OG Stadtville optimieren. Fenster Bodentief

4,70 Stern(e) 3 Votes
Und ich verstehe nicht, wie man in so kurzer Zeit so viele unterschiedliche Entwürfe hervorbringen kann. Bei uns war es bisher immer so, dass ein Entwurf vom ARCHITEKTEN erstellt wird und dann mit Baufrau und -Herr (in unserem Fall) diskutiert. Das kann auch mal zwei oder mehr Stunden dauern. Dann wird der Entwurf überarbeitet, und einige Tage später gibt es einen zweiten Entwurf, der wieder besprochen wird und so fort. Dadurch nähert Ihr Euch iterativ Eurem Ziel, geleitet vom Profi, und mit unendlich vielen Erkenntnissen zu irrsinnig vielen Detaillösungen.

Hier fangt Ihr mit einem x-beliebigen Entwurf an und verwerft diesen, sobald etwas nicht passt. Dadurch fangt Ihr auch jedes Mal wieder gedanklich ganz von vorn an, so dass das Filtrieren der Qualität ausbleibt. Welcher ist denn nun der gerade aktuelle Entwurf, der (hoffentlich) verfeinert wird?
 
Ich habe nichts verworfen.

Ursprünglich hatte er uns genau diese Villa hier gezeigt. Dort fanden wir viel gutes.

Da setzte schon das erste mal die Enttäuschung an als Version 1 (#26) kam.

Ich gebe euch ja in vielen Punkten Recht. Das Schlafzimmer ist nicht breit genug. Auch das Bad wirkt sehr gedrückt, wenn Dusche neben Wanne steht. Die Kinderzimmer sind Okay. Küche finde ich auch irgendwie stiefmütterlich behandelt, HWR wollten wir etwas größer um dort auch Jacken zu verstauen, Treppenraum für Getränke usw.

Prinzipiell würde uns auch die Thematik Bungalow interessieren...hier spart man ja wegen nicht vorhandener Treppe usw., meist sind diese aber bedeutend teurer.
 

Anhänge

@11ant
Ich war fast in der Bronx und bin aber fast wieder in Brooklyn. Was kritisierst du an der aktuellsten Version? Ich finde viele Sachen wieder ganz stimmig. Gerne in meinem Thread. Ich bin über jede Hilfe dankbar. Ich bin gerade noch an der Garderobenänderung und Außenansicht dran. Aber dann find ich es eigentlich gelungen .


Zum TE: Ich kann den Wunsch nach Fenstersymmetrie sehr gut nachvollziehen. Leider wird es erschwert dadurch einen stimmigen Grundriss UND Symmetrie zu haben. Das war/ist auch die ganze Zeit mein Problem.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Und ich verstehe nicht, wie man in so kurzer Zeit so viele unterschiedliche Entwürfe hervorbringen kann. Bei uns war es bisher immer so, dass ein Entwurf vom ARCHITEKTEN erstellt wird
Genau an dieser Stelle mustert der GU-Kunde ja gern zum Zeichenknecht ab, und insofern müßtest Du es sogar sehr leicht verstehen, da Du es ja selbst erklärst:
Dann wird der Entwurf überarbeitet, und einige Tage später gibt es einen zweiten Entwurf, der wieder besprochen wird und so fort. Dadurch nähert Ihr Euch iterativ Eurem Ziel, geleitet vom Profi, und mit unendlich vielen Erkenntnissen zu irrsinnig vielen Detaillösungen.
Überträgt man dieses Prinzip durch 1:1 Ersatz durch "Zeichenknecht" an allen Stellen, wo "Architekt" stand, geschieht folgendes: der Fachmann ist in diesem Fall zum beschriebenen Destillationsprozeß 2. intellektuell nicht in der Lage und hat da er im Gegensatz zum Architekten einem anderen Herrn gehorcht 1. auch einen gänzlich anderen Auftrag. Also wird hier die Methode "täglich grüßt das Murmeltier" variiert: die Änderung Neun wird aus Version Acht entwickelt; dabei findet KEINE vergleichende Rückführung auf Version Eins statt. Folglich wird die Ähnlichkeit von Version Acht mit Version Zwo nicht erkannt und Version Neun ist daher keine wesentliche Verbesserung zu Version Drei. Roulette wird ohne Kniffel-Scorecard gespielt, für jede Runde gilt separat und originär das Motto "neues Spiel, neues Pech". So KANN das nichts werden :-(

Ursprünglich hatte er uns genau diese Villa hier gezeigt.
Der Katalog der Hebel Bausatzhäuser wird von vielen GU als Bauvorschlägesammlung verwendet.
Dort fanden wir viel gutes.
Warum habt Ihr es dann nicht so gelassen ?
Prinzipiell würde uns auch die Thematik Bungalow interessieren...hier spart man ja wegen nicht vorhandener Treppe usw.,
Für den Grundflächen-Mehrbedarf eines Bungalows kann man je nach Grundstückspreis ein Dreier- bis Zehnerpack Treppen kaufen. Sparen tut das nur auf der Milchmädchenrechnung.
Ich kann den Wunsch nach Fenstersymmetrie sehr gut nachvollziehen. Leider wird es erschwert dadurch einen stimmigen Grundriss UND Symmetrie zu haben. Das war/ist auch die ganze Zeit mein Problem.
Danke, daß Du mit diesem Bekenntnis in der Gruppensitzung der anonymen Symmetrikerinnen aussprichst, worin der Keim des Teufelskreises lag - siehe auch hier:
Ich bin mit 2 bekommen Grundrissen zum jetzigen Anbieter und eben den Wünschen Ankleide, symmetrische Fenster Front/Rückansicht.
Ich kann es nur als drittes 11antisches Mantra ständig wiederholen: Symmetrie - und ebenso eine einläufige Gerade Treppe - sind Wünsche, die (mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen) erst ab zwölf Metern Kantenlänge funktionieren. Eher trabt ein Einhorn über eine Milchstraße aus Feinstaub, als daß dieser Grundsatz sich ändert.
 
Wie findet ihr den ersten Versuch von mir selbst für das EG?

Sind jetzt 9,5m breite und 10m tief. Wände sind innen alle 17,5cm, da ich nicht weiß was hier tragend sein muss.

Beim Bad und Ankleide/Vorratsraum bin ich noch unsicher. Auf jeden Fall ist das aber eine 100x100cm Dusche. In dem Vorratsraum sind 4 Stück 60x60cm Schränke, also knapp Pax Niveau.

Der HWR ist 8qm und meines Erachtens ausreichend.

In der Küche steht eine Zeile mit 360cm breite, dazu eine Halbinsel mit 180x110cm und ein freistehender Kühlschrank (Side By Side).

Der Tisch entspricht dem unseren (180x90cm). Dann Couch 310x280cm, Tisch und TV Board. An die Außenseite dann ein typischer Panorama Kamin.

Was meint ihr?

Ach ja ein Fenster für die Podesttreppe würde ich im OG nehmen, da an die Seite die Garage soll.
 

Anhänge


Ähnliche Themen
11.01.2019Grundrissplanung / Entwurf EFH Flachdach mit DoppelgarageBeiträge: 87
19.06.2020EFH ca. 160 qm Flachdach - Optimierung / PlanungBeiträge: 74
27.08.2015 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, HWR unter TreppeBeiträge: 26
23.02.2015Einfamilienhaus 160m² - Zweiter EntwurfBeiträge: 38
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum)Beiträge: 306
07.11.2016Grundriss-Entwurf Stadtvilla mit DoppelgarageBeiträge: 39
09.03.2017Erster Entwurf des Grundrisses für 150m2 HausBeiträge: 31
13.11.2013Grundriss erster Entwurf - Meinungen erwünschtBeiträge: 21
30.04.2016Planung unseres EFH - Was meint ihr zum Entwurf?Beiträge: 56
05.11.2019EFH 1,5-Geschosser ca. 150qm Grundrissplanung Do-It-Yourself EntwurfBeiträge: 23

Oben