Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
43
Gäste online
607
Besucher gesamt
650

Statistik des Forums

Themen
29.515
Beiträge
379.605
Mitglieder
47.168

Decken-Spots Diele oder Küche und Bad

5,00 Stern(e) 4 Votes
Guten Morgen an alle,


ich brauche bitte ein Tipp von Erfahrenen Decken-Spots Inhaber :)

Da ich zwischen den beiden Varianten entscheiden möchte, wäre ich um Ideen sehr dankbar.
Spots sollen nicht in eine angehängte Decke rein sondern direkt in die Filigrandecke, da wir extra den Raum erhöht haben und nicht unnötig wieder senken wollen
Variante 1:
In der Küche EG und im Bad OG

Variante 2:

Diele in OG und EG

Beide Varianten umzusetzen wäre zu teuer, und das Haus soll auch nicht nach Raumschiff aussehen.
In der Küche meinte der Architekt müsste man aufpassen wo man es einsetzt, nicht das es Schatten gibt.
Vllt noch zu den Seiten:

möchte befindet sich im Süden, zwei Fenster Durchgang zum Essbereich mit Glasschiebetür, Grösse 12,5qm
Badezimmer ebenfalls im Süden 10qm

Diele EG( Doppeltür mit seitlichen Glaselement) 12qm
Diele oben mit Galerie 11qm

Wie viele Spots brauche ich in etwa? Habe da noch gar keine Vorstellung...

Wäre um jede Hilfe sehr dankbar

Viele Grüße
 
Das könnt letztendlich nur ihr selbst entscheiden. Ich persönlich würde im Bad immer Spots oder Flächenstrahler einsetzen. Sieht sauber aus und bringt viel Licht. Evtl. verschiedene Lichtkreise oder Dimmer, damit man auch mal romantisch baden kann. In der Küche gehe ich mit deinem Architekten, hier braucht man eine ordentliche Planung, sonst steht man am Ende genau zwischen Lampe und Arbeitsplatte. Wenn die Spots fix sind, ist es auch das Küchenlayout! Zudem kann man in der Küche noch so viel mit Unterschrankbeleuchtung, Dunstabzugshaube, etc. machen, dass ich bei knappen Finanzen das Geld nicht in Deckenspots investieren würde. Nichtsdestotrotz braucht die Küche eine sehr gute Beleuchtung, weil hier muss es immer ordentlich hell sein.

Im Wohnzimmer hab ich selbst auch Spots, diese allein bringen aber leider kein Wohnambiente. Gemütlichkeit lässt sich damit eigentlich nicht herstellen, sondern die kommt von (zusätzlichen) Wandlampen, Möbelbeleuchtungen, Deckenflutern, indirekten Deckenlampen, etc. "Nur" Spots würde ich nicht machen wollen.

Zu den Dielen kann man nur etwas sagen, wenn man sie real oder in Zeichnungen mal sieht und was damit auch geplant ist. Für Durchgangsräume und Flure eignen sich mMn Spots extrem gut. K.A. ob das bei euch der Fall ist. Hier schenkt man ihnen aber auch am wenigstens Beachtung, daher Kosten/Nutzen abwägen. Bei einer Galerie könnte ich mir Wandlampen z.b. in Kombination mit einer schönen Deckenlampe oder indirekten Lichtquellen deutlich besser vorstellen. Aber das ist jetzt wie gesagt Kaffeesatzleserei.
 
Da kann ich nur zustimmen ohne belastbare und möglichst sehr finale Zeichnungen inkl geplanter Möblierung kann man das nicht finalisieren was für die frühzeitige Planung der Betondecke wichtig ist.
Dazu kann eine Lichtplanung sehr professionelle und gute Ergebnisse liefern.
Anbei mal mein EG Beispiel, vielleicht können daraus Ideen abgeleitet werden.
Wichtig ist sich an den Arbeitsflächen keine Schatten zu erzeugen.

decken-spots-diele-oder-kueche-und-bad-244368.jpg
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
@86bibo: Küche ist soweit auch schon geplant. Es soll keine hängende Dunstabzugshaube hin. Anbei der Plan von der Küche.
Im Bad finde ich es auch schön aber da sieht es außer meiner Familie niemand und Spots finde ich schon ein Highlight :)

@steija1: leider verstehe ich auf deinem Plan nichts, sind so viele Linien aber auch dir danke für deine Antwort. Ich lade Mal den Grundriss hoch, vllt könnt ihr mir da noch mehr helfen. Die Küche wird anders stehen als auf dem Grundriss.
In der Diele soll eine Betontreppe hinkommen, unter der Treppe kommt die Garderobe.
Bezeichnung Galerie ist falsch, denn dafür müsste es oben öffnen sein. Ich meine das dort so eine Leseecke entstehen kann, aber da finde ich eine stehende Lampe schon fast gemütlicher
 

Anhänge

Baust du die Deckenspots für euch ein, damit ihr anständiges Licht habt oder um sie den staunenden Gästen zu zeigen. Dein Satz klingt ein wenig so, als müsste das Gäste-WC das prunkvollste Badezimmer werden, weil im Hauptbad ja kein Fremder reinkommt.

Jedem das Seine, aber es hört sich für etwas nach falscher Priorisierung an.

Was versprecht ihr euch denn von den Spots? Im Moment hört es sich für mich ein wenig danach an, als wären noch ein paar Euro im Budget offen und ihr schaut, wofür ihr es noch ausgeben könnt/wollt. Gerade Licht ist für mich eines der am meisten unterschätzten Punkte bei Hausbau. Heute hat man so viele Möglichkeiten, dass es eben nicht mehr mit 1-2 Deckenauslässen pro Zimmer getan ist. Allerdings ist das ganze Thema ziemlich showgetrieben. Es scheint oft wichtiger, das es cool und teuer und einzigartig aussieht, als das es wirklich praktischen Nutzen bringt.
 
Ich finde es persönlich schön wenn es nicht übertrieben wird mit LED Streifen und Spots, das es eben nicht nach Raumschiff aussieht.
Ich finde es sieht einfach gut aus, besser als manche Lampen die man in der Diele, Küche , Bad aufgehängt da diese relativ schlicht ausfallen.
Bei den Spots habe ich eher Angst das es vom Licht nicht reicht.
Also der Grund ist: es gefällt mir optisch.

Budget ist so eine Sache, beim Hausbau sind die paar hundert mehr für die Spots nicht so das Thema, außerdem bauen wir ja mit dem Architekten, da sind noch viele Kosten sozusagen ungewiss da die Gewerke einzeln vergeben werden. Ist ja nicht so wie beim GU oder Bauträger.

Romantisch Baden ist auch kein Thema für uns, wir Baden nicht gerne, haben aber ein Kind und fur die Romantik finde ich Kerzen passender.

Wie anfällig sind diese Spots für die Reparatur? Stelle es mir schwer vor wenn sie bei mir im Beton eingebaut werden
 

Ähnliche Themen
24.04.2017Beleuchtung in Diele und Küche: Deckeneinbau-Strahler benötigt?Beiträge: 19
13.07.2018Blockhaus mit Krüppelwalmdach am Wald - Planung verbessern?Beiträge: 204
01.08.2017Grundriss Reihenendhaus mit StaffelgeschossBeiträge: 15
22.05.2020Erster Schritt in die neue offene Küche! Planung so machbar?Beiträge: 34
26.10.2013Planung/Architekt, mögliche Ausführung durch "Fertighausanbieter"Beiträge: 21

Oben