Pax hintere Sockelleiste gebrochen - Standfestigkeit beeinträchtigt?

5,00 Stern(e) 4 Votes
H

HorstBenken

Guten Morgen,

mir ist etwas Dummes passiert: beim Verschieben meiner Pax Kleiderschränke über hochfloorigen Teppich ist bei einem Schrank die hintere Sockelleiste unten gebrochen und nun raus. Der Schrank ist 1m breit und 2m hoch (also ein 1m-Korpus). So wie ich es beurteile steht er dennoch gut und fest (vorrangig ja auf den Seitenwänden). Muss die Leiste erneuert werden oder kann ich den Schrank so stehen lassen?
Bei dem anderen Schrank (gleiche Maße) ist ein Stellfuß rausgebrochen. Gewicht trägt dieser sowieso nicht oder?
Ich weiß... dumme Aktion, aber leider ist es nun so.
Die beiden Schränke stehen nebeneinander. Würdet ihr sie mit einem Winkel an der Wand befestigen oder oben zusammenschrauben?
Gruß Horst
 
E

elminster

Ich denke, ich würde deswegen nicht alles auseinanderbauen. Hinge für mich auch davon ab, ob Wasserkästen oder Socken im Schrank sind.
Was ich aber definitiv machen würde: Schränke miteinander verbinden (dafür sind auch Schrauben von Ikea dabei, ansonsten kann man sie ja auch miteinander verspaxen) und jeweils mit einem Winkel an der Wand befestigen.
 
Fabienne95

Fabienne95

Ich denke, ich würde deswegen nicht alles auseinanderbauen. Hinge für mich auch davon ab, ob Wasserkästen oder Socken im Schrank sind.
Was ich aber definitiv machen würde: Schränke miteinander verbinden (dafür sind auch Schrauben von Ikea dabei, ansonsten kann man sie ja auch miteinander verspaxen) und jeweils mit einem Winkel an der Wand befestigen.
da stimme ich zu, nicht alles auseinanderzubauen, besonders wenn es von Wasserkästen oder Sockeln abhängt. Die Idee, die Schränke miteinander und mit der Wand zu verbinden, ist definitiv sinnvoll und verbessert die Stabilität. Genau so würde ich es auch machen.
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2024
Im Forum Ikea Pax / Kleiderschränke gibt es 393 Themen mit insgesamt 1586 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben