Verständnisfrage zur Finanzierbarkeit

5,00 Stern(e) 26 Votes
B

Bookstar

Ich finde das auch toll, denn umso mehr Leute so leben, umso besser für alle. Solange einem dann nicht vorgeworfen wird, dass man schmarotzt wenn man 3 mal im Jahr nach Thailand fliegt, Kreuzfahrten macht, gerne Steak isst und einen dicken Wagen fährt. Wenn jeder so leben darf wie er will und es sich leisten kann, ist doch alles gut. Ich kann nur diese jungen Gören von FfF nicht wirklich leiden
 
B

Bertram100

Ganz so radikal wie du können wir das aber nicht leben.
Ich gebrauche auch hin und wieder ein Auto und so. Das sollte alles gar nicht so radikal klingen. Ich finde nur dass beim Hausbau, zumindestens in diesem Forum viel zu wenig mal über den Tellerrand geguckt wird. Und ich wollte ein Beispiel geben dass man auch mit weniger Geld recht zufrieden leben kann. Und das im Grund aus Gerechtigskeitsgründen, Gründen der Ressourcen eigentlich der Normalfall sein sollte. In welcher Ausprägung auch immer.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben