Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Gäste online
1.157
Besucher gesamt
1.245

Statistik des Forums

Themen
30.378
Beiträge
399.730
Mitglieder
47.735

Flacher Carport ohne Baugenehmigung möglich?

4,40 Stern(e) 7 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Wenn man ein Auto einfach nur in einen Unterstand fahren will braucht man ja nur Stehhöhe am Ausstiegsplatz. Mit der geringen Höhe müsste man doch auch um die Kubikmeterauflagen zum umbauten Raum in NRW drumrumkommen. Ich denke an 4m lang, 2m breit und 1,3m hoch mit Luke beim Ausstieg. Macht 10,4 m3 . Dann kann das kleine Auto irgendwo ohne Baugenehmigung unterstehen oder?
 
Bei überdachten Stellplätzen gibt es keine Raum- sondern eine Flächenbegrenzung, nämlich 30qm. Ein normaler Einzelstellplatz ist also auch ohne Tricks genehmigungsfrei.
 
Ein Carport Nuss ja normalerweise genehmigt werden oder? Wir haben eine Genehmigung für einen Doppelcarport, wollen aber perspektivisch fast allen Autos ein Dach geben. Letzter Neuzugang ist ein 17 Jahre alter Smart Roadster für einen Sohn. Der wird zum Klassiker und braucht ein Dach aber keine Höhe.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ein Carport Nuss ja normalerweise genehmigt werden oder?
Seit 2019 bis 30qm Grundfläche nicht. Da dein Doppelcarport darüber liegt und/oder früher gebaut wurde, bedurfte es einer Genehmigung und damit muss auch jede Erweiterung von Gebäuden für Fahrzeuge genehmigt werden. Da hilft auch keine Volumenbegrenzung.
 
Da frag ich doch auch mal nach... Ich will neben meine Garage noch ein Carport setzen, am liebsten Anlehncarport, also bedarf es einer Genehmigung? Wenn ich es freistehend daneben stelle, ist es genehmigungsfrei?
 
Oben