Staffelgeschoss erlaubt wenn Bebauungsplan Flachdach gefordert?

4,50 Stern(e) 6 Votes
H

Hausbauer1

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zur Interpretation eines Bebauungsplan. Wenn im Bebauungsplan steht "II FD", also zwei Vollgeschosse, Flachdach, ist dann ein Staffelgeschoss, welches natürlich kein Vollgeschoss ist, erlaubt?

Das Staffelgeschoss hätte dann natürlich ein Flachdach. Bis zu welcher Neigung gilt ein Dach eigentlich als Flachdach?

Danke.

Viele Grüße
HB1
 
11ant

11ant

Wenn Flachdach ausdrücklich gefordert ist und z.B. die Grundflächenzahl 0,2 und die Geschossflächenzahl 0,5 ist, dann weist das schon auf diese Möglichkeit hin.

Die Abgrenzung Flachdach / Pultdach in Grad findet sich ggf. in den textlichen Festsetzungen; oberhalb zehn Grad würde ich da nicht träumen.

Das heißt umgekehrt gelesen aber auch: mehr "Gefälle" kann das Dach nicht haben. Das macht die Traufhöhe zur besonders kritischen Größe.
 
Nordlys

Nordlys

Müsste man das nicht so lesen: wer 2 Vollgeschosse baut, muss dann Flachdach nehmen. Damit die Häuser nicht zu hoch werden. wer aber mit 1 oder 1,5 zufrieden ist, kann auch Giebel. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein B Plan Flachdach, was ja die problematischste Dachform ist, regelrecht zwingend fordert. Karsten
 
11ant

11ant

Müsste man das nicht so lesen: wer 2 Vollgeschosse baut, muss dann Flachdach nehmen. [...] Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein B Plan Flachdach, was ja die problematischste Dachform ist, regelrecht zwingend fordert.
a) dann müßte da II FD/SD stehen
b) erzähltest Du nicht selbst von einem Bebauungsplangebiet mit Themenquartieren, wo ja dann zu "Bauhaus" (Hornbachstil) Flachdach gehören würde ?
 
A

Alex85

Bei uns ist ausschließlich Flachdach erlaubt, weil die Siedlung eben im Bauhausstil erscheinen soll. Weitere Gestaltungsvorgaben stützen dies.
Was soll an Flachdächern problematisch sein, schau mal nach Umkehrdach. Die Abdichtung wird heutzutage nicht mehr derart der Witterung ausgesetzt und die Oberdecke ist ebenso wasserdicht erstellbar wie im Kellerbau (WU Beton).
 
77.willo

77.willo

Hier das gleiche, nur Flachdach und mind 2 Vollgeschosse erlaubt. Was an Flachdach problematisch sein soll erschließt sich mir nicht. Unser Bauträger baut Sattel und Flachdächer und hält letztere für unproblematischer.
 
Zuletzt aktualisiert 23.07.2024
Im Forum Dach gibt es 763 Themen mit insgesamt 6488 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Staffelgeschoss erlaubt wenn Bebauungsplan Flachdach gefordert?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Staffelgeschoss, Dachgeschoss, Satteldach, Flachdach 11
2Sat-Antenne auf Flachdach - Montage und Kabelverlegung 11
3Kosten für Haus, Außenmaß von etwa 7x8 m, 2 Vollgeschosse 49
4Haus mit Kniestock 75cm oder 2 Vollgeschosse bauen? Eure Meinung? 17
5Einfamilienhaus zwei Vollgeschosse, Pultdach, kein Keller 31
6Entwurf Einfamilienhaus 250 m^2, 2 Vollgeschosse mit Walmdach 70
7Flachdach undicht, reparieren oder mit Dachstuhl überbauen? 24
8Flachdach Gewähr ausgelaufen was tun oder nichts 29
9Kostenschätzung KfW 40+, Berechnung der Vollgeschosse 17
10Sattel- oder Flachdach - Erfahrungen? 18
11Kombination aus Pultdach und Flachdach 14
12Stattvilla mit "Satteldach" oder Flachdach 37
13Einfamilienhaus mit Staffelgeschoss - Feedback/Diskussion/Tipps/Ideen 50
14Alternative zum Flachdach 16
15Wasser auf Flachdach - doppelte Lagen Dachabdichtung 11

Oben