Badmöbel/Sanitärbemusterung

4,20 Stern(e) 5 Votes
Musketier

Musketier

Nachdem wir letztens im Sanitärgroßhandel bemustert haben und dort schon teilweise mit den nicht ganz niedrigen Preisen konfrontiert waren, haben wir gestern das dazugehörige Angebot vom Sanitärfritzen erhalten.
Wie gesagt waren wir vorgewarnt und waren über den Preis rechts unten auch nicht entsetzt.

Trotzdem frage ich mich ob manche Sachen es wirklich wert sind.
z.B. eine Unterputzamatur mit Auslauf an der Badewanne kostet 600€ mehr als eine Aufputzarmatur.
Ok kann man haben oder nicht.

Was mich eigentlich mehr verunsichert ist das Thema Badmöbel.
Sind diese Möbel aus dem Sanitärfachhandel tatsächlich so viel besser, als Möbel im Möbelhandel oder Baumarkt?
Da kostet der Waschtischunterschrank + Waschtisch 1200€ und das ist noch nicht einmal im oberen Preissegment.
Dazu kommen dann noch Spiegel/-Schrank + vielleicht ein Hochschrank.
Leider sind die Waschtische und die Waschtisch-Unterschränke ja speziell aufeinander abgestimmt.
Gibt es da Tipps, wie man ein schickes Bad hinbekommt, ohne ein Vermögen hinzublättern.
 
Jaydee

Jaydee

Zu den Einzelpreisen bei den Sanitär-Objekten habe ich leider keine Ahnung.

Aber die Badmöbel werde ich wahrscheinlich beim Elch kaufen. Ich sehe es auch nicht ein, ein Vermögen dafür hin zu legen. Selbst in den Baumärkten finde ich die Badmöbel noch zu teuer.
 
ypg

ypg

Jepp, der Elch

Wir haben uns dort eine Arbeitsplatte mit genau der Front gekauft, von der es auch die Badmöbel gibt... Da soll uns der Sanitärmensch das Waschbecken einlassen. Später kommt darunter noch ein Schubladenschrank anmontiert und Hängeschränke gibts da auch schöne im gleichen Design.

Auf so eine teure Spiegel/Waschtisch-Kombi kann ich gut und gern verzichten, wenn sie Ü500 kosten soll. Es gibt soo viele schöne Spiegel, die gar nicht teuer sind und dem Bad eine individuelle Note geben.
 
Jaydee

Jaydee

Die BadMÖBEL sind ja eher nicht in der BLB aufgeführt, die Sanitärobjekte schon. Wir mussten die Sanitärobjekte (und Fliesen) auch von unserem GU einbauen lassen, ansonsten erlischt die Garantie für das Bad.

Deshalb haben wir im Bad oben auch nur den Standard-Waschtisch genommen, weil der, den wir aufmustern wollten, ewig teuer war. Einen Waschtisch kann ich nachher selber anbringen.
 
Musketier

Musketier

Die BadMÖBEL sind ja eher nicht in der BLB aufgeführt, die Sanitärobjekte schon.
Genau so ist es.
Vielleicht gibt es Premiumhaushersteller, die auch das Badmöbel mit in der BLB haben, aber unserer Hausbauer gehört da nicht dazu.
Ich denke wir werden am Wochenende mal durch die Möbelhäuser ziehen. Wir wollen schon nicht nur ein Standardwaschbecken, aber das muß jetzt nicht um jeden Preis sein.
 
D

DerBjoern

Die Arbeitsplatte wird auch bei uns als Waschtisch Verwendung finden. Da bauen wir uns was zusammen. Der Rest an Badmöbeln werden wir auch beim Elch kaufen
Badmöbel sind im Fachhandel wirklich sehr hochpreisig. Bei der Sanitärausstattung selber muss ich zugeben bin ich recht glimpflich davon gekommen. Fand die Aufpreise die ich zahlen soll jetzt auch nicht völlig übertrieben. Klar summiert es sich am Ende, war aber weniger als anfangs gedacht.
 

Ähnliche Themen
21.07.2015Preis? Stadtvilla 158 m², KfW70, KS+WDVS, "gehobene" AusstattungBeiträge: 29
23.08.2020Badmöbel Empfehlung gesuchtBeiträge: 17
17.12.2020Finanzierung mit ING realisierbar?Beiträge: 202

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben