Baubericht Einfamilienhaus 1200 €/m²

4,80 Stern(e) 15 Votes
Falsch ist vlt etwas harsch ausgedrückt - besser ists die Steine über die Bodenplatte ragen zu lassen um diese mit der Wand bündig dämmen zu können.
Wenn man es jetzt außen drauf klebt muss das Gelände dann 10...20 cm über der OK Bodenplatte (Rohfußboden) liegen um die Dämmung noch überschütten zu können.
"Regenbedingt" würde "ich" die Bodenplatte immer etwas über das Gelände setzen.
 
Wie hoch ist die Schotter- bzw. Steinschicht unter der Bodenplatte? Man sieht teilweise Erde durchschimmern,l so dass man den Eindruck bekommt unter der Bidenplatte sei keine Schicht Schotter.
Wuerde Erde ausgehoben für die Sauberkeitsschicht?

Danke!
Grüße
Ich denke in #2 ist ersichtlich das hier leider mehr als genug Schotter unter der Bodenplatte ist ;)

Ich werde mal eine Wärmebrückensimulation erstellen weil ich skeptisch bin ob das überhaupt was bringt.
 
Wie willst du die Porotonsteine simulieren? Die haben vertikal kaum einen Dämmwert. Ohne eine entsprechend tiefe Sockeldämmung bis 0,8 m unter OK Gelände bekommst du auf jedenfall probleme in den Ecken. Da muss man nichts simulieren.
Dein 1200€/m2 Ziel mit viel Eigenleistung in allen Ehren, aber wenns schon ganz am Anfang solche Kleinigkeiten sind die ein Planer so nicht gelöst hätte wird da wohl noch einiges kommen. Du scheinst ja auch wenig kritikfähig zu sein, ala "ach das macht sowieso nichts". Nimm dir die Tipps lieber zu herzen und schau wie man das noch vernünftig retten kann.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Falsch ist vlt etwas harsch ausgedrückt - besser ists die Steine über die Bodenplatte ragen zu lassen um diese mit der Wand bündig dämmen zu können.
Wenn man es jetzt außen drauf klebt muss das Gelände dann 10...20 cm über der OK Bodenplatte (Rohfußboden) liegen um die Dämmung noch überschütten zu können.
"Regenbedingt" würde "ich" die Bodenplatte immer etwas über das Gelände setzen.
kann mir das leider nicht vorstellen :rolleyes:
Wenn die erste Riehe der Ziegel über die Bodenplatte stehen und dann die Wand und die Bodenplatte gedämmt werden dann wird's doch nicht bündig.
In einer Zeichnung könnte mach sich das ganze besser vorstellen :)
 
Wenn die erste Riehe der Ziegel über die Bodenplatte stehen und dann die Wand und die Bodenplatte gedämmt werden dann wird's doch nicht bündig.
Es wird nur die Bodenplatte gedämmt, die Wand ist ja monolithisch.

Oder hast du zweischaliges Mauerwerk? @hegi___

Sieht das so bei dir aus?
Willst du auf Niveau OKFFB auffüllen oder ganz knapp über die Dämmung? So ganz kapiert hab ichs auch noch nicht...

5.JPG

Wenn die Wand überstünde oder ein schmalerer Kimmstein genutzt wird, kann die Dämmung bis zur zweiten Steinreihe bündig hochgezogen werden.


4a.JPG
 
Wie willst du die Porotonsteine simulieren? Die haben vertikal kaum einen Dämmwert. Ohne eine entsprechend tiefe Sockeldämmung bis 0,8 m unter OK Gelände bekommst du auf jedenfall probleme in den Ecken. Da muss man nichts simulieren.
Dein 1200€/m2 Ziel mit viel Eigenleistung in allen Ehren, aber wenns schon ganz am Anfang solche Kleinigkeiten sind die ein Planer so nicht gelöst hätte wird da wohl noch einiges kommen. Du scheinst ja auch wenig kritikfähig zu sein, ala "ach das macht sowieso nichts". Nimm dir die Tipps lieber zu herzen und schau wie man das noch vernünftig retten kann.
Mit einem Programm um Wärmebrücken zu simulieren ?! Genau für sowas gibts die.

Ich bin relativ Kritik resistent das gebe ich zu. Ich nehme die Inputs gerne an und überprüfe dann unabhängig wie kritisch das Thema ist.
So bin ich ja auch bei den Steinen umgeschwenkt.
Gerade mit Tipps aus dem Internet wo ja 99 % nur "Experten" unterwegs sind, wird meistens nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Mit dieser Herangehensweise bin ich bisher eigentlich immer sehr gut bis überdurchschnittlich Erfolgreich unterwegs gewesen.

Ich habe dies hier mit monolithischem Mauerwerk geplant:
5.JPG
Die andere Variante wäre sicher vorteilhafter gewesen aber mein eindruck, ist das die meisten Häuser so wie oben gebaut werden also kann es so schlecht nicht sein.

Die Position der Laibung wurde bereits korrigiert:
IMG_20200715_165929.jpg
 
Oben