Welchen Bodenbelag für Fußbodenheizung?

5,00 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 10 der Diskussion zum Thema: Welchen Bodenbelag für Fußbodenheizung?
>> Zum 1. Beitrag <<

Tolentino

Tolentino

Habe jetzt gerade gesehen,, es gibt auch welche mit Holzoptik
Ach, bei genauerem Lesen handelt es sich wohl um Laminat mit Korkträger. Also nicht 100% natürlich. Aber hey, es ist immer noch mehr natur als Vinyl.
Wäre trotzdem dafür. Gibt anscheeinend auch sogar unter 20 EUR/m² Material...

Da war ich irgendwie zu doof zum suchen vor nem Jahr. Oder es gab wirklich weniger Dekore. Jetzt ärgere ich mich ein bisschen.
 
T

Taitv789

@Tolentino Wir werden uns am Wochendende mal Kork live anschauen gehen und die anderen Möglichkeiten.

Laminat (Wahrscheinlich aber raus) , Vinyl, Parkett und Kork (eventuell noch Bambus falls wir was finden)

Wir ist wichtig das ich den Boden mal live angeschaut und gefühlt habe danach kann ich ruhig bestellen wenns günstiger ist.

Das Laufgeräusch von Hunden kann man mit dem Fingernagel gut testen, ist ja fast dasselbe als wenn der Hund mit Krallen drüberläuft.


Für mich ist der Bodenbelag nicht austomatisch raus nur weil er aus Plastik oder unnatürlich ist.

Angeblich sind die heutigen Vinylböden auch komplett ohne schädliche Substanzen und nur mit natürlichen Weichmachern versetzt (keine Ahnung ob das Stimmt) Vinyl soll aufjedenfall gesundheits unbedenklich sein und sogar antibakteriell sein

Ich bin aktuell noch komplett unentschlossen und wäge alle vor und Nachteile von den unterschiedlichen Bödenarten ab um den für uns besten bodenbelag zu finden
 
Tolentino

Tolentino

Vinyl ist bei mir nur raus weil es eigtl. günstiger als Laminat sein müsste ,es aber nicht ist. Also wird teurer verkauft, obwohl produktionstechnisch quatsch (m.E. bin nicht aus der Branche). Das verurteile ich und will den Herstellern dafür nichts geben. Deswegen lieber gleich Laminat.
ja,, poste mal deine Erfahrung mit Korkboden insbesondere mit Dekorschicht (wenn du was findest) das würde mich mal interessieren. vielleicht tausche ich den boden im OG ja doch schon früher als gedacht...
 
T

Taitv789

@Tolentino hat Kork nicht eine Wärmeisolierende eigenschaft und eine geringen Wärmedurchlass?

Das ist doch bei Fußbodenheizung eher kontraproduktiv und eher was für den Altbau mit normalen Heizkörpern oder sehe ich das falsch?
 
Tolentino

Tolentino

Ja das ist so. Aber bis jetzt hat keiner nachgewiesen, dass die Bude dadurch kalt bleibt oder es deine Heizkosten ins unermessliche steigert. Bei der Schichtdicke über die wir hier reden, brauchste schon Vakuumplatten um wirksam zu isolieren.
Wenn es danach ginge, dürfte man nur Fliesen legen.
 
AxelH.

AxelH.

Wir haben ein relativ großen Hund ca. 45 Kg
der soll natürlich nicht bei jedem Rennen oder spielen Kratzer in den Boden machen, deswegen suche eins was recht widerstandsfähig ist
Unser Hund ist gute 10 Kg leichter. Nach über 4 Jahren im Haus kann ich sagen: Dem Vinyl kann er nichts anhaben. Die einzigen Spuren, die er hinterlässt, sind Pfotenabdrücke, wenn es im Garten feucht ist. Aber die kann man problemlos entfernen. Ganz anders sieht es dort aus, wo wir Holz haben: Die Treppe mit stabverleimten Eichenstufen. Da habe ich schon nacharbeiten müssen, weil Hundepfoten Kratzer hinterlassen haben. Und das, obwohl der Hund die Treppe eigentlich nur zweimal täglich nutzt. Insofern scheint die Wahl von Parkett nicht ganz einfach zu sein, wenn sich 45 Kilo Hund darüber bewegen ...
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Im Forum Weitere Bodenbeläge gibt es 383 Themen mit insgesamt 3720 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben