Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
60
Gäste online
711
Besucher gesamt
771

Statistik des Forums

Themen
30.308
Beiträge
398.108
Mitglieder
47.694

Dusche pflegeleicht und trotzdem schön

4,50 Stern(e) 4 Votes
Ich frage mich sowieso obs da nicht mal so ne Nano-/Lotusfolie/-beschichtung gibt, die wirklich und dauerhaft funktioniert. Also sowas, das das Wasser rückstandsfrei abperlen lässt. Kann ja auch teuer sein, wenn es entsprechend hält...
 
"leicht zu putzen" finde ich ein wichtiges Kriterium für alles im Haus.
Glastüren halte ich diesbezüglich für unpraktisch.
Ich bin ein Freund von Duschvorhängen und habe es bei mir so eingerichtet, dass ich die Höhe der Vorhangstange verändern kann, damit egal welcher Vorhang auf dem Boden aufsetzen kann und nicht so leicht nach innen gesaugt wird.
Ich gebe zu: viele Leute sind anderer Meinung, aber gerade deswegen möchte ich an dieser Stelle betonen: nur, weil es "alle so machen" muss das nicht sinnvoll sein. Moden können den Blick verschleiern.
Ich halte zum Beispiel den Trend, Waschbecken wie eine Schüssel auf eine Tischplatte zu montieren für putztechnisch völlig abwegig - ist aber sehr verbreitet.
Sich einen schmalen Durchgang in die Dusche zu wünschen verstehe ich - auch spritztechnisch - gut. ... ist halt nicht rollstuhlgerecht und kann auch für beleibte Menschen unpraktisch sein ... aber im Prinzip eine gute Idee.

Auch die Frage nach dem Licht ...
Wir haben eine helle LED über der Dusche (durch Glas spritzsicher abgetrennt) und ich freue mich immer darüber, sie an zu knipsen, obwohl ich Tageslicht sehr schätze, ... aber wo keines ist, kann man sich auch anders helfen.

Einen bodengleichen Zugang haben wir auch in unserer neuen Dusche und ich empfinde das als sehr angenehm.

... und nochwas, was ich anhängen möchte: der "Mörtelshop" im Internet hat viele Zement-Komponenten, mit denen man auch Duschraum-Wände gestalten kann. Ich habe davon noch nichts ausprobiert, halte den Laden aber für absolut vertrauenswürdig und vielseitig. Man wird exellent beraten in dem Forum dort.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Na dann mach doch halbhoch ne Wand und darauf die Glasscheibe. Es geht ja mehr um die Maße. Ob Du "untenrum" Glas oder Stein hast ist ja reine Geschmackssache und das hast Dich ja festgelegt. Ich kann es so verstehen.
Auf meinem Bild sind es exakt 50cm bis Außenkante WC, das ist mMn äußerst komfortabel. Wenn dann der untere Teil noch gemauert ist kannst Du an diuese Wand etwas anbringen wie WC-Rolle, Laptoptisch und was man sonst noch so braucht. Zudem sieht man nicht Alles, was da steht durch das Glas hindurch.
Also...halb und halb finde ich persönlich die beste Lösung, auch wenn es hier gerade nicht so geworden ist.
Ich frage mich sowieso obs da nicht mal so ne Nano-/Lotusfolie/-beschichtung gibt, die wirklich und dauerhaft funktioniert. Also sowas, das das Wasser rückstandsfrei abperlen lässt. Kann ja auch teuer sein, wenn es entsprechend hält...
....oder eine Trocken-Technik wie in der Autowaschanlage. Für diese doofen Autos erfindet mein einfach Alles...... :eek:
 
Freistehende Badewannen irgendwie auch oder? Käme für mich wegen Putzaufwand auch nicht in Frage.

Zum Thema Duschwand. Unsere Glaswand wird auch nicht ständig abgezogen und ist trotz sehr kalkhaltigem Wasser ganz gut zu reinigen. Was ich persönlich viel schlimmer finde, sind die Ecken und Gummilippen der Pendeltüre. Da setzt sich der Seifenschaum etc. recht gut fest. Schau da bitte genau hin, dass es so wenig wie möglich "Angriffsflächen" gibt.
 
Oben