Provision verhandeln?

4,70 Stern(e) 3 Votes
S

sauerpeter

Hallo Zusammen,

wir haben uns wieder mal ein neues Grundstück angesehen, was wir recht gut finden.
Bevor ich natürlich Infos zum Grundstück selbst bekomme, musst ich wieder bestätigen, das wir wissen, das bei Kauf Provision von 71,14 % des Kaufpreises fällig wird. Wir haben uns dann mit der Maklerin vor Ort auch getroffen und haben es uns zusammen angesehen. Dort musste ich nochmal unterschreiben, das bei Beurkundung etc. 7,14% Provision fällig werden.

Jetzt endlich meine Frage:
Kann ich das jetzt im Nachhinein noch verhandeln bzw. versuchen? Das die Hälfte der Verkäufer trägt oder falls nicht, ich weniger % bezahle? Oder ist das jetzt nicht mehr möglich?

Beste Grüße,
Thomas
 
Koempy

Koempy

Du hast doch schon unterschrieben, dass du beim Kauf die Provision zahlen wirst. Das ist ganz dünnes Eis. Ich glaube kaum, dass du eine Wahl hast. Ansonsten zahlt es halt ein anderer und du hast kein Grundstück.
Aber ein Versuch ist es Wert.
 
N

nordanney

Du kannst es versuchen, aber warum sollte der Makler darauf verzichten? Gute Grundstücke / Häuser sind gefragt - da hat der Käufer selten die besseren Karten.
 
S

sauerpeter

Du hast doch schon unterschrieben, dass du beim Kauf die Provision zahlen wirst. Das ist ganz dünnes Eis. Ich glaube kaum, dass du eine Wahl hast. Ansonsten zahlt es halt ein anderer und du hast kein Grundstück.
Aber ein Versuch ist es Wert.
Ja ich weiß. Im Grunde haben wir das ja auch von vornherein mit den 7,14% einkalkuliert. ist halt so. Hatten aber in der letzten Zeit immer mal was gelesen, das lieber zu verhandeln.
Unsere alte Maklerin bspw. hatte überhaupt nichts für uns gemacht, außer E-Mail hin und her weitergeleitet. Fragen wurden nicht oder nur auf mehrmaliges Nachfragen, und dann auch nur mit Gestöhne, beantwortet. Die Alte hätte fast 6000,- bekommen. Ihren Wert beziffere ich human mal auf 100,-. Aber habe die gleich mal gemeldet - definitiv ein schwarzes Schaf in dieser Branche.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3131 Themen mit insgesamt 42172 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Provision verhandeln?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundstück und Makler 16
2Nachbar Erdung und Drainage auf unserem Grundstück 41
3Grundrissplanung für schmales Grundstück 16
4Grundstück mit Altbestand, Neubau nicht möglich 11
5Grundschuld - Grundstück und Hausfinanzierung separat 12
6Haus Bauen? Finanzberater sagt mit Grundstück und Finanzierung ok 15
7Erst das Grundstück kaufen, dann in Ruhe planen und bauen...? 11
8Vorvertrag - Anbieter bietet Finanzierung und Grundstück 11
9Alleiniger Hausbau auf gemeinsamen Grundstück 21
10Wie würdet ihr das Haus auf dem Grundstück ausrichten? 17
11Haus Platzierung auf Grundstück mit Straße im Süden 12
12Mit Eigenkapital Haus kaufen oder das Grundstück? 12
13Grundriss-Grundstück Einfamilienhaus, leichte Hanglage ca. 175m² 67
14Geplante Finanzierung Grundstück + Einfamilienhaus 2022/2023 - Rahmenbedingungen passend? 28
15Grundstück gekauft 05/22, können wir vom Kauf zurücktreten? 22
16Grundrissplanung für schmales Grundstück, 2. Versuch. 14
17Hang-Grundstück, Carport abfangen 22
18Neues Grundstück bei vorhandenem Einfamilienhaus finanzieren 10
19Grundstück nicht Rechteckig - Idee für Grundriss gesucht - 20
20Grundriss-Planung Einfamilienhaus auf großem Grundstück mit Hanglage 25

Oben