Erfahrungen mit Hagemann Haus gesucht

4,50 Stern(e) 8 Votes
B

Brombadegs

hi,

also irgendwie hab ich jetzt das Gefühl, dass es sträflich wäre, nicht mit Hagemann zu bauen. Ich hab ja nicht einen verärgerten Bauherren gefunden.
Auf jeden Fall geh ich jetzt bei Hagemann stöbern. Das E-Mail Material war dürftig, um dass im Bett zu vergleichen (da hab ich 1,80 mal 2m Platz und kann mich ausbreiten *gg).

Könnte mal bitte ein Hagemann-Bauherr was negatives erzählen??? Irgendwas muss es doch geben. Ich kanns gar nicht fassen....

Verwirrte Grüße Bromi
 
N

Ninnilein

Hi ihr Lieben,

auch wir möchten Bauen uns sind nun auf der Suche nach der Baufirma für uns.
Puh ganz schön schwere Entscheidung.
Auf der Suche im Internet bin auch ich auf Hageman-Haus gestoßen und auf eure Forenbeiträge.
Genau wie Brombadegs bin ich erstaunt bisher keine negativen Berichte zu der Firma zu finden.

Habt Ihr mit Schwedenfasade gebaut oder verputzt?

Ich tendiere ja zur Schwedenfassade, aber mein Mann hat bedenken wegen dem Nachstreichen welche Infos wurden euch denn dazu gegeben?

Freue mich auf eure Antworten.

LG Ninni
 
M

Marc aus NRW

Hallo Forum,

selbstverständlich gibt es immer wieder negative Punkte, auch bei Hagemann. Man muss sich nur zwei Dinge dabei klar machen: 1. Kann ich mit diesen Dingen leben, bzw. sind die mir wichtig und 2. Wenn es Probleme gibt, kann ich die zusammen mit Hagemann lösen, denn eins ist doch wohl klar: sich mit seinem Unternehmer zu streiten, ist wirklich das Letzte, was man in dieser Phase braucht. Ich z. B. könnte mir vorstellen, dass jemand die Dokumentation verbesserungswürdig findet, wir z.b. fanden die Auswahl rund ums Bad für uns nicht als passend und hier entstanden Mehrkosten. Fensterbänke: Team Hagemann hat nicht darauf hingewiesen, dass die nicht mit dabei sind. Doof gelaufen, Extrakosten. Könnte besser sein. Team Hagemann hat uns auch gesagt, dass wir für Wand und Bodenbeläge ca 10.000,- rechnen sollten. Da lagen wir völlig daneben. Das könnte auch ein Grund sein, negativ zu urteilen. Aber für diesen Preis kann man selbstverständlich den Innenausbau machen. Die Frage ist nur, mit welcher Qualität. Und wenn man erst mal die Qualität des ganzen Hauses sieht, dann hat man auch vielleicht keine Lust überall nur 0 8 15 zu nehmen. Wir zum Beispiel haben unser ganzes Haus innen Verputzen lassen, keine einzige Tapete.
Gegenbeispiel: wir konnten unser Parkett einschicken und die Treppe konnte entsprechend farblich gestaltet werden und das für einen angemessenen Preis. Solche Beispiel habe ich viele. Also mache sich jeder sein Bild. Fest steht für mich aber, dass zu keinem Zeitpunkt, weder vor, während oder nach dem Bau der Eindruck bestand, Team Hagemann nimmt seinen Kunden nicht ernst und pfuscht mal eben was so dahin.

Euch viel Erfolg bei der weiteren Planung.

P.S. Unser Haus kann sich jeder gerne hier in NRW Anschauen kommen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
N

Ninnilein

Hallo Marc aus NRW,

vielen Dank für deine Antwort, sie hat mir sehr geholfen

Werden jetzt mal einen Termin mit Hr. Hagemann ausmachen und uns beraten lassen.
Auf jedenfalls ist es schon mal gut zu wissen dass die Innenfensterbänke nicht im Preis mit drin sind.

Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps für uns oder Ratschläge was wir beachten sollten?

Vielen Dank schon mal für eure Mühe!

PS Marc aus NRW wo wohnt ihr denn?
Würde euer Haus gerne anschauen, wohne aber in RLP.
Bin gelegentlich aber in der Düsseldorfer Gegend.

Liebe Grüße Ninni
 
M

MarcusBW

Hallo zusammen,

wir werden auch mit Hagemann-Haus bauen. Bisher sind die Erfahrungen recht gut, was Erreichbarkeit und Auskünfte angeht. Bisher hört sich natürlich alles super an, ob das dann auch so wird, werden wir sehen und berichten


Grüße,
MarcusBW & Familie.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

s.mvw

Hallo Häuslebauer,
möchte gerne mal in die Runde fragen, wie es sich bei euch mit den Stössen der Fermacellplatten verhält. Wir haben unser Hagemann Haus von innen von einer Verputzer Firma spachteln und verputzen lassen, jetzt treten jedoch vor allem an den Eckschienen unserer Nischen Risse auf.Unser Verputzer behaart darauf, dass das an den getackerten Fermacellplatten liegt, die seiner Meinung nach geschraubt hätten werden müssen. Ich halte dies für Unsinn, möchte aber gerne wissen, ob noch jemand ähnliche Probleme mit diesen Stosskanten hat und wie er dies gelöst hat. Unser Verputzer will die Fermacell Platten jetzt zusätzlich an der besagten Stelle in die Holzträger schrauben, ich finde das ehrlich gesagt, nicht so gut?! Was meint ihr?

Gruß
Sebastian
 

Ähnliche Themen
23.08.2019Ausschreibungssoftware zum überschaubaren PreisBeiträge: 27

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben