Elektroinstallation planen, Software?

4,30 Stern(e) 3 Votes
B

bts-1

Hallo!

Ich suche Software, um die Elektroinstallation meines Einfamilienhaus zu planen. Dabei ist mir die Leitungsführung vorerst egal, denn die soll der Elektriker planen. Ich suche nur etwas, womit ich ihm mitteilen kann, wo ich Auslässe für Steckdosen, LAN, Decken- und Wandleuchten, E-Herd, Alarmanlage, Außenbeleuchtung etc. brauche.

Ich glaube, wer so etwas schon einmal geplant hat, wird mir zustimmen, daß das mit Bleistift und Papier mühsam ist. Ich habe mein Haus in SweetHome3D gezeichnet, was schon sehr hilfreich war, allerdings unterstützt die Software keine E-Installationen. Ein anderer Versuch war mit OpenOffice Draw (Vektorgrafik), aber das wird schnell unübersichtlich. Wie haben andere Bauherren das gemacht?
 
M

MODERATOR

Bei Papier und Bleistift zu bleiben, wäre meiner Meinung nach doch für Laien noch das Beste. Der Datenaustausch von CAD-Dateien klappt doch eher selten reibungslos zwischen verschiedenen Programmen (es gibt ein paar kostenlose bzw. Demo-Programme im Netz). Ich selbst mache mir beispielsweise nicht mehr die (doch zu oft große) Mühe, unpassende CAD-Dateien von Bauherren zu konvertieren.

Drucken Sie die Grundrisse im Maßstab 1:50 aus, da kann man gut reinzeichnen (und wieder radieren).
 
H

herrmann-1

Also ich habe das mit Papier und Bleistift erledigt. Das hat gut funktioniert und ich besaß so einen genauen Überblick. Auch Veränderungen ließen sich so schnell erledigen.
 
N

Nina-1

Heute wird ja vieles im Internet erledigt und warum auch nicht die Elektroinstallation? Es gibt Raumplaner als Software und hier werden die Elektroleitungen per Mausklick verlegt. Ich finde das super.
 
K

Kurt1985-1

Ich bin mir sicher, die elektrischen Leitungen lassen sich besser in einem Plan einzeichnen als in einem Computerprogramm. Es ist mir schon klar, viele jungen Architekten nutzen nur eine Software und kennen kaum die Baustelle. Die Folgen sind viele Fehler.
 
D

Dario-1

Ich glaube, die heutigen Architekten machen beides. Die nutzen eine Software und erstellen ihren Plan für die unterschiedlichen Gewerke. Die Kontrolle und Umsetzung erfolgt auf der Baustelle. Ich sehe da keinen Widerspruch.
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Hausplaner / Gartenplaner / Elektroplaner gibt es 16 Themen mit insgesamt 118 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Elektroinstallation planen, Software?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Ablauf Architekt Grundriss Phase 1-4 Beiträge: 24
2Grundriss Einfamilienhaus Hanggrundstück mit Terrasse / Dachterrasse Beiträge: 18
3Grundrissplanung mit Kühllastberechnung Beiträge: 18
4Pflichten des Architekten bei Ausschreibung Beiträge: 18
5HOAI oder warum Architekten kein Interesse haben..... Beiträge: 38
6Architekten Suche München + Umland (Empfehlungen?) Beiträge: 14
7Kostenschätzung zweier Architekten liegen weit auseinander! Beiträge: 11
8Architekten Rechnung - Höhe ok? Beiträge: 13
9Kostenschätzung vom Architekten realistisch? Beiträge: 39
10Einschätzung zur Machbarkeit: Mehrfamilienhaus Entwurf vom Architekten? Beiträge: 11
11Wunschliste für den Architekten Beiträge: 32
12Honorar eines Architekten - Erfahrungen Beiträge: 10
13Architekten oder Fertighaus Kostenkalkulation und weitere Schritte Beiträge: 27
14Baukosten bei Bau mit Architekten. Was sagt eure Erfahrung? Beiträge: 18
15Kostenplanung Einfamilienhaus inkl. Grundstück, Nebenkosten, Architekten Beiträge: 32
16Ausschreibung Einzelgewerke durch Architekten: teuer? Beiträge: 16
17Kataloghaus oder freie Planung mit Architekten Beiträge: 12
18Schlüsselfertig oder mit Architekten bauen? Beiträge: 20
19Angebot Elektroinstallation Neubau Einfamilienhaus (190qm) inkl. KNX Beiträge: 32
20Elektroinstallation - Schalter/Taster per Funk nachrüsten Beiträge: 26

Oben