Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
74
Gäste online
1.253
Besucher gesamt
1.327

Statistik des Forums

Themen
30.458
Beiträge
365.168
Mitglieder
46.387

Wieviel Tilgung ist ratsam bei wieviel Netto?

4,60 Stern(e) 5 Votes
korrekt ist der schnitt. Es soll leute geben die sich ein 700.000 haus hinstellen und dann das Kind bei kik einkleiden.
Was wäre denn daran so falsch? Jeder legt die Prioritäten anders. Natürlich sollte man sich fragen, warum die so billig sind, aber das ist ein anderes Thema.

Wir gehen auch des Öfteren zum Discounter und kaufen nicht alles im E-Center.

Bei uns sind es übrigens 33% vom Gesamtnetto, wobei ich selbst auch 80% dazu beitrage. Und wenn ich berücksichtige, dass wir den Kindern so gut wie alles ermöglichen können (Musik, Turnen, Urlaub, ...) haut das ganz gut hin. Übrigens kosten uns Kindergarten und KiTa (2 und 4 Jahre alt) aktuell 760€. Die Kosten sollte man sich wirklich vorher anschauen, denn es kann gut sein, dass die Frau nachher nur noch für die Betreuung arbeiten geht...
 
Hallo,

wir zahlen 990,- Euro bei einem Gesamt Netto von 4100,- Euro.
Sind beide Ende 20, noch keine Kinder. Einzug ins Haus ist in den nächsten drei vier Monaten :)
 
Manche Banken orientieren sich als Richtwert an 40% vom Netto (ohne Transferleistungen wie KiGe).

Manche Leute finden aber auch >30% viel, andere schaffen wiederum irgendwie 50%.

Ich persönlich finde max. 40% kalt und 50% inkl. Baunebenkosten als Maximum ok.

Ihr kennt ja Eure aktuelle Situation scheinbar sehr gut (Haushaltsbuch) und würde daher als Orientierung für die Annuität Eure aktuelle Kaltmiete + Sparleistung fürs Haus als Orientierung nehmen. Vielleicht etwas darunter bleiben.

Sind Kinder in den nächsten 2-5 Jahren geplant, baut einen Puffer in Höhe des Gehaltsverzichts (zum Elterngeld) ein und regelt die jetzt mögliche Mehrleistung über Sondertilgungsrechte (und haltet Euch dann auch dran).
Mit der prozentualen Berechnung ist mMn ja völliger Quatsch.
Wenn ich einen sicheren Job habe, der mir monatlich 15 k€ netto einbringt, kann ich locker 66% an die Bank abzahlen und lebe immer noch sehr gut.
Wenn ich nur 3000.- zur Verfügung habe und 33% an die Bank geht, dann muss ich dennoch ganz schön rechnen, was ich mir leisten kann...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Wir geben nicht ganz 30% für die mtl. Tilgung aus und verdienen zusammen 3500€. Wir haben für unser Häuschen 220.000€ aufgenommen.

Wir haben noch keine Kinder, sind aber auch noch nicht 30 Jahre alt. Wir nehmen uns da noch etwas Zeit und sind sehr sehr fleißig beim Sondertilgen. ~1000€mtl.
Beruflicher Aufstieg ist bei Beiden durch den öffentlichen Dienst gegeben und da stehen wir noch am Anfang der Tabelle. Für uns passt es so herrlich und freuen uns jeden Tag über unser Haus.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
4050 € netto
1150 € Rate

...fühlen uns eigentlich ganz gut damit, Bezug Sommer diesen Jahres geplant.
Gehen gerne und oft in Urlaub, das sollte weiterhin klappen. Wenn Kinder kommen wird eben daran gekürzt (nicht gestrichen ;) )
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben