Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
56
Gäste online
934
Besucher gesamt
990

Statistik des Forums

Themen
30.347
Beiträge
398.875
Mitglieder
47.717

Dusche pflegeleicht und trotzdem schön

4,50 Stern(e) 4 Votes
Ist doch egal, ob Du eine geflieste Wand oder eine Glaswand/-tür putzt. Da würde ich wahrscheinlich schon lieber die Glaswände nehmen. Die sind pflegeleichter als "vergammelnde" Fugen. Außerdem baust Du Dir ein dunkles Loch.

P.S. Bei der von dir per Hand gezeichneten Variante spritzt es fleißig aus dem winzigen und unpraktischen Durchgang heraus.

Mein Fazit: Schreckliche Idee, dunkel und zu pflegeintensiv.
Nein das stimmt aber nicht, eine Duschwand muss man nicht nach jedem Duschen abziehen, oder putzen, da sonst unschöne Wassertropfen bleiben. Das macht schon einen Unterschied.und es gibt ja auch große Fliesen, dann sind in der ganzen Dusche nur eine Hand voll Fugen. Das Dunkle Loch, kann man beleuchten, beim Duschen stört es mich nicht, wenn ich keine Aussicht habe, allerdings möchte ich das Bad nicht einengen...
 
Ich würde definitiv keine Dusche bauen, bei der der Eingang nur 50cm misst. Eine Alternative zur Glastür, wenn du keine möchtest, wäre ein Duschvorhang.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Nein das stimmt aber nicht, eine Duschwand muss man nicht nach jedem Duschen abziehen, oder putzen, da sonst unschöne Wassertropfen bleiben.
Wenn Du keine unschönen (Kalk)flecken haben möchtest, musst Du das tun. Ist für mich und wahrscheinlich die meisten Menschen eh eine Selbstverständlichkeit, die Dusche nach Gebrauch abzuziehen. Und wenn ich Deine Dusche vs. Wassertropfen/Abziehen sehe, verliert Deine Dusche haushoch.
Aber das ist wie immer, nur eine individuelle Sicht. Aber Zuspruch hast Du bisher noch keinen bekommen, vielleicht regt das ja an, mal darüber nachzudenken.
 
1599051404806.png

Wir hatten diese einmal gebaut, jedoch ohne dieses kleine Eck.
Generell mag ich lieber halbhoch gemauerte Wand mit Glasteil auf Außenkante aufgestellt und damit Abstellefläche für Duschgel etc. innen. Aktuell haben wir eine Ganzglaswand mit 140 und ganz minimal geht Wasser ums Eck. Ist ja aber überall Fliese und FBH daher sehe ich da kein Problem. Alles was länger ist wirkt auf mich wieder zu groß.
Im neugeplanten Bad wird es wieder halbhoch sein und ohne Gestänge usw., das gefällt mir nicht so gut. Von daher reicht auch ein kleiner Knick, um es ohne montieren zu können.
Bei Ganzglas muss man trotz längerem Abzieher immer in die Knie gehen beim Abziehen......sind es Fliesen ist es für mich ok, wenn das nicht abgezogen ist jedesmal.
50cm Durchgang finde ich grenzwertig aber ihr habt ja ein live-Beispiel bei Euch, an dem ihr das abschätzen könnt.
Hier bei uns aktuell (nicht das Bild) sind es gerade 70cm Durchgang und am unteren Ende ist so eine Art Schamwand zum WC, daher besteht am Oberkörper Freiheit. Das ist äußerst komfortabel zu begehen.
Ich würde mir tatsächlich das Thema Bidet und Füße waschen etc. überlegen, weil ihr Euch damit Duschkomfort nehmt. In der Wanne oder Dusche könnt ihr auch Füße kurz waschen mMn.
damit.
Unsere zweite Dusche hier ist 120 tief mit Ganzglas und am Ende ist ein 30cm Festglasteil, also auch 70cm Durchgang. Auch da geht etwas Wasser raus aber wirklich sehr überschaubar und eben auch auf Fliesen bei FBH, also kein Problem.
Nach verschiedensten Versionen wäre für mich die optimale Größe 90-100cm breit und 140cm lang; halb Mauer und halb Glas, basta. Durchgang ca. 70cm-80cm.
 
Unsere zweite Dusche hier ist 120 tief mit Ganzglas und am Ende ist ein 30cm Festglasteil, also auch 70cm Durchgang. Auch da geht etwas Wasser raus aber wirklich sehr überschaubar und eben auch auf Fliesen bei FBH, also kein Problem.
Nach verschiedensten Versionen wäre für mich die optimale Größe 90-100cm breit und 140cm lang; halb Mauer und halb Glas, basta. Durchgang ca. 70cm-80cm.
Hab das leider nicht ganz verstanden mit den 120 tief und noch 30 Festglasteil? Festglasteil ums Eck oder wo sind dann die 30 Glas?
Das mit dem Durchgang kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Du hast zur offenen Seite hin noch ein Fixglas? Könntest du mir das nochmal bitte aufzeichnen?

Unsere zweite Überlegung war auch 120-130 Halbhohe Mauer zu ziehen und zum WC hin offen zu lassen, denn auf der Zeichnung vom Architekten sind WC und Bidet schon sehr weit auseinander, das braucht so kein Mensch. Mein Bruder hat 120 Platzbedarf für beides und reicht vollkommen, heißt für Dusche + Bewegungsfreiheit wären dann noch fast 2 meter, bei 130 cm Dusche noch 70 cm bis zum WC.
 
Oben