemacht hat. Wäscheabwurf fehlt auch noch, sind mal gespannt wann der kommt ?
    Naja bauen hab ich mir anders vorgestellt !
    Zwei Fensterflügel in der Küche fehlen auch, anscheinend gestohlen, aber wer klaut denn nur die Fenster Flügel und dann an allen drei Häusern. Einen Türschlüssel muss der Dieb auch gehabt haben, denn von aussen kann man die Fenster nicht ausbauen.
    IMG_0503.jpg IMG_0481.jpg
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  7. StuttgartDHH

    StuttgartDHH

    10. 12. 2014
    57
    4
    Jetzt soll dann der 15cm starke Mutterboden bei uns kommen und wir - als Laie - haben uns darunter das vorgestellt, was man auch säckeweise im Baumarkt kaufen kann. Aktuell ist da Lehmboden aufgebracht. Das ist meiner Meinung nach kein Mutterboden - die Baufirma sieht das anders. Kann mir jemand eine gute Definition von Mutterboden nennen?
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
Thema bewerten:
/5,