[ wohnungen] in Foren - Beiträgen

KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464

[Seite 140]
... ein Semester in einer kleinen Siedlung gewohnt, die aus den 20er Jahren und genossenschaftlich war. Gartenstadtprinzip, dreigeschossig, mit drei Wohnungen pro Etage. Zwischen den meisten Häuserzeilen war keine Straße, sondern der kommunale Bereich mit kleinen Gärten und Plätzen. Im jedem Haus ...

[Seite 151]
Und es werden mehr Wohnungen gebraucht, um mehr Menschen zu beherbergen. Das EFH dürfte gerade auf der Prioliste ziemlich weit unten sein.

[Seite 156]
... sehr froh, dass wir, allen Widerständen zum Trotz, ein Einfamilienhaus bauen. Vielleicht wird es Entlastung geben, wenn die versprochenen 400.000 Wohnungen pro Jahr gebaut werden, aber gegenwärtig möchte ich nicht darauf angewiesen sein, eine bezahlbare, ordentliche Wohnung für uns finden zu ...

[Seite 173]
Eine heftige Sache ist, dass München zB nur noch knapp 3000 geförderte Wohnungen gibt, Stuttgart hat zB knapp 30 000. Das ist Not. Wenn vierköpfige Familien in 2 Zimmer Wohnungen wohnen. Und ja, es ist natürlich für die betroffenen Bauwilligen eine Katastrophe, nicht mehr bauen zu können, aber der ...

[Seite 192]
... das), sollten ausgeschlossen sein. Oder....Voraussetzung...Subvention wird auf den Kauf-/Mietpreis angerechnet. Beispiel: 8-Parteien-Haus, Wohnungen von 35m2-62m2 (alles 2 Zimmer-Wohnungen). Haus gebaut für 1,5 Mio (2021) davon über 300k Fördergelder abkassiert. Wohnungen wurden für 250k ...

[Seite 15]
... Ich ging davon aus, dass ENEV/GEG der Standard sind. Aber ich weiß es wirklich nicht. Weil Menschen, die in ihre eigenen Häuser umziehen, Wohnungen frei machen? Oder weil auch die Mittelschicht sich selbst und andere subventioniert und somit vielleicht auch das Recht auf Vergünstigungen hat ...

[Seite 53]
Dir ist klar, dass die überwiegende Mehrzahl an Wohnungen in D von privaten Vermietern gehalten werden? Altersvorsorge und so. Das wird zur Verwahrlosung von Wohnungen führen und zig Menschen in den Ruin ...

[Seite 62]
... zum Beispiel: Wer eine Fabrik besitzt, der soll Menschen Arbeits-Plätze anbieten. Er soll sie gut bezahlen. Wer viele Häuser hat, der soll Wohnungen vermieten. Dann können andere Menschen da wohnen. Wer viel Geld hat, der muss auch Steuern zahlen. Mit Geld von den Steuern kann der Staat dann ...

[Seite 71]
... geschaffen wird, vorher waren da oft EFH drauf. Aber es ist natürlich klar dass ein Investor nichts zu gewinnen hat wenn er die Wohnungen dann für 4000€ verkauft wenn der Markt viel mehr hergibt, der höhere Standard aber gar nicht so viel mehr kostet. Dem könnte man durch ein ausreichendes ...

[Seite 84]
In den Städten kommen so oder so keine bezahlbaren Wohnungen. Das hat die letzten Jahre auch nicht geklappt. In München hat gerade wieder mal ein Investor ein Wohnhaus mit 10 Wohnungen abgerissen und statt neuen Wohnungen baut er jetzt ein Hotel. Grund: bei Wohnungsbau hätte er 10 Stellplätze ...



Oben