Grundriss Mehrgenerationenhaus Umbau alte Scheune

4,80 Stern(e) 11 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 33 der Diskussion zum Thema: Grundriss Mehrgenerationenhaus Umbau alte Scheune
>> Zum 1. Beitrag <<

I

icandoit

Ich habe im First 4 Doppelflügelfenster als Oberlicht mit el. Oeffnung. Die habe ich ganz am Anfang ab und zu mal geoeffnet. Die letzten 10 Jahre nie geoeffnet.

Bei Dir als einzige Oeffnung ist das vermutlich ganz brauchbar, wenn man das Oberlicht ueber der Treppe el. oeffnen kann. Daher rate ich zu einem groesseren Doppelflügelfenster.

Ebenso in den Kinderzimmern 1 breites Fenster ist besser als zwei schmale.

Die Auswechslung im Dachstuhl ausnutzen. Abstand zwichen zwei Sparren macht mMn Sinn. Wie gross ist denn der Sparrenabstand? Gibt es Doppelflügelfenster mit passender Breite?

Ist der Dachstuhl zu ertuechtigen? Was sagt der Statiker?

Mein Doppelflügelfenster ist 1,1 m breit und 1,2 m hoch
 
Zuletzt bearbeitet:
derclaus

derclaus

Danke.

Die Sparren können wir neu verlegen, aber die aktuelle Einteilung passt schon gut (und wenn wir breiter werden, können wir die Sparren auch unterbrechen). Der Abstand aktuell ist 90cm grob und ein Doppelflügelfenster mit 80cm würde gut reinpassen. 2x80cm nebeneinander kommt mir aber gigantisch groß für ein Kinderzimmer vor. Ich tendiere aber vielmehr dazu, ein einzelnes, breites Fenster für die Räume zu verwenden. Kann ich mich an den 1,1m / 1,2m von Dir bezogen auf die Zimmer orientieren für einen ersten Schritt? Die Neigung des Dachs ist ja ungefähr 40Grad...
 
derclaus

derclaus

wenn du möchtest, kann ich dir eine Küche reinzeichnen. Brauch aber ein paar Maße und die Raumhöhe in etwa.
Hallo @evelinoz , wenn Du magst, kannst Du mir gerne einen Tipp wegen der Küche geben. Ich lese mich hier gerade ein, aber gibt es irgendwelche Grundlagen, die ich beachten muss oder welche Dir einfallen? Was ich kenne, ist die 1,2m Abstand zwischen Insel und Zeile, die man zum Öffnen der Schubladen braucht. Mehr ist mir nicht so ganz geläufig - die Kochinsel habe ich schlicht aus optischen Gründen gen Fenster gedreht. Wenn Du Zeit und Lust hast, kannst Du gerne was schreiben dazu...

Lichte Raumhöhe in cm: 295
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja, bitte
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wäre schön
Art des Kochfeldes: Induktion oder Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine, Tisch in der Nähe
Sitzmöglichkeit an der Kochinsel: wäre schön, 2-3 Plätze
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kafffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden:Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, gelegentlich Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich mindestens 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist zu zweit, ab und an mit den drei Kindern
Spülenform: 1 Becken mitAbtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll, Kompost
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche finden wir schön, wir mögen gerne einen modernen/puristischen Stil, gerne weiß mit Granit Arbeitsplatte.
Preisvorstellung (Budget): keine Ahnung, 10.000 Euro, um den Dreh, vielleicht ein klein wenig mehr

Viele Grüße an alle. Danke fürs Mitlesen & die Zeit.

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 17.15.48.png
 
derclaus

derclaus

Der Bau schreitet voran in großen Schritten. Anbei ein wenig Fotos - ich habe ja gesagt, nochmal mich zu melden. Leider wird es mit einer regelmäßigen "Berichterstattung", dafür fehlt nun doch die Zeit...

Nochmal einen riesen Dank, insbesondere an ypg mit ihrem tollen Input. Auch wenn alles nun doch anders geworden ist als vorgeschlagen, mag ich den wunderbar alternativen Vorschlag ihrerseits nicht missen. Nun isses wie es ist & wir sind gespannt, wie es noch wird. :)

mehrgenerationenhaus-baut-alte-scheune-um-200m2-auf-35-ha-grund-492294-1.png
mehrgenerationenhaus-baut-alte-scheune-um-200m2-auf-35-ha-grund-492294-2.png

mehrgenerationenhaus-baut-alte-scheune-um-200m2-auf-35-ha-grund-492294-3.png
mehrgenerationenhaus-baut-alte-scheune-um-200m2-auf-35-ha-grund-492294-4.png
 
derclaus

derclaus

Guter Punkt - das ist missverständlich. Zwischen den Fotos liegen 2-3 Tage. Die sind vor der Abdeckung des Daches.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2320 Themen mit insgesamt 80909 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss Mehrgenerationenhaus Umbau alte Scheune
Nr.ErgebnisBeiträge
1Holz für Dachstuhl selber schlagen - Feuchtigkeit - Zeitplan 33
2Arbeitsplatte 5-10mm zu kurz 13
3Arbeitsplatte Numerär für Ausschnitte verstärken 13
4Sockel an Kühlschrank und Arbeitsplatte über Kühlschrank 19
5Offener Dachstuhl oder Decke? 28
6Was darf eine Arbeitsplatte aus Eichenholz kosten? 16

Oben