Brötje BLW Neo 8 Heizkurve Einstellungen

4,90 Stern(e) 22 Votes
R

RotorMotor

Mehr Durchfluss bedeutet mehr Wärme im Raum ist korrekt.

Du kannst es dir ja so vorstellen: bei weniger Durchfluss kühlt das wasser immer weiter ab, sodass "in der zweiten Raumhälfte" schon nurnoch deutlich kälteres Wasser ankommt und daher den Raum nicht mehr gut geheizt wird.
 
A

Alessandro

dieses Phänomen hab ich aber bei jedem Durchfluss. Egal ob wenig oder viel. Das Verhältnis bleibt ca. gleich

Bei weniger Durchfluss dauerts halt bis zuerst der Estrich in der ersten Hälfte warm ist, weniger Temperatur aufnimmt und dann die zweite Hälfte des Raums erwärmt wird. Bei mehr Durchfluss rattert das warme Wasser zu schnell durch und kommt im RL zu warm an so dass die WP schneller abschaltet.
So denk ich mir das zumindest :p
 
R

RotorMotor

Was heißt "dieses Phänomen"?
Also welches genau?

Grundsätzlich wird in einem Raum die Raumtemperatur höher, wenn in diesem Raum der Durchfluss erhöht wird.
Es sei denn, das Maximum ist bereits erreicht, also kein(bzw. ein sehr kleiner) Unterschied mehr zwischen Ein- und Austrittstemperatur in diesem Heizkreis besteht.

Wenn deine Wärmepumpe oder Mischer, usw. nicht vorhersagbar dagegen regelt, ist das System natürlich schwer zu optimieren.
 
A

Alessandro

ich hab vorher schon geschrieben dass ich im Bad 3,5L mehr habe als in vergleichbaren Räumen, es aber trotzdem nicht wärmer wird.
Theoretisch müsste der Raum also wärmer werden.
 
R

RotorMotor

Was heißt denn vergleichbare Räume?

Dreh den Durchfluss im Bad doch einfach Mal runter. Dann wird sich innerhalb von 24h bestätigen, dass weniger Durchfluss kälter bedeutet.

Wie andere auch schon geschrieben haben hat dein Bad ziemlich sicher zu wenig beheizte Fläche und einen zu großen Verlegeabstand.
Irgendwann ist man dann mit dem Durchfluss wie oben geschrieben am Maximum angekommen.
 
A

Alessandro

ich kann den Durchfluss im Bad bis auf 4,5L hochschrauben wenn ich will.
Vergleichbar bedeutet dass ich 2 Kinderzimmer habe die knapp 3qm größer sind, beide mit gleichem VA wie im Bad. Eines mit 2 Außenwänden.
Hier wirds ohne Probleme 23C mit 1,5L und das obwohl die gerechnet weniger Leitungslänge/qm haben und auch am weitesten vom HKV entfernt sind.
Ich bin mir ziemlich sicher dass es bei mir an der richtigen Einstellung der Durchflüsse bzw. der Spreizung liegt...
 
D

Daniel-Sp

Ich bin mir ziemlich sicher, daß in deinem Bad zu wenig Heizfläche erschlossen wurde. Bedenke auch, daß du nicht nur einen Abfluss der Wärme nach oben in den Raum hast, sondern auch zur Seite in die nicht erschlossenen Flächen wie Dusche* und Badewanne*. Wurde nicht "Pi mal Daumen, wie immer" verlegt? Welcher Raum liegt unter dem Bad? Welche Räume neben dem Bad und welche Raumtemperaturen haben die? Das Phänomen des zu kalten Badezimmers ist weit verbreitet und betrifft eigentlich alle, bei dennen keine raumweise Heizlast berechnete wurde, nach der dann die FBH verlegt wird. Die meisten bekommen das nicht mit, weil sie eine viel zu hohe Heizkurve fahren und die anderen Räume mittels ERR abwürgen.
 
A

Alessandro

ich habe im Bad 1,5 Außenwände. Im Bad ist die einizig nicht erschlossene Fläche unter der Badewanne. In der Dusche habe ich Heizschlangen.
Darunter liegt der HWR, der mit Abstand wärmste Raum im Haus. Daneben zur Hälfte das WC und zur anderen Seite das SZ mit 19°C.
Der Heizi hat mir eine ellenlange mail geschrieben in der er sich 1000x entschuldigt dass er keine Heizlastberechnung erstellt hat. Er und mein BU, mit dem er schon Jahrzehnte lang zusammenarbeitet, machen sowas anscheinend nie. Er hatte ja noch nie Probleme oder Beschwerden bei der gefühlt 500 installierten FBH blablabla...

Habe gestern die Heizkurve flacher gestellt (0,2) und die Parallelverschiebung runtergesetzt. Heute Morgen waren die Temperaturen gleich wie davor. Bei diesen Temperaturen habe ich aktuell 2 Heiztakte am Tag.

Hier mal ein Foto vom HKV OG:
broetje-blw-neo-8-heizkurve-einstellungen-451997-1.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1771 Themen mit insgesamt 26560 Beiträgen

Ähnliche Themen
11.12.2021Wand-Heizungen erreichen nicht die gewünschte Temperatur - Seite 3Beiträge: 53
22.07.2019FBH Abstand, fehlende Stelle und Badewanne Beiträge: 26
01.02.2021Fußbodenheizung unter Badewanne und Dusche Beiträge: 13
05.10.2019Planung Badezimmer, Dusche ohne Badewanne Beiträge: 14
14.04.2015Anschluss Badewanne an Dusche Beiträge: 21
03.01.2022Erdwärmepumpe EFH 200m² FBH kfw55 - Einstellung/Optimierung - Seite 2Beiträge: 91
14.02.2015Ablaufrinne Bodenebene Dusche mit Fußbodenheizung - Seite 4Beiträge: 44
12.11.2021zentraler Raumtemperaturregler für ERR der FBH - Seite 5Beiträge: 76
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung Beiträge: 50
08.10.2021LWWP in Kombination mit FBH arbeitet nicht korrekt - Seite 2Beiträge: 65

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben