Welchen Bodenbelag für Fußbodenheizung?

5,00 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Welchen Bodenbelag für Fußbodenheizung?
>> Zum 1. Beitrag <<

AxelH.

AxelH.

wie viele Stunden hat der dafür gebraucht?
Ich habe gerade noch einmal im Baukalender geschaut. Der Bodenleger war insgesamt 12 Tage im Haus. Allerdings wurden die Arbeiten mit ihm so abgestimmt, dass wir immer schon die fertigen Zimmer auch einrichten konnten. Das war möglich, weil der Umzug vom alten in das neue Haus nur eine Wegstrecke von nicht einmal 100 Metern hatte.
Sollte sich die Frage darauf beziehen, was die Arbeiten schlussendlich gekosten haben, weise ich darauf hin, dass sich die Angebotssummen jeweils auf das Material inklusive des Verklebens beziehen. Darum sind die Facharbeiterstunden auch auf € 00,00 gesetzt.
 
Tolentino

Tolentino

Das ist sehr günstig, kriegt man heute garantiert nicht mehr.
Die Preise sind heute nur Material. Für die Arbeit kommt dann nochmal soviel drauf (wenn nicht mehr).

@Taitv789 Um Geld zu sparen ist sicher Laminat der Spartipp. Hatte bei Obi zu nem 15% verkaufsoffenen Sonntag Laminat von Kaindl mit Bürohärteklasse gekauft. Für am Ende 10 EUR/m².

Dazu kommt dann halt noch die Trittschalldämmung und gfs. Dampfsperre.

Laminat ist halt eine andere Haptik und auch der Schall ist anders. Aber für den Preis ist es ne runde Sache.
 
T

Taitv789

was mir auch wichtig ist, dass die Lautstärke wenn man über den Boden läuft auch relativ gering ist und im Rahmen bleibt und nicht extrem laut ist.

Bei unserem aktuellen billig Laminat ist die Lautstärke sehr laut vorallem wenn der Hund mit seinen Krallen drüber läuft.

wir brauchen bei allen Böden nur eine Trittschalldämmung oder ?

Dampfsperre ist bei Fußbodenheizung nicht nötig oder ist wahrscheinlich sogar hinderlich oder?

also das lackierte Fertigparkett ist nicht so gut?

Sorry habe leider keine Ahnung :/
 
AxelH.

AxelH.

was mir auch wichtig ist, dass die Lautstärke wenn man über den Boden läuft auch relativ gering ist und im Rahmen bleibt und nicht extrem laut ist.
Auch hier ist verklebtes Vinyl zu empfehlen. Ich würde wirklich mal zum Bodenleger / Raumausstatter meines Vertrauens gehen und die aktuellen Preise anfragen ...
 
E

EinmalimLeben

Parkett ist aber auch nicht immer teuer. Wir haben für die Kinderzimmer eine Eigenmarke aus dem Baumarkt für 22 Euro/qm ausgesucht. Eigenmarke vom Baumarkt, aber ohne Schadstoffe, blauer Engel, das war uns wichtig. Das muss ja nicht immer mehr Geld sein, aber dennoch langlebig und kein Plastik.
 
Zuletzt aktualisiert 15.04.2024
Im Forum Weitere Bodenbeläge gibt es 382 Themen mit insgesamt 3709 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben