Trennwand in Stahlfertiggarage

4,50 Stern(e) 4 Votes
Musketier

Musketier

Die kann man einfach anschrauben oder kleben.
OT

Wie schraubst du die beim 1mm Blech an? Dann schaut doch die Schraube draußen raus.
Ich glaube es gibt unterschiedliche Profile bei Stahlgaragen. Vielleicht hast du andere, als der TE und ich. (schau mal auf die Bilder)

Kleben könnte bei Lichtschaltern gehen. Bei Steckdosen wäre mir die Kraft durch Zug und Druck zu groß.
Ich habe ein Stück OSB Platte zurechgeschnitten in das Stahlprofil geklebt und sicherheitshalber seitlich verschraubt und darauf die Steckdosen und Schalter befestigt.
 
M

motorradsilke

OT

Wie schraubst du die beim 1mm Blech an? Dann schaut doch die Schraube draußen raus.
Ich glaube es gibt unterschiedliche Profile bei Stahlgaragen. Vielleicht hast du andere, als der TE und ich. (schau mal auf die Bilder)

Kleben könnte bei Lichtschaltern gehen. Bei Steckdosen wäre mir die Kraft durch Zug und Druck zu groß.
Ich habe ein Stück OSB Platte zurechgeschnitten in das Stahlprofil geklebt und sicherheitshalber seitlich verschraubt und darauf die Steckdosen und Schalter befestigt.
Du kannst es an die senkrechten Zwischenprofile schrauben. Oder die Schrauben gucken eben raus, wenn es eine unsichtbare Seite ist. Und es gibt so tolle Kleber heute, da reisst nichts ab.
 
D

dopamine1887

An der Innenwand sind L-Profile. Laut Hersteller kann man dort mit Schlosserschrauben Regale, etc. anbringen. Ich werde dann die Tage mal zum Baumarkt fahren, aber die Variante mit lackierten OSB-Platten hört sich schon mal recht gut an.
 
P

pass990

Hallo zusammen.

Unsere Fertiggarage ist am Montag aufgestellt worden. Wir haben uns dort für eine Großraum-Stahlfertiggarage mit den Maßen 6x9m der Firma "Garagenrampe" entschieden. In diese wollen wir nun noch eine Trennwand einziehen.

Ich würde hier gerne mit Metallprofilen wie bei einer Trockenbauwand arbeiten. Auf diese würde ich dann zunächst OSB-Platten und auf diese dann wiederum entweder Rigips- oder Zementfaserplatten schrauben.

Nun zu meiner Frage: Wäre das in einer unbeheizten Garage, in der ja doch eine gewisse Feuchtigkeit herrscht, so problemlos möglich? Kann man z.B. OSB-Platten verwenden? Und muss man wirklich Zementfaserplatten verwenden oder würden auch imprägnierte Gipskartonplatten ausreichen?

Angst habe ich vorrangig vor Schimmelbefall.

Vielen Dank schon einmal.
Hallo,

wie siehts aus mit der Garage und der Trennwand? Ich habe das gleiche Projekt mit 6x9m und auch bei Garagenrampe. Bist du zufrieden und kann mal paar Fotos vom Endergebis posten?

Gruß Sven
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum Garage / Carport gibt es 522 Themen mit insgesamt 5313 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben