Wände im Neubau verputzen oder Flies?

4,30 Stern(e) 3 Votes
A

alter0029

Hallo zusammen, unser Haus nimmt langsam Gestalt an und da überlegen wir, wie wir die Wände gestalten werden. Ursprünglich dachten wir daran, Filzputz auf die Wände auftagen zu lassen. Davon riet unser Bauleiter aber ab. In Hinblick auf zu erwartende Setzrisse empfahl er, die Wände lieber mit Malervlies zu bekleben und dann zu streichen. Hat jemand Erfahrung in diesem Punkt?
 
andimann

andimann

Hi,

Filzputz auf die Wände
du meinst vermutlich einen gefilzten Putz, noch mal vermutlich einen gefilzten Kalk-Zement-Putz. Wo soll das Problem sein? Das wird natürlich nicht babypopoglatt sondern ist eine etwas herbere Optik. Wir haben nun 5 Jahre in einem Neubau mit gefilzten Kalkzementputz gewohnt in Qualitätsstufe Q2 und es gab keine Risse. Im neuen Haus haben wir es wieder so gemacht.
Gefilzter Kalkzementputz in Q2 und einfach nur gestrichen, fertig ist die Laube. Sieht gut aus, hat nicht diese sterile Optik der perfekt glatten Wand und wenn du mal eine Macke ausbessern willst, sieht es kein Mensch. Für uns perfekt.

Viele Grüße,

Andreas
 
B

Bieber0815

google-Vorschau des Wikipedia-Eintrags schrieb:
Filzputz als Oberputz ist ein vornehmlich aus Kalkmörtel mit besonders fein gesiebtem Sandzuschlag gefertigter Putz, welcher 3-4 mm stark auf die ...
Ich kenne zwei Neubauten aus 2016 (Fertigstellung Q1 bzw. Q2), einer mit einem Filzputz wie hier beschrieben und einer mit Glasvliestapeten. Beim ersten sieht man heute deutlich Risse am Übergang Decke/Wand. Beim zweiten sieht man diese Risse nicht (womöglich gibt es Risse, aber sie sind vom Glasvlies verdeckt).

Persönlich mag ich nur verputzte Wände nicht; ist mir zu rau und zu hart.
 
B

bortel

einfach nur gestrichen?!? ich faule weg, das sowas heutzutage noch im Neubau gemacht wird erstaunt mich, genauso wie ein Kollege der Raufaser tapeziert hat, alles meins wäre das nicht.
Wir haben Q4 vollflächig spachteln lassen und darüber kommt Malervlies weiß bzw. in Farbe
 
Bautraum2015

Bautraum2015

Wir haben reinen Kalkputz und darüber kalkfarbe weiß. Von rissen (hier feine haarrisse an Ecken zum deckenübergang) lasse ich mich nicht abschrecken, bisschen Farbe auf Pinsel, drüber, fertig. Zudem sehe nur ich diese haarrisse.
Ich will nichts an den Wänden haben, was sie hermetisch abklebt....uaaa DAS ist mir ein Graus
 
M

Marko958

einfach nur gestrichen?!? ich faule weg, das sowas heutzutage noch im Neubau gemacht wird erstaunt mich, genauso wie ein Kollege der Raufaser tapeziert hat, alles meins wäre das nicht.
Wir haben Q4 vollflächig spachteln lassen und darüber kommt Malervlies weiß bzw. in Farbe
Was habt ihr denn für Q4 bezahlt?
 

Ähnliche Themen
24.11.2020Kalkzementputz streichen oder tapezieren?Beiträge: 48
14.05.2020Wand ist scheckig. Was tun? NeubauBeiträge: 20
13.10.2020Gebrauchtes Haus sanieren oder NeubauBeiträge: 15
23.04.2021Q3-Spachtelung ohne Malervlies?Beiträge: 33
01.06.2017Tapezierarbeiten MalervliesBeiträge: 15
07.07.2019Malervlies oder Verputzen im Neubau - Was ist besser?Beiträge: 27
04.10.2014Malervlies vs. Raufasertapete vs. RaufaservliestapeteBeiträge: 13
22.06.2020Q2 auf Q3 glatt spachteln lassen oder MalervliesBeiträge: 40
28.08.2020Urin an Wand / auf und eventuell unter EstrichBeiträge: 17
20.09.2019Toleranz Türzarge und Spalt zwischen Wand und DeckeBeiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben