[ kfw55] in Foren - Beiträgen

KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464

[Seite 123]
Ab etwa 1:30, er spricht vom "KFW55"-Haus

[Seite 126]
... Neubauten möglich. Dort gilt Kfw 40 mindestens und auch nur begrenzt. Er hat aber m. E. im Umkehrschluss nicht gesagt, dass KFW55 bei Sanierung das Minimum darstellt. Da er sich in seinen Statements auch bemüht hat, Begründungen für die Entscheidungen und Vorgehensweisen zu geben, glaube ich ...

[Seite 157]
KFW55 ist ja heute Standart... Die Einsparung an laufenden Kosten von 55 zu 40 werden mit Sicherheit keine 500€ im Jahr sein... Damit rechnet sich das einfach nicht egal wie oft ich es versuche... Edit: hat hier jemand evtl einen ...

[Seite 172]
Klar ist die Situation sehr bitter. Aber wer 80k Förderung vor Augen hatte, kann auch die Pseudo ELW weglassen und KFW55 machen und ist kostenneutral raus. Schonmal sorry an die 10% mit echten 2WE die nicht nur wegen der Förderung geschaffen wurden.

[Seite 3]
Konnte ja keiner ahnen, dass die äußerst knappe KFW55-Auslauffrist zu Torschlusspanik und Antragsflut führen würde und es für Bauherren brenzlig wird, wenn Parteien in Regierungs- bzw. Ministeriumsverantwortung kommen, die vom Hausbau - egal ob mit KfW oder ohne - nichts halten. Einfach mal ...

[Seite 33]
... sind, als bei ihrer Energieschleuder Dämmung oder Heizung in Angriff zu nehmen, sich eine Förderung verdient haben sollen, Bauherren von KFW55-Häusern jedoch nicht, entbehrt jeder Logik

[Seite 59]
... gesehen für einen Euro Förderung für eine Sanierung im Altbau das zehnfache an CO2 einsparen kann als wenn man den gleichen Euro in ein KFW55 Projekt gegenüber GEG steckt. Die Neubauten sind im Hinsicht auf den Energieverbrauch bei der Fertigung weitaus problematischer, als im Betrieb ...

[Seite 60]
Da gibst Du die Antwort doch schon selber. Wir bauen auch nur nach KFW55-Standard, weil wir es vertraglich müssen. Wer dazu nicht verpflichtet war, der entscheidet sich dafür auch nur wegen des günstigeren Kredites, des tilgungsfreien Anlaufsjahres und natürlich wegen dem Tilgungszuschuss. Das ...

[Seite 83]
... mein Bauvorhaben des EFH einfach wie geplant weitermachen: einfach bauen, wie der Standard ohnehin schon am Markt ist (vermutlich stark Richtung KFW55) und evtl. nur ganz punktuell Zuschüsse z.B. für PV nutzen. Mehr geht ja aktuell ohnehin nicht

[Seite 84]
... von Klimazielen geht, da würde ich mir als grüne Regierung dann auch überlegen was mehr Sinn macht. Förderung im Neubau um anstatt KFW70 in KFW55 zu kommen. Oder Förderungen um unsanierten Altbau energetisch aufzuwerten. Der Effekt wird bei Altbau deutlich höher sein

[Seite 94]
... war grob: Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu mehr Klimaschutz führt zu hektischer Betriebsamkeit bei Altmaier und Scholz, mehr Kohle für KFW55 locker zu machen, obwohl die eigenen Fachleute abraten (sei Standard, sinnvoller sei KfW40 und Sanierungen) Grund für das Geschenk: die Wahlen ...



Oben