[ zeltdach] in Foren - Beiträgen

Zusatzkosten für Wohneinheiten

[Seite 4]
Du bist beratungsresistent: unter einem Zeltdach wird’s keinen 2. Rettungsweg geben. Den braucht aber eine abgeschlossene Wohneinheit. Viele Fragen ändern die Tatsachen nicht.

[Seite 5]
... Summe betrachtet musst auch Du sagen, dass Kosten durch TE eher eingespart werden sollen, aber bzw deshalb alles nur vorbereitet werden soll. Ein Zeltdach ist ohne Faktenwissen (zb Haushöhe, BPlan, Parkfläche) eben nicht dafür optimal und geeignet. Letztendlich reden wir ja doch von einem ...

[Seite 11]
... aber ich vermute einfach mal, dass mein Verdacht richtig ist und das Bild 1 schlicht ein verkleideter Kniestock ist. Falls ja, wäre mein Zeltdach ungefähr so angedacht: 63347 Ich bin bei meinen bisherigen Skizzen der Einfachheit halber immer von 50 cm Grundmauern, 50 cm Dachdicke, 30 cm Decken ...

[Seite 3]
... damit er was in der Hand hat. Gauben oder Schnickschnack an den Außenwänden sind nicht geplant. Quadratischer Grundriss, oben drauf ein Zeltdach. Das wäre ja echt sehr heftig. Hatte gestern bei einer Schnellrecherche eher so Zahlen von 0,6 bis 0,8 je WE gefunden. Aber da es ja stark von den ...

[Seite 10]
Kniestock. Was du übersiehst ist, dass in den Bildern mit Zeltdach halt eben gerade keine Wohnung im Dachboden ist. Weil das einfach totaler Blödsinn ist. Willst du vermieten, dann senk die Kosten und maximiere den Wohnraum. Also Satteldach. Wieviel Eignkapital und Einkommen steht für dieses ...

[Seite 16]
Deine Ueberlegung hatte ich auch. Das Zeltdach ist da aber wieder positiv zu bewerten, da es eben nicht so schnell zum Vollgeschoss wird. Aber ein Wohn Essbereich nur mit Dachflaechenfenster geht mMn gar nicht. Eine grosse Gaube ist das Mindeste. Um die 3 Vollgeschosse zu planen mueste man erstmal ...



Oben