Erfahrungen mit Hagemann Haus gesucht

4,50 Stern(e) 8 Votes
Hallo an "Das Brot"

Das mit den Preisen hat uns damals auch sehr überrascht. Wir haben wie so viele andere natürlich auch die Preise verglichen und waren daher auch skeptisch, weil uns die Hagemann Häuser nicht nur gut gefielen und ökologisch auf dem neusten Stand waren, sondern auch durchweg am günstigsten. Herr Hagemann hat das damit begründet, dass er keine kostspielige Werbung mache und auch keine Außendienstmitarbeiter beschäftige. Also kurze günstige Wege und niedrige Kostenstruktur der Firma. Ich kann nur sagen es war kein Haken an unserem Haus zu finden. Wir wohnen jetzt seit Sommer 2010 darin und alles ist super. Es kamen auch keine nicht kalkulierten Kosten von Seiten der Firma Hagemann dazu.
Mit Keller kenne ich mich leider nicht aus, denn wir haben ohne gebaut.

Schöne Grüße an alle Bauherren und immer schön die Nerven behalten.
Schwedenfan
 
Hallo Hagemann-Männer,

wir interessieren uns dafür, ob der wasserführende Ofen + Solaranlage im Winter ausreicht oder ob man die mit Strom betriebene Heizpatrone oft zuschalten muss. V. a. interessiert mich:
1. Welchen Ofen habt ihr? (Ofentyp, Fabrikat)
2. Wie hoch ist die kW-Zahl?
3. Hersteller?
4. Wie oft müsst ihr bei eurem Ofen Holz nachlegen. Meine Schwiegermutter hat einen Schwedenofen, bei dem sie alle 30 min. nachlegen muss. Das wollen wir nicht!!

Herr Hagemann sagte uns, dass die Solaranlage 14.900 € Aufpreis + 1.500 € für das Abgassystem kostet. Die Förderungen dafür seien auch im Keller. Weiß jemand, ob es in Baden-Württemberg im Jahre 2011 noch nennenswerte Förderungen für dieses Heizsystem gibt?

Alles in allem haben wir einen sehr guten Eindruck vom Betrieb und vom Chef selbst. Alles E-Mails werden prompt und kompetent (mit genauen Preisangaben) beantwortet.

Weitere Fragen hätte ich noch zum Innenausbau (bauseits zu erledigen):
1. Welche Türen bietet Hagemann an? Preis?
2. Wie viele Löcher sind zu verspachteln?

Zu guter Letzt interessiert mich noch, ob die 3-fach Verglasung der Fenster die Hitze im Sommer wirklich außen vor lässt oder ob ein Sonnenschutz für die Fenster notwendig scheint.

Viele Grüße

Waldkatze
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Waldkatze,

meine Familie und ich wohnen seit ca. 3 Monaten in unserem Haus und ich kann nur sagen, dass alle Eindrücke VOR dem Bau des Hauses, während und nach Fertigstellung exakt die gleichen waren. Das Team Hagemann ist immer für uns da gewesen, konnte zeitnah Antworten geben, wenn Fehler gemacht wurden, wurden diese klar besprochen und eine Lösung gefunden.

zu. 1 wir sind der Empfehlung von Hagemann- Haus gefolgt und unser Türeinbauer war mit der Qualität zufrieden, wir auch.

zu 2: zu viele wir haben unser gesamtes Haus verspachteln lassen und haben keine einzige Tapete. Ich denke das trägt dem Gedanken Rechnung, dass das Haus diffusionsoffen sein soll. Die Spachtelbuben haben aber wirklich einen guten Job gemacht, billig war das allerdings nicht.

Dreifachverglasung: wir haben natürlich auch Dreifachverglasung. Ob das gegen die Wärme hilft kann ich nicht sagen. Wir haben im Haus aber keine Rolläden sondern im gesamten Haus Plissees, die auf der Außenseite mit Aluminium bedampft sind. Mit diesem Paket, Glas und Plissee haben wir immer angenehme Temperaturen im Haus und dennoch fällt Licht ein. Rolläden waren Gestern.

Weiterhin viel Erfolg bei der Planung

Alles in allem haben wir einen sehr guten Eindruck vom Betrieb und vom Chef selbst. Alles E-Mails werden prompt und kompetent (mit genauen Preisangaben) beantwortet.

Weitere Fragen hätte ich noch zum Innenausbau (bauseits zu erledigen):
1. Welche Türen bietet Hagemann an? Preis?
2. Wie viele Löcher sind zu verspachteln?

Zu guter Letzt interessiert mich noch, ob die 3-fach Verglasung der Fenster die Hitze im Sommer wirklich außen vor lässt oder ob ein Sonnenschutz für die Fenster notwendig scheint.

Viele Grüße

Waldkatze[/QUOTE]
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, wie viel ihr denn tatsächlich für eure Häuser am Ende bezahlt habt (also inklusive dem jeweiligen Innenausbau, Dreifachfenster, Fußbodenheizung, offene Decken....)? Was kostet es das ganze Haus "verspachteln" zu lassen. Die Plissees klingen auch interessant...
Welchen KfW Wert habt ihr erreicht?
Für mich klingt das alles bislang wirklich super und habe eventuell in den nächsten Jahren auch vor zu bauen.

Vielen Dank für die Mühe im Voraus,

Kerryman
 
Hallo,

wir haben von Hagemann direkt folgende Infos bekommen:

1. Dreifachverglasung:1975 €
2. Bodenluke DG: 480 €
3. Fenster für DG: je 595 €
4. Fußbodenheizung: 45 €/m². Nur geschossweise verlegbar!
5. sichtbare Holzbalkendecke: 4181 € (Bugaro); 3360 € (Fugen)
6. Holzbalkon: 4420 €
7. Erker: 6970 € (Sime); 7450 € (Lubis)
8. Vordach wie im Werbeprospekt: 3990 €
9. Aufpreis Solaraanlage: 14.900 € + Abgassystem: 1500 €
10. Wir haben für den Innenausbau 10.000 € veranschlagt. Hr. Hagemann meinte, dass das locker reichen würde.
11. Kosten verspachtel: k.A.

Gruß Waldkatze
 
Hallo Zusammen,

wir haben ein Sime Haus mit folgenden Zusätzen gebaut:
offene Holzdecke
Dreifachverglasung
1 Fenster mehr
Solaranlage
Bodenluke
2te Dusche
haben insgesamt mit Ausbaustufe 2 127000 an Hagemann bezahlt.
Der Innenausbau hat uns so ca 20.000 gekostet. haben allerdings auch
Holzdielen, also der Fußboden war nicht gerade ein Schnäppchen und das Bad tut sein übriges.
 

Ähnliche Themen
18.04.2013Budget für Bau eines EFH mit WU-Beton KellerBeiträge: 27
30.06.2020Mehrkosten / Aufpreis Höhere FensterBeiträge: 41
23.04.2018Panoramafenster - Sind die Preise der Fenster günstig?Beiträge: 53
16.09.2019Fenster im Neubau: Dreifachverglasung mit Grünstich?Beiträge: 21
22.12.2017Baukosten Einfamilienhaus mit Keller in NRWBeiträge: 84
05.03.2020Viebrockhaus Preise, Erfahrungen, Feedback & TippsBeiträge: 21
06.08.2014Erstes Angebot, 157m2 mit Keller, KFW 70, GarageBeiträge: 17
18.05.2018EFH mit >180qm / Keller / GarageBeiträge: 68
14.10.2019Grundrissentwurf Stadtvilla mit Keller Verbesserungsvorschlag?Beiträge: 78
03.12.2019Mehrkosten falsch geplante Belüftungsanlage + Bodentiefe Fenster?Beiträge: 52

Oben