Bauverlauf: Doppelhaus mit WU-Keller und ausgebauten Spitzboden

5,00 Stern(e) 68 Votes
S

saralina87

Ich glaube kaum, dass irgendjemand der ein Haus bauen lässt, dies mit dem unprofessionellsten Anbieter machen möchte. Dass sich dieser später als solcher herausstellt, ist eine ganz andere Sache. Im Übrigen gibt es auch Bauherren, die mit teuren Firmen auf die Schnauze gefallen sind. Eine befreundete Familie von uns hat mit Sicherheit nicht am Haus gespart und nach 6 Jahren ist nun das Dach undicht und muss komplett abgedeckt werden. Teuer ist leider nicht unbedingt mit Qualität gleichzusetzen
Sicher, aber unrealistische Preise sind halt was sie sind - unrealistisch. Und wenn eine Firma so unprofessionell auftreten würde, mir gegenüber, wäre sie raus. Egal wie günstig sie wäre. Aber da du da ja eh nicht involviert warst in die Vergabe spielt das ja keine Rolle.
 
Hausbau0815

Hausbau0815

Ne ne gabs nicht nochmal - das war schon Hausbau0815... :)...
Ich kann dir versichern, dass ich mir garantiert nicht den unprofessionellsten Anbieter mit Absicht rausgesucht habe. Und der Architekt, der jetzt diese völlig unrealistische Sanierungseinschätzung abgegeben hat, war garantiert auch nicht der Billigste.

Im Übrigen kann sich der Dachdecker, der diesen bewundernswerten Zettel verfasst hat, rhetorisch so gut verkaufen, dass du denkst, dass ist der beste Dachdecker der Welt und der cleverste Geschäftsmann aller Zeiten. Sein und Schein sind eben doch zweierlei. Von daher, seid froh, wenns bei euch besser klappt und ihr nicht an so tolle Zeitgenossen geratet.
 
Hausbau0815

Hausbau0815

Sicher, aber unrealistische Preise sind halt was sie sind - unrealistisch. Und wenn eine Firma so unprofessionell auftreten würde, mir gegenüber, wäre sie raus. Egal wie günstig sie wäre. Aber da du da ja eh nicht involviert warst in die Vergabe spielt das ja keine Rolle.
An welcher Stelle hättest du denn erkannt, dass sie unprofessionell auftreten? Am Zettel am Gerüst? Da war längst alles zu spät!
 
S

saralina87

An welcher Stelle hättest du denn erkannt, dass sie unprofessionell auftreten? Am Zettel am Gerüst? Da war längst alles zu spät!
Man hat doch auch vorab schon ab und an Schriftverkehr. Die Firma muss ja auch ein Angebot machen. Schaut sich vielleicht den Internetauftritt an.
Wenn da der Eindruck schon so wäre wie auf deinem Zettel - hab ich ja nun schon gesagt. Wenn nicht kann man es natürlich nicht wissen. Das habe ich ja aber auch nicht behauptet.
 
Hausbau0815

Hausbau0815

Man hat doch auch vorab schon ab und an Schriftverkehr. Die Firma muss ja auch ein Angebot machen. Schaut sich vielleicht den Internetauftritt an.
Wenn da der Eindruck schon so wäre wie auf deinem Zettel - hab ich ja nun schon gesagt. Wenn nicht kann man es natürlich nicht wissen. Das habe ich ja aber auch nicht behauptet.
Habe ich dir ja bereits versucht zu erklären: Ich habe einen Vertrag mit dem GU. Alles andere geht mich nichts an und habe ich keinen Einfluss darauf, ob mir das passt oder nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 17.08.2022
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 2960 Themen mit insgesamt 39427 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben