Holzoptikfliesen - Was haltet ihr von diesen Fliesen?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 13 der Diskussion zum Thema: Holzoptikfliesen - Was haltet ihr von diesen Fliesen?
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Sebastian79

Generell würde ich keine glänzenden Fliesen nehmen - komme ich grad darauf, weil nach Betonoptik gefragt wurde.

Solche hatten wir in 60x60cm in der Mietwohnung und da hättest alle 2h putzen können...und die sahen vor allem m Streiflicht immer schnell dreckig aus.

Nicht nur die Optik im Vordergrund sehen - man ärgert sich später total.
 
B

Bauexperte

@all

Mich begleitet dieser Hype um Bodenfliesen in Holzoptik auch schon eine ganze Weile. Ich gestehe, richtig verstehen kann ich eine Entscheidung pro Holzoptik immer noch nicht. Was vermutlich z.T. daran liegt, daß ich eh kein Freund von Fliesen bin.

Habt Ihr Nachhilfe für mich, weshalb es unbedingt solcher Art "Fliesen" sein müssen? Teuer, enormer Verschnitt und in den Übergangszeiten fußkalt. Fällt etwas auf diesen Boden ist es nicht ganz einfach, dieses Malheur optisch zu beheben ..... ops:

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Musketier

Musketier

@all

Mich begleitet dieser Hype um Bodenfliesen in Holzoptik auch schon eine ganze Weile. Ich gestehe, richtig verstehen kann ich eine Entscheidung pro Holzoptik immer noch nicht. Was vermutlich z.T. daran liegt, daß ich eh kein Freund von Fliesen bin.

Habt Ihr Nachhilfe für mich, weshalb es unbedingt solcher Art "Fliesen" sein müssen? Teuer, enormer Verschnitt und in den Übergangszeiten fußkalt. Fällt etwas auf diesen Boden ist es nicht ganz einfach, dieses Malheur optisch zu beheben ..... ops:

Liebe Grüsse, Bauexperte
Da wir einen kleinen Zwerg haben, wollten wir auf jeden Falls was wischbares fürs Wohnzimmer und keinen Teppich. Dazu mußte es natürlich auch Fußbodenheizung-tauglich sein. Ich wollte Fliesen, meine Frau nicht, weil sie die Optik von Fliesen nicht mag.
Ich bin bei der Suche nach Alternativen dann auf Fliesen in Holzoptik gestoßen.
Mit diesem Kompromiss konnte meine Frau dann gut leben.

Kalte Füße gibts dank Fußbodenheizung nur in der Übergangszeit. Dafür hat man halt im Winter und Sommer Vorteile. Im Sommer ist es sogar angenehm, da die Fliesen auch die Wärme aus dem Raum aufnehmen und etwas abkühlen.

So viel teurer fand ich die Fliesen gegenüber anderen Materialien gar nicht. Parkett, gutes Laminat, gutes Vinyl hätte nicht weniger oder sogar mehr gekostet. Verschnitt hatten wir dank Verlegung im wilden Verbund fast gar keinen.

Thema Malheur:
Klar kann das ein Problem sein, Hat man aber bei anderen Materialien unter Umständen in gleicher oder anderer Form auch (Einschläge, Aufquellen o.ä.)

Ein großer Nachteil ist dagegen, alles was runterfällt geht schnell bzw. sofort kaputt. So sehr wie die Matchbox unseres Sohnes in einem Jahr gelitten haben, haben die meine ganze Kindheit nicht gelitten.
 
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Im Forum Fliesen / Platten / Naturstein gibt es 341 Themen mit insgesamt 3826 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben