Neubau mit Bauträger / Bauzeichnungen Unterlagen

4,80 Stern(e) 4 Votes
B

ben.o

Das Grundstück ist schon sehr attraktiv und würde uns viele Wege erleichtern, mehr möchte ich dazu nicht ausführen.
 
Musketier

Musketier

Dann sehe ichs wie meine Vorredner, entweder in den sauren Apfel beißen und mit dem Bauträger bauen, oder (sofern überhaupt möglich) nur den Rohbau und den Rest über den Architekt, wobei auch ich davon ausgehe, dass es nicht günstiger wird. Du wirst vom Bauträger Gutschriften für die Gewerke bekommen, die niemals deine Kosten decken.
 
B

Bauexperte

Guten Abend,

Wie bereits erwähnt sind wir recht "blond" in diesem Metier unterwegs.
Dann möchte ich Deinem blonden Antlitz etwas auf die Sprünge helfen, in dem ich Dir folgende Frage stelle: würdest Du - als Unternehmer - ein Grundstück (ein Stück Land, über welches Du schalten und walten kannst und welches günstigstenfalls in begehrter Lage liegt) an einen Käufer veräußern, welcher Dir nur eine geringe Marge beschert (geschlossener Rohbau) oder eher an einen Käufer, welcher Dir den bestmöglichen Umsatz (im Sinne Deiner Subs und evtl. nachgelagerter Provision) garantiert?

Also bitte ich um etwas Nachsicht, wenn meine Vorstellungen etwas sehr blauäugig oder missverständlich erscheinen.
Ich räume ein, daß ich mich mit solcher Art "Entschuldigung" schwer anfreunde, da zumeist ein Körnchen Bauernschläue damit einhergeht. Denn wäre es anders, würde ich einem denkenden Menschen stets unterstellen, nach Information zu suchen, bevor "blauäugige" Annahmen bzgl. unbekannter Welten das Licht der Welt (in diesem Fall, das Licht des Forum´s) erobern

Der Bauträger verkauft Grundstück und Fertighaus in Massivbauweise zusammen.
Das fertige Produkt ist nur dann ein Fertighaus, wenn mit vorproduzierten Wandelementen errichtet wird. Beziehst Du die "fertige" Leistung dagegen aus der Hand eines Massivhausbauers, bleibt es immer ein massiv erstelltes EFH.

Was für mich wichtig zu wissen wäre, bekomme ich die notwendigen Unterlagen (Ausfuhrungspläne zB.) damit ich sehen kann wo welche Anschlüsse im Haus sind, um daran nahtlos die eigene Planung anzuschließen.
Nur für die vertraglich geschuldete Leistung "Rohbau" (wenn der BT sich überhaupt darauf einläßt; was ich imho bezweifeln möchte). Für den Innenausbau darfst Du dann einen weiteren Architekten mit der Leistung "Ausführungspläne" beauftragen.

Auf alle Fälle werde ich Vor und Nachteile meines Vorhaben mit einem Architekten besprechen, evtl. bin ich danach auch schon "geheilt".
Wenn das, von Dir begehrte, Grundstück nicht gerade am Popo vonse Welt liegt oder planungstechnisch per se einen klugen Architekten erfordert - alternativ der BT dringend Geld benötigt, dürfte sich Deine Heilung in dem Augenblick einfinden, in welchem Du den BT über Deine Pläne informierst

... um meine "speziellen" Wünsche in einen tragfähigen Kostenrahmen zu bekommen.
Als da wären?

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
ypg

ypg

Allerdings haben wir diverse Änderungswünsche, die nach Preisliste des Bauträger unakzeptabel teuer werden.
Um mal einen Richtwert zu haben, welche Preisvorstellung hat der BT für was? Vielleicht können wir Dir sagen, ob es wirklich Mondpreise sind oder diese Dir nur so vorkommen, weil man die Handwerker- und Kleinteilkosten nicht vor Augen hat.
 
B

ben.o

Hallo,

hier mal ein paar Zahlen für gelistete Extras:

Fliesen Erdgeschoss 40m² = 4000€
Fussbodenheizung Erdgeschoss 60m² = 7000 € (Rehau Rautherm)
Fenster im EG abschliessbar = 500 € (2 Terrassentüren u. 2 Fenster) (Fenster sind vorhanden, nur die Abschliessbarkeit kostet diesen Betrag mehr)
Rollläden im EG elektr. = 1800 € (1x Terrasse u. 2 Fenster)
zusätzl. Steckdose = 69.-
zusätzl. Fernsehdose = 600.- (Anschluss an zentrale Sat Anlage)
zusätzl. Telefonanschluss = 200.-

Über individuelle Änderungen, wie die Raumaufteilung (versetzen von Trockenbauwänden) haben wir noch gar nicht gesprochen. Auch Anschlüsse für Waschmaschine und Trockner sind noch nicht geregelt. Es gibt noch reichlich Gesrächsbedarf. Allerdings sind wir jetzt schon bei ca. 380.000 für ein Grundstück mit ca.350m², ein Reihenmittelhaus mit 130 m² und zwei Stellplätzen und das Ganze mit Standardausstattung. Was das bedeutet, weiß wohl jeder, der mal eine Bauleistungsbeschreibung von der Stange gelesen hat.

@Bauexperte
Ich finde es bewundernswert, wie viel Zeit du hier im Forum investierst, um deine Weisheit kund zu tun.
 
P

Pumbaa

Das sind ja in der Tat stolze Preise. Ich weiß ja nicht, was ihr in Hamburg für Edelsteckdosen habt, aber im Ruhrgebiet kriegst du drei für den Preis. Und für den Preis deiner TV-Steckdose haben wir jedes Zimmer mit einem Anschluss bestücken können. Aber ich glaube trotzdem, dass dein Bauträger am längeren Hebel sitzt. Die Sonderwünsche sind halt seine Chance auf mehr Geld...
 

Ähnliche Themen
17.10.2017Bauträger oder freier ArchitektBeiträge: 26
17.05.2016Preise Hausbau Architekt vs. BauträgerBeiträge: 10
11.10.2020Grundstück und Haus Finanzieren? Grundschuld aufnehmen? Baukosten?Beiträge: 151
09.10.2018Kosten Rohbau&Dacheindeckung/-Dämmung - Festpreisangebot ok?Beiträge: 25
14.02.2021Optimierung 150m² EFH @ 470m² & 19m schmalem GrundstückBeiträge: 20
06.08.2019Erstes Gespräch mit Bauträger - erste Zahlen...Beiträge: 64
29.05.2019Planung EFH in Hanglage - Grundstück optimal ausnutzenBeiträge: 23
11.03.2019Was ist realisierbar auf vorh. Grundstück und BudgetBeiträge: 48
23.08.2010Wie finde ich einen geeigneten Architekten? Oder doch Bauträger?Beiträge: 10
08.06.2020Stadtvilla mit Büro - Feedback & kluge Optimierungsideen gefragtBeiträge: 45

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben