EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum)

4,00 Stern(e) 7 Votes
Nordlys

Nordlys

Also, offene Tür ist hier recht normal. Manchmal vergesse ich auch abzuschliessen, wenn ich weggehe. Aber eigentlich schliesst man ab, wenn man geht oder schlafen geht.
Ja, es gibt Einbrüche. Aber eher wenig im Vergleich zu anderen Gegenden.
 
H

haydee

Nicht abgeschlossene Türe ist doch wohl er abschreckend für Einbrecher. Heißt doch die Bewohner sind nur kurz zum Nachbarn und kommen gleich wieder.

Es gibt Regionen da kennt man Einbrüche nur vom hören-sagen. Ist bei uns auch so.
 
Climbee

Climbee

Ändert sich schneller als man denkt... war bei uns auch so, bis die ersten Rumänenbanden kamen (das ist nicht rassistisch, das war einfach so: organisierte Banden, die eingebrochen sind und die waren samt und sondern aus Rumänien; im hohen Norden mögen sie woanders her kommen).

Und daher: wenn sich nachweisen läßt, daß nicht abgeschlossen war, kriegste keinen müden Euro von Deiner Versicherung. Also wenn die Tür nur mit einer Kreditkarte aufgehebelt wurde und keinerlei sonstige Einbruchspuren zu finden waren, dann schaut man alt aus.
 
P

pffreestyler

@Climbee: Thema Gerüche: Vorweg, es sollte kar sein, dass ich nicht meinte, dass außer in der geschlossenen Küche, keinerlei Gerüche im Haus zu riechen sind. Mir ist schon bewusst, dass Gerüche sich immer verteilen.

Ich kenne auch drei Varianten. Meine Eltern haben eine geschlossene Küche. Die Schwiegereltern in spe haben eine Küche, die durch eine Tür von der Wohnstube abgetrennt ist. Wir wohnen in einer Mietwohnung mit offener Küche.

Für uns ist die offene Küche mit Abstand die schlechteste Variante. Geklapper nervt beim TV schauen, die Gerüche ziehen durch den gesamten Raum - ich habe einmal graue Erbsen gemacht. Der Geruch stand trotz Abzugshaube und späterem Lüften 2 Tage nach dem Mist - nie wieder. Außerdem muss die Küche immer sauber sein ...

Bleiben die anderen beiden Varianten. Beide gefallen mir, doch die meiner Schwiegereltern krankt an der Stellfläche. Passt, wenn man nicht in der Küche mit den Kindern essen möchte. Doch genau das wollen wir auch können. Daher bleibt für uns nur die in euren Augen schlechteste Varianten.

@11ant: HWR mehrt dahingehend die Fenster, dass ich auf jeden Fall zur Straße hin 2 Fenster haben möchte. Die Küche braucht jedoch auch Licht durch ein Fenster, wenn sie im Osten liegt. Daher ein Fenster mehr als in der Ursprungsvariante. Letztendlich aber kein mega Problem.

@Thema offene Tür: Kenne ich tatsächlich auch nur so. Die Türen sind immer auf und man geht rein, ruft "Hallo" und geht weiter bei Antwort. Bei Abwesenheit wird natürlich abgeschlossen ...


Die zuletzt von mir eingestellte Variante mit getauschter Küche/HWR und SZ/Bad hätte ich mir vorstellen können, meine Freundin kann sich jedoch nicht so richtig damit anfreunden. Sie möchte die Küche zur Straße hin haben, um nach vorne sehen zu können (okay brauche ich nicht). HWR ist jedoch auch mir etwas zu weit weg vom später geplanten Carport (wird erst auf Höhe des geplanten WZ anfangen und dann in die Tiefe des Grundstückes gehen.

Tausch Bad/SZ ist etwas suboptimal für das OG, da Bad auf beiden Ebenen an gleicher Stelle sein soll.

Letztendlich sind wir vlt nicht modern genug, aber für UNS passt das so.

Was ich jedoch mitgenommen habe und uns wirklich weiter geholfen hat, ist, dass wir den Knick aus dem Flur streichen und somit den Knick im SZ begradigen. Uns hat es sehr weiter geholfen

Ich möchte mich bei allen bedanken, auch wenn das Gros unsere Entscheidung nicht ganz nachvollziehen kann und deutlich anders gebaut hätte. Danke an alle nochmals

PS: Falls die Kosten doch höher als vorausgesagt sein werden (ich hoffe nicht, aber möglich ist alles) und wir doch den Grundriss grundlegend ändern müssen, melde ich mich wieder ;D
 
ypg

ypg

...Auf unserer Strassenseite, die mit den ungeraden Hausnummern haben es alle so, Hintertür-HWR-Küche bzw. Flur, wenn Küche im WZ. Auf der geraden Seite einer ohne Hintertür.
Platz 1 von den Hausbaufehlern:
Zu glauben, nur weil es alle haben, zu denken, es ist richtig. Oder gut geplant. Und dass man es selbst haben muss.
Standard mag funktionieren, ist aber oftmals nicht optimal.
Der Standard von HvH sind 6qm für TK-Raum für 4-Personen, der alles andere beinhaltet, wie auch WM und Abstellfläche. Auch in SH.
Sogar eine alleinstehende Nachbarin verflucht diese Enge ...
man kann als Bauherr Pauschale und Standard wählen, meist aber auch für die gleichen Kosten Individualität, das bedeutet aber auch etwas Hirnschmalz.
 
Zuletzt aktualisiert 09.12.2021
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 1991 Themen mit insgesamt 67644 Beiträgen

Ähnliche Themen
15.02.2014Neubau - Zeitpunkt für Informationen zu Küche und Bad. Beiträge: 10
18.10.2018Bestandshaus umbauen - Mehr Platz für Küche und Bad - Ideen?Beiträge: 20
20.12.2020Kleinstmögliches Fenster für Lüftung HWRBeiträge: 22
29.09.2020Zugang von der Garage in den HWRBeiträge: 49
27.02.2021Erstentwurf Nolte Küche - Meinungen und VerbesserungsvorschlägeBeiträge: 30
08.07.2019Bungalow 135qm: Grundriss + FensterBeiträge: 104
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster BodentiefBeiträge: 104
26.06.2015Grundrissfrage, Treppe, Fenster, AusrichtungBeiträge: 12
05.09.2021Erste Grundriss-Planung EFH 190m2Beiträge: 64
28.10.2021Speisekammer vs. größere Küche vs. HWRBeiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben