Wie Wasserleitung im Außenbereich / Erdreich dämmen?

4,80 Stern(e) 5 Votes
J

Jansepp

Hallo,

hat Jemand Erfahrung wie man eine Wasserleitung (Warm & Kalt) im Außenbereich am Besten dämmt bzw. schützt? Unsere neue Heizung soll im Nebengebäude untergebracht werden. Es sind nur ca. 1 m im Erdreich.

- Also unterhalb der Frostgrenze einbetten.
- Aber in Was einbetten und wie mit was die Leitung isolieren?
- Kupfer oder Edelstahl? Was ist vorteilhafter?

Vielen Dank!
 
Y

ypg

Unsere neue Heizung
Ich gehe mal davon aus, dass das Haus noch nicht steht und es um eine Neubauplanung geht?
Wenn es so ist, könnte man die Fehlplanung theoretisch noch retten.
Denn aus genau dem Inhalt Deiner Frage lagerr man die Technik nicht außerhalb der thermischen Hülle aus. Das Nebengebäude ist aber gedämmt?
 
J

Jansepp

Hallo, nein das ist ein Altbau. Das Nebengebäude wird gerade gedämmt. Da ein Holzvergasser angeschlossen wird und direkt daneben das Holz gemacht wird, ist es also auch durchaus sinnvoll zumal der Keller des Bestandsgebäudes zu niedrig ist um dort die anhängigen Pufferspeicher aufzustellen. Es ist deshalb keine perfekte Lösung aber die beste unter den gegebenen Umständen.
 
H

Harakiri

Wenn du es einfach/selbst machen willst, nimmst du KG-Rohre als mechanischen Schutz und dämmst die Leitungen mit Armaflex AF oder ähnliche Dämmmaterialien. Dämmdicke idealerweise 100 % (mehr ist besser). Leerräume dann ausschäumen.

Muss dir aber u.U. Gedanken machen, wie du die KG-Rohre durch Bodenplatten bzw. Wände (ggf. druck-)wasserdicht bringst.

Falls du es dir leisten kannst, nimm Edelstahl, aber es ergibt nur Sinn, wenn deine ganze Installation mit Edelstahl ausgeführt wird.
 
J

Jansepp

Wenn du es einfach/selbst machen willst, nimmst du KG-Rohre als mechanischen Schutz und dämmst die Leitungen mit Armaflex AF oder ähnliche Dämmmaterialien. Dämmdicke idealerweise 100 % (mehr ist besser). Leerräume dann ausschäumen.

Muss dir aber u.U. Gedanken machen, wie du die KG-Rohre durch Bodenplatten bzw. Wände (ggf. druck-)wasserdicht bringst.

Falls du es dir leisten kannst, nimm Edelstahl, aber es ergibt nur Sinn, wenn deine ganze Installation mit Edelstahl ausgeführt wird.
Hallo, danke für Deine Antwort. Die Durchführung durch die Kellerwand sollte gut gehen.

Könntest Du mir bitte sagen weshalb Edelstahl nur Sinn macht wenn die gesamte Installation in Edelstahl ausgeführt werde? Ich wollte die Installation im Haus (also Innen) aus Kupfer machen bzw. sie ist dort schon in Kupfer.
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Dämmung / Isolation gibt es 985 Themen mit insgesamt 7627 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben