Feuchter Keller von innen oder außen?

4,90 Stern(e) 7 Votes
B

basti009

Hallo,

wir haben ein Haus von 1971. auf dem Bild ist der Heizungsraum zu sehen.
Rechts ist der Kaminschacht - dieser war bis Januar feucht - undichtes Dach.

Hierdurch war auch in den darüber liegenden Zimmer tlw. die Tapete im Bereich des Schachts leicht feucht.

im Keller stand ein paar mal für 0,5 cm ca Wasser (die Spuren davon sieht man auf dem Bild)

Um die Putz-Abplatzungen an der Außenwand habe ich mir nie Gedanken gemacht. Habe mir jetzt mal ein Feuchtigkeitsmesser gekauft und messe an den Stellen 10-18% Wandfeuchte. Im Bereich des Kaminschachts am Boden tlw 20 prozent oder darüber.

Kann ich davon ausgehen, dass die Feuchtigkeit vom Kaminschacht ausgeht und durch das schließen des Lecks am Dach über die nächsten Monate / Jahre trocken wird?

Oder kann es theoretisch bei dem Schadensbild sein, dass die feuchtigkeit von außen kommt und ich ein größeres Problem habe?

Wie sollte ich vorgehen? Erstmal abwarten? Was kann im schlimmsten Fall auf mich zukommen?

in den anderen Kellerräumen liegt die wandfeuchte bei 5-10 Prozent, luftfeuchtigkeit knapp unter 6 Prozent.


danke!!
feuchter-keller-von-innen-oder-aussen-496902-1.jpeg

feuchter-keller-von-innen-oder-aussen-496902-2.jpeg
 
hanghaus2000

hanghaus2000

Wie man an den Ausbluehungen erkennen kann, ist das ein generelles Problem. Die Abdichtung der Kellerwaende ist mMn mangelhaft. Lass das einen Sachverständigen pruefen. Das kann ein Forum nicht. Da gehoet ein Vororttermin zu.

Feuchtigkeit im Keller ist normal. Eher noch kein Problem. Aber wenn sich Schimmel bildet sollte man sofort was unternehmen.
 
B

basti009

Wie man an den Ausbluehungen erkennen kann, ist das ein generelles Problem. Die Abdichtung der Kellerwaende ist mMn mangelhaft. Lass das einen Sachverständigen pruefen. Das kann ein Forum nicht. Da gehoet ein Vororttermin zu.

Feuchtigkeit im Keller ist normal. Eher noch kein Problem. Aber wenn sich Schimmel bildet sollte man sofort was unternehmen.
Meinst du die ausblühungen auf dem Boden? Das kam vom Schacht und wurde behoben (Sanierung Dach)
Der Boden ist komplett trocken mittlerweile.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Kaufberatung / Substanzbewertung gibt es 470 Themen mit insgesamt 11328 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Feuchter Keller von innen oder außen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Feuchtigkeit/Schimmel im Keller 10
2Einfamilienhaus (2Etagen+Wohn-Keller+ausgebautes Dach) etwa 200qm -Änderungen 162
3Zu welcher Jahreszeit am besten Estrich in den Keller bringen 10
4Feuchtigkeit Hauswand außen und Innen 21
5Nägel durch Abdichtungsbahn im Keller 14
6Feuchtigkeit aus Rohbau bekommen - wie lüften und weitere Themen 18
7Feuchtigkeit im Schlafzimmer an Außenwand - Woher kommt die? 10
8Feuchtigkeit in der Immobilie 30
9Planung Einfamilienhaus - ca. 170m2 ohne Keller 13
10Einfamilienhaus Hanglang mit Keller für 2 Personen inkl. Home Office und Hobbyräume 80
11Einfamilienhaus 175qm ohne Keller, zu groß? 212
12Einfamilienhaus - Bayern 150m² inkl Keller, Terrasse - Kostenaufstellung 11
13Vollsparrendämmung Dach oder Dämmung auf Betondecke 40
14Grundriss-Review Einfamilienhaus mit Keller auf leichter Hanglage 35
15Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 Doppelhaushälfte m Keller auf fast 600.000€ 32
16Kosten - Erdaushub Einfamilienhaus mit Keller 27
17Meiste Feuchtigkeit durch Estrich? 25
18Planung Einfamilienhaus ca. 190m² mit Satteldach, Keller, Doppelgarage 11
19Grundriss 175qm Satteldach ohne Keller 136

Oben