Vergleich Bauleistungsbeschreibung bzgl Bodenplatte

4,60 Stern(e) 5 Votes
M

moooooo32

Hallo,
Wir vergleichen derzeit die Bauleistungsbeschreibungen verschiedener regionaler GU, die recht unterschiedlich bzgl Bodenplatte/ Gründung sind.
Vorabinfo:
Das Bodengutachten sag aus, dass die Tragfähigkeit bei 350 kn/m2 ist und das Einbringen einer 30cm Schotterschicht empfohlen wird. Außerdem ist die Abdichtung gegen langsam versickerndes Wasser nötig (glaube ich?)W2.1.

GU 1 (teurer aber vielleicht aufgrund der enthalten Mehrleistung auch nicht?!)
1650717026355.png

1650717053933.png

Abdichtung gemäß Baugrundgutachten ist inkludiert.

GU 2 (günstiger, aber Baugefühl so lala)
1650717153278.png

1650717206621.png

Hier ist in den individuellen Verhandlungen die Ausführung in WU Beton W2.1.ebenfalls inkludiert, ABER (?)
„Gründungs- und Gartengestaltungsarbeiten haben gebäudeumliegend einen Wasserdurchlässigkeitswert von mind. (k > 10-4 m/s) vorzuweisen.“
Das passt meines laienhaften Verständnisses nach nicht zusammen?

Unsere Frage nun:
Ist einschätzbar wie viele Mehrkosten hier entstehen, in Bezug auf die Gründung? Logischerweise gibt es zusätzliche Kosten für die Bodenarbeiten, es geht mit lediglich um die Kosten für das Einbringen der Schotterschicht, die bei GU2 inkludiert ist und bei GU1 nicht.
Hat hier jemand Erfahrungswerte?
Danke!
 
M

moooooo32

Ja weiß auch nicht, warum alles so lange dauert. Aber wir stehen kurz vor der Entscheidung. Die Bauantragseinreichung läuft parallel aber, das machen wir nicht über den GU, also ist die Unterschrift nicht so maßgeblich, was den Fortschritt angeht :) trotzdem geht es mir auch zu langsam…
 
Y

ypg

Sind die Unterschiede in den Bauleistungsbeschreibungen nicht solo egal, wenn man die Aufpreise nicht kennt?
 
M

moooooo32

Sind die Unterschiede in den Bauleistungsbeschreibungen nicht solo egal, wenn man die Aufpreise nicht kennt?
Hmm, mein Gedanke wie folgender. Angenommen das Angebot von 1 ist 15.000€ günstiger als von 2. Bei 1 werden günstigere Fenster verbaut und die Gründung ist nicht dabei. Für sowas kann man aber gut und gerne 10-15.000 alleine zahlen. Dann ist 2 im Grund teurer. Oder aber die Gründungsarbeiten kosten eher 5000€, dann ist es vllt immer noch das bessere Angebot.
 
Zuletzt aktualisiert 16.06.2024
Im Forum Baubeschreibung / Bauleistungsbeschreibung gibt es 59 Themen mit insgesamt 834 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Vergleich Bauleistungsbeschreibung bzgl Bodenplatte
Nr.ErgebnisBeiträge
1Beginn Hausbau / Bodenplatte wird verlegt / Tipps Beiträge: 13
2Abdichtung an Styrodur-Dämmung? Beiträge: 14
3Bodengutachten - hier Gründung Beiträge: 13
4Zahlungsplan okay - 13% nach Bodenplatte? Beiträge: 21
5Bodenplatte oder Streifenfundamente für Garage Beiträge: 12
6Mauer steht nicht plan auf Bodenplatte bzw. 2cm steht über Beiträge: 26
7Unser Hanglage - Bodenplatte vs Wohnkeller Beiträge: 42
8Grundstück vorbereiten für Bodenplatte bei leichter Hanglage Beiträge: 15
9Bodenplatte aufschneiden wegen falsch liegender Abflussrohre Beiträge: 20
10Bodenplatte dämmen - Deckenhöhe reicht nicht aus Beiträge: 14
11Bodenplatte dämmen, aber wie? Beiträge: 12
12Aufschütten für Bodenplatte Beiträge: 25
13Grundstück mit Rohbau-Bodenplatte kaufen Beiträge: 11
14Wasser auf der Bodenplatte Beiträge: 12
15Bodenplatte mit Polymerfasern und weniger Bewehrungsstahl Beiträge: 23
16Bodenplatte richtig dimensioniert? Beiträge: 20
17Dämmung unter der Bodenplatte Sinnvoll? Erfahrungen Beiträge: 39
18Bodenplatte Sockelhöhe Vermessung Beiträge: 17
19KFW 55 - Dämmung unter der Bodenplatte Beiträge: 37
20Hauseinführung Bodenplatte für Wärmepumpen Außengerät Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben