Erfahrungen mit Cisco SG250X-24P-K9-EU Switch vorhanden?

4,20 Stern(e) 6 Votes
Tarnari

Tarnari

Zum einen ist nicht garantiert, dass das klappt. Gibt genug Beispiele, die gezeigt haben, dass ein Modell der gleichen Serie mit mehr Ports möglicherweise nicht funktioniert.
Ganz abgesehen davon, hat er (wenn wir wirklich vom gleichen reden) Poe? hat er L3?
 
B

Ben-man

>Gibt genug Beispiele, die gezeigt haben, dass ein Modell der gleichen Serie mit mehr Ports möglicherweise nicht funktioniert.
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Eventuell haben die betroffenen Personen einfach die Modellbezeichnung nicht richtig beachtet. Kann bei Netgear schonmal passieren weil sich viele Modelle nur durch einen Buchstaben unterscheiden, zum beispiel GE108 und GS108.

Schau nach der Smart-Manged(Pro) Serie, die können mehr als man im Privatgebrauch jemals verwenden wird. Gibt die mit 2 POE Ports, mit 4, mit 8, mit 16, mit SFP, mit SFP+, alles was du willst.
 
T

Teemoe86

Uff.. Cisco ist, wenn man nichts mit Netzwerk zu tun hat, finde ich, nicht die richtige Wahl
Die Netgear Serie habe ich aktuell auch als 5er und 8er. Bei mir funktioniert IP TV (Sat zu IP Wandler über den netgear zum Server. Von dir aus zum Media PC über zwei Netgear) sehr gut.
Es gibt jedoch auch Switche, die kein igmpv3 supporten oder es tun, es jedoch nicht gut funktioniert.
600€ alleine für einen switch im Heim Bereich, wäre mir persönlich zu viel, trotz Spieltrieb. Den Stromverbrauch sollte man sich im Auge behalten.

Bezüglich doppeltem Nat habe ich es momentan leider ebenso. Die Nintendo Switch kommt damit gar nicht klar, andere Konsolen auch nicht. Hier hilft ein separates Netz (welches ich eh habe) und vom Gerät zum 1.Router kein NAT sondern Routing. Der erste Router bekommt die IP Route beigebracht. So hat man etwas Kontrolle über die Geräte. Schon ist aber anders. Ich hatte bisher keine Lust ein reines Modem zu kaufen, da es damit auch immer wieder Probleme gibt (je nach Provider unterschiedliche) und bei meinem Provider auch die IP Telefonie nicht so gut funktioniert über die Einwahl Daten, die man von denen bekommt. Somit habe ich aktuell eine Fritzbox als Router und Telefonie, dahinter eine OPnsense Firewall.
 
Tarnari

Tarnari

Uff.. Cisco ist, wenn man nichts mit Netzwerk zu tun hat, finde ich, nicht die richtige Wahl
Die Netgear Serie habe ich aktuell auch als 5er und 8er. Bei mir funktioniert IP TV (Sat zu IP Wandler über den netgear zum Server. Von dir aus zum Media PC über zwei Netgear) sehr gut.
Es gibt jedoch auch Switche, die kein igmpv3 supporten oder es tun, es jedoch nicht gut funktioniert.
600€ alleine für einen switch im Heim Bereich, wäre mir persönlich zu viel, trotz Spieltrieb. Den Stromverbrauch sollte man sich im Auge behalten.

Bezüglich doppeltem Nat habe ich es momentan leider ebenso. Die Nintendo Switch kommt damit gar nicht klar, andere Konsolen auch nicht. Hier hilft ein separates Netz (welches ich eh habe) und vom Gerät zum 1.Router kein NAT sondern Routing. Der erste Router bekommt die IP Route beigebracht. So hat man etwas Kontrolle über die Geräte. Schon ist aber anders. Ich hatte bisher keine Lust ein reines Modem zu kaufen, da es damit auch immer wieder Probleme gibt (je nach Provider unterschiedliche) und bei meinem Provider auch die IP Telefonie nicht so gut funktioniert über die Einwahl Daten, die man von denen bekommt. Somit habe ich aktuell eine Fritzbox als Router und Telefonie, dahinter eine OPnsense Firewall.
Es ist eben nicht so trivial, wie manche es darstellen wollen.
Vom Cisco Switch würde ich mir erhoffen, FB-> der Rest Switch...
 
B

Ben-man

Es ist eben nicht so trivial, wie manche es darstellen wollen.
Vom Cisco Switch würde ich mir erhoffen, FB-> der Rest Switch...
Doch, es ist genau so trivial wie es manche hier darstellen. Du hast die Lösung mit einem Switch, der hier von drei Personen zufrieden verwendet wird (inklusive dir selbst), schon genannt bekommen. Du hast immernoch nicht die Frage beantwortet was gegen diese Losung spricht und drehst dich lieber seit 30 Posts im Kreis. Wenn du auf genau den einen Typ Cisco bestehst ist ein Hausbau-Forum sicher nicht die erste Wahl um nach Erfahrungswerten zu fragen.
 
K1300S

K1300S

Irgendwie wurde hier immer noch nicht die Frage beantwortet, wie kompetent der TE in Sachen Netzwerk allgemein und Cisco im Besonderen ist. Ohne Vorkenntnisse ist das aussichtslos, mit allgemeinen Vorkenntnissen ist das Projekt "Cisco Switch" immer noch mindestens sehr sportlich. Als CCNP sieht das natürlich anders aus.
 
Tarnari

Tarnari

Meine Kenntnisse beschränken sich auf das, was ich in meiner Ausbildung gelernt habe und rudimentär im Beruf dazu gelernt habe. Ich habe beruflich wenig zu tun mit spanning tree, trunking, routing etc. Natürlich kann ich mit all dem was anfangen, ist aber halt nicht mein Aufgabengebiet.
Nochmal, ich bin auf den Switch gekommen, weil er mehr oder weniger alles „out of the Box“ kann. Ich brauche keinen zusätzlichen Router für Vlans und er beherrscht IGMPv3.
Ich erhoffe mir lediglich vlans, Vlan routing, Poe und magenta tv in einem Gerät unterbringen zu können und das mit 24 Ports+
Wenn jemand eine Alternative hat, immer her damit.
Die Edge Serie von Ubiquiti scheint eine Alternative zu sein. Hat jemand so ein Teil schon mal in der Hand gehalten und genutzt?
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 573 Themen mit insgesamt 9947 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.11.2021Das sichere, gehobene Netzwerk im EFH - Seite 2Beiträge: 59
05.05.2022Technikraum / Router / Access-Points / Switches - Seite 6Beiträge: 88
29.08.2021Wie bekomme ich WLan und Telefonie, Technik im UG Beiträge: 80
22.07.2020Welchen Switch mit POE und 16 bzw. 24 Ports - Seite 2Beiträge: 20
29.02.2020LAN und SAT im EFH mit Zentralem Serverschrank realisieren - Seite 2Beiträge: 40
25.02.2019Neubau: Anschluss & Verkabelung Internet + TV - Seite 5Beiträge: 103
18.08.2021Hager Technikzentrale oder Serverschrank? - Seite 4Beiträge: 55
14.06.2022Welchen Router für unser Neubau?? - Seite 6Beiträge: 106
15.10.2021Elektrobemusterung mit Bauträger Vorbereitung - Seite 5Beiträge: 48
03.08.2020Welcher Router in Verbindung mit Ubiquiti Geräten? Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben