Neubau KFW 70 Haus und Eure Meinung zu unserem Projekt

4,50 Stern(e) 4 Votes
S

stiff80

Hallo,

wir planen momentan einen Neubau für unsere Familie.
Geplant ist ein Bungalow mit Dach als Stauraum. (Holzbalkendecke)
Die Woche war der Energieberater da und hat uns die Berechnung für das geplante Kfw 70 Haus vorgelegt.

Unterlagen des Energieberaters werde ich noch nachträglich hochladen, bzw. den Thread ergänzen.

Eine meiner ersten Frage war, wie komme ich von KfW 70 auf KFW 55 und wie schaut dies preislich aus.

Nun wollte ich Eure Meinung zu den Unterlagen hören und im Anschluss dazu noch meine Fragen

Dies sind bisher die Fakten:

-Einschaliger Wandaufbau 36,5cm Bisotherm Bisoplan 0,09
-Luft-Wasser-Wärmepumpe
-Fußbodenheizung
-keine Kontrollierte-Wohnraumlüftung
-5cm Dämmung unter und 8cm über der Bodenplatte

Dies meine Fragen:
-Mehrkosten zu einem Bisotherm Stein mit integrierter Dämmung sinnvoll oder rausgeschmissenes Geld?
-Sollte ich lieber die Dämmung an anderen Stellen verstärken wie (unter und über der Bodenplatte, bzw. die Decke)?
-..........
 
Jochen104

Jochen104

Dies meine Fragen:
-Mehrkosten zu einem Bisotherm Stein mit integrierter Dämmung sinnvoll oder rausgeschmissenes Geld?
-Sollte ich lieber die Dämmung an anderen Stellen verstärken wie (unter und über der Bodenplatte, bzw. die Decke)?
-..........
Hallo,
warum fragst du nicht einfach mal deinen Energieberater? Deswegen nennt der sich doch Energieberater und nicht Energieberechner
Das Konzept muss im Ganzen stimmig sein. Um das auf die Beine zustellen gibt es eben diese Berater. Das im Forum zu klären finde ich äußerst schwierig. Zudem bekommt der o. g. Berater ja auch Geld für die Beratung.
Über die Wirtschaftlichkeit von Kfw55 wurde hier ja bereits mehrfach diskutiert.
 
S

stiff80

Hallo Jochen,

zunächst vielen Dank für deine Antwort.

Es ist nicht mein bestreben hier unbedingt einen KFW 55 Level zu erreichen.
Hier habe ich mich wohl falsch ausgedrückt in meinem ersten Beitrag.

Ich hätte vllt. besser schreiben sollen, mit welchen Maßnahmen erziele ich das beste P/L Verhältnis.

Zu dem Bisotherm Stein konnte ich den Preisunterschied bisher selbst herausfinden.
Die Preise beziehen sich auf 180m² Fläche
Bisolplan U-Wert 0,23 = 11.232,-€
Bisomark (mineralische Dämmung) U-Wert 0,18 = 15.840,-€
Bisomark (organische Dämmung) U-Wert 0,15 = 24.336,-€

Vllt. kann mir ja noch jemand Tipps geben, wie ich vllt. größere Effekte mit vllt. besserem P/L Verhältnis bekomme.
 
Jochen104

Jochen104

Hallo,
auch dazu sollte dich dein Energieberater mindestens in grober Form beraten können.
Weiterhin hängt es auch von eurem Bauunternehmer bzw. der Auswahl eures Bauunternehmers ab, welche Maßnahmen mit welchem Aufpreis verbunden sind.
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 1004 Themen mit insgesamt 7722 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Neubau KFW 70 Haus und Eure Meinung zu unserem Projekt
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dämmung unter Stahlbeton-Bodenplatte KFW55 20
2Dämmung OG Decke. Kontrolliert Energieberater ? 12
3Bodenplatte - Aufbau/Dämmung etc. - Erfahrungen bitte ! 10
4U-Wert Außenwand 0,26 - in Ordnung? 13
5Dämmung unter der Bodenplatte EPS oder XPS? 12
6U-Wert von Fenstern: 1,3 - rechnet sich eine Umrüstung? 16
7Wie wichtig ist der U-Wert von Innenwänden? 12
8U-Wert der Fenster - Unterschiede 15
9Doppelte Dämmung unter- und oberhalb Bodenplatte? 10
10Ringanker - Dämmung zur 5cm - U Schale 10
11Neubau KfW55 mit Gas Solar und Kontrollierte-Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung 43
12Energieberater meint KFW 55 - Mit Massivbau zu empfehlen? 21
13Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten) 38
14Abwasserrohr an falscher Stelle in Bodenplatte einbetoniert 29
15Kühlung in die Kontrollierte-Wohnraumlüftung integrieren oder doch Klima separat? 14
16Bodenplatte vs Streifenfundament 15
17Abluft Vs. Umluft bei eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung 32
18Erdwärmepumpe mit Kontrollierte-Wohnraumlüftung oder ohne 18
19Bodenplatte mit Streifefundament und Frostschürze 23
20Preisunterscheid Neubau , KfW 70, KfW 55 13

Oben