LWWP FBH und Brauchwasserwärmepumpe separat

4,40 Stern(e) 5 Votes
F

fkay01

Hallo, heute 1. mal bei einem Heizungsunternehmen. Dort wurde mir ein Angebot gemacht LWWP Fujitsu WPYA 100LA 10kw , und separat Warmwasser-Wärmepumpe WM Feinwerk 270/200LS. Mir war neu das es kein Pufferspeicher für FBH gibt. Sind diese Wärmepumpen ok?? und sind separate Wärmepumpen empfehlenswert oder doch lieber zusammengeschlossen?? Ich bedanke mich für jede Info denn ich bin totaler Laie in diesem Gebiet EFH 170m² EG,OG +85m² Keller MfG
 

€uro

Hallo,
.... Dort wurde mir ein Angebot gemacht LWWP Fujitsu WPYA 100LA 10kw , und separat Warmwasser-Wärmepumpe WM Feinwerk 270/200LS. ....
In den meisten Fällen ist eine separate WW-WP sinnfrei!
....Mir war neu das es kein Pufferspeicher für FBH gibt....
Bei gut dimensionierten Anlagen wird für den Heizbetrieb meist kein zusätzlicher Pufferspeicher benötigt. Es gibt allerdings, wie immer, Ausnahmen.
....Sind diese Wärmepumpen ok??
Wie soll man das ohne Kenntnis der erforderlichen Randbedingungen belastbar beantworten?
Gegenfrage:
Welche Leistung wird für Hzg und welche für WW-Bereitung benötigt? Also, welche Normheizlast und welche Raumheizlasten? Wie wurde die FBH ausgelegt (Volumenströme, VLT, Spreizung) ?
Wie hoch ist der tatsächliche, jährliche Energiebedarf für Hzg u. WW?

v.g.

NB: Herstellerseitige Leistungsangaben von LWP beziehen sich nie auf den notwendigen Auslegungspunkt des individuellen Bauvorhaben!
 
F

fkay01

Danke für die Antwort das heißt getrennte LWWP-Heizung und WP-WW macht keinen Sinn dann doch zusammengeschlossen, habe ich das richtig verstanden?? Dann würde doch z.B. immer die LWWP laufen fürs Duschwasser oder? anstatt nur die kleinere WP vom Brauchwasser. Wie schon gesagt bin nicht vom Fach in diesem Fach )
 
M

merlin667

naja, klar gibts wahrscheinlich ein paar kniffe wie man die WP hin zu den höheren Temperaturen optimiert, aber du hast die doppelte Technik.
Bei uns kommt eine normale LW WP rein mit zwei puffern (1x300l WW + 1x 350l Trennspeicher).
Der Trennspeicher hat den Sinn, das die WP bei fertig aufgeheizten WW den Trennspeicher Heizen bzw Kühlen kann wenn noch von der PV Anlage geliefert wird.
Zusätzlich verringert der Trennspeicher die Schalthäufigkeit der WP, d.h. der Trennspeicher wird auf 37 oder 38° heraufgebracht, dann wenn er runter ist auf 33 fährt wieder die WP an.
So ist der Heizungskreislauf hydraulisch entkoppelt vom Wärmeerzeuger und WW Kreislauf.
Wirkungsgradtechnisch isses wenn ich nicht ganz daneben liege schlechter als ohne Trennspeicher, da der auch Verluste hat. ist bei mir aber egal, da die WP im EG in einem beheizten Raum steht.
 
F

fkay01

Hi, ist eigentlich 270 Liter für eine 4 vielleicht irgendwann 5 köpfige Familie ausreichend?? Wo liegt der Vorteil bei zusammenhängender Luft-Wasser Wärmepumpe und Brauchwasser Speicher??
 

€uro

...Zusätzlich verringert der Trennspeicher die Schalthäufigkeit der WP, d.h. der Trennspeicher wird auf 37 oder 38° heraufgebracht, dann wenn er runter ist auf 33 fährt wieder die WP an....
Was ist ein Trennspeicher? Pufferspeicher im Heizkreislauf , mit Ausnahme serieller, sind wahre Effizienzkiller und sollte man tunlichst vermeiden, was in den meisten Fällen bei ordentlicher Dimensionierung auch gelingt.
...So ist der Heizungskreislauf hydraulisch entkoppelt vom Wärmeerzeuger und WW Kreislauf.
Wozu sollte das hier erforderlich sein?
....Wirkungsgradtechnisch isses wenn ich nicht ganz daneben liege schlechter als ohne Trennspeicher, da der auch Verluste hat. ist bei mir aber egal, da die WP im EG in einem beheizten Raum steht.
Die Standverlust spielen eine untergeordnete Rolle, solange der Speicher innerhalb der thermischen Hülle. Bilanztechnisch wird das als Heizwärmegutschrift berücksichtigt. Hierzu mal in den EnEV bzw KfW Nachweis sehen!
Kritisch sind die erheblich höheren Heizmittelübertemperaturen gegenüber einer ordentlichen Auslegung. Die erreichbaren JAZ solcher Murksanlagen sind eher bescheiden. Höherer Invest, geringerer Nutzen! Eine eher ungünstige Kombination.

v.g.
 

Ähnliche Themen
06.06.2019Kühlen im Sommer mit LWWP, FBH und/oder Lüftungsanlage?Beiträge: 29
23.02.2015LWWP mit Solarthermie und Kamin? Kosten/Nutzen/SinnBeiträge: 34
19.03.2021LWWP mit wasserführendem Kaminofen kombinierenBeiträge: 57
29.04.2018Gasheizung + Solar & KWL oder LWWP EnEV 2016Beiträge: 26
07.05.2020Zusammenarbeit von LWWP, PV-Anlage und SpeicherBeiträge: 38
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - LWWP doch mit SolarthermieBeiträge: 39
01.02.2021Hydraulischer Abgleich LWWP+Effizienz-UmwälzpumpeBeiträge: 90
05.10.2020LWWP EFH mit Keller - 150m² WohnflächeBeiträge: 19
25.09.2020Kosten LWWP Stiebel Eltron 34.000 €. Preis angemessen?Beiträge: 26
20.12.2019FBH in Kinderzimmer? Einige Räume ohne FBH geplant? LW-WP raus?Beiträge: 48

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben